Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von EBSNW1: „Das ist definitiv Betrug. “ Betrug setzt Vorsatz voraus. Das dürfte schon allein daher nicht nachzuweisen sein, weil er dir die Ware zunächst zugeschickt hat. Du solltest dich nicht darauf versteifen, denn dein Geld bekommst du eh nur auf dem zivilrechtlichen Weg zurück. Wie lange ist denn die Zusendung her? Und wann erfolgte der letzte Kontakt? Wenn du nachweisen kannst, dass ihr euch auf eine Rückabwicklung geeinigt habt, würde ich nun eine letzte Frist mit konkretem Datum f…

  • Da es sich hier offensichtlich um ein zivilrechtliches Problem handelt, habe ich alle Daten editiert. Ich kann mir kaum vorstellen, dass hier strafrechtlich auch nur das geringste passieren wird. Zitat von EBSNW1: „möchte nur mal alle hier warnen vor einer offensichtlich neuen Betrugsmasche. “ Neu sind solche Probleme nun weniger, eher an der Tagesordnung. Und sicher auch keine Betrugsmasche. Wenn das Kabel zum offiziellen Lieferumfang des Herstellers gehört und es in der Anzeige auch nicht ande…

  • Zitat von Pfeffersagg008: „zu 1.: Darüber kann Rumpel Auskunft geben. Er weiß es. “ Das wird er wohl nicht tun. Und da du offensichtlich auch keine vernünftige Erklärung hast, ist vieles Spekulation. Zitat von Pfeffersagg008: „Für meine Begriffe ist es wichtig zu wissen, ob fake oder nicht und kundzutun. “ Das ist ja hiermit geschehen. Weiter bringt es uns aber nicht. Zitat von Pfeffersagg008: „Nach diesen neuerlichen Einwänden ist anzunehmen, dass Rumpel zu einer Gruppierung gehört, die sich ei…

  • Zitat von Jonas123: „Welche ihre Anzeige zurück ziehen “ Ich habe doch bereits geschrieben, dass Betrug ein Offizialdelikt ist. Da kann man keine Anzeige zurückziehen. Wenn der Verdacht auf Betrug besteht, dann muss von Amts wegen ermittelt werden.

  • Zitat von Jonas123: „Habe ich auch gemacht, leider wird es so sein, dass wenn er das Geld zurückzahlen würde es keine Grundlage für die Klage gibt. Das würde mich viel mehr stören als das Geld. “ Das musst du erklären. Dich würde es stören, dass du dein Geld zurück erhältst und dann nicht mehr einklagen kannst? So steht es jetzt jedefalls in deinem Post. Oder meinst du die strafrechtlichen Konsequenzen? Da gibt es keine Klagen, allenfalls Anklagen. Dabei ist aber auch zu bedenken, dass bei Betru…

  • Zitat von Pfeffersagg008: „Wir (5 Mann) haben da vor wenigen Tagen eine Info bekommen, die besagt, dass Rumpel mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ganz echt ist. Aufgrund dieser Info, gehen wir davon aus, dass die Story mehr oder weniger zurechtgezimmert worden ist. Es gibt da eine Info, die besagt, dass Rumpel höchstwahrscheinlich einer Gruppierung angehört, die darauf spezialisiert ist, fakes zu verbreiten. Der Informant ist absolut zuverlässig. Also kein Hirngespinst. “ Mal unabhängig davon, …

  • Ich bin zwar nicht derjenige, der es abgewandelt hat, aber es gibt sicher zwei Gründe, die dazu führten: 1. Die meisten Käufer googeln nach dem Namen, an den sie überwiesen haben, und nicht nach dem, was sie gekauft haben, wenn sie das Gefühl haben, betrogen worden zu sein. Ein Hinweis, dass per Redaktion der Titel abgewandelt worden ist, findet sich ja auch im Post. 2. Zitat von Forenregeln: „Das Team von Auktionshilfe hat das Recht Themen-Titel anzupassen und Threads bei Bedarf zu verschieben.…

  • Zitat von dredr33: „und wie es nun weitergehen kann mit den Forderungen der Betrogenen, kann ich auch nicht sagen “ Das ist doch wunderbar. Dann gibt es spätestens jetzt eine ladungsfähige Anschrift und jeder Geschädigte kann in einem Zivilverfahren seine Ansprüche geltend machen. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob es die paar Euro für einen Mahnbescheid wert ist, dann wahrscheinlich erst einmal nur einen Titel für 30 Jahre in den Händen zu haben. Mir wäre es das wert, denn irgend w…

  • Das freut mich. Im Ergebnis hast du letztlich recht behalten. Dennoch: Ohne die geringsten Indizien eines Betruges ist eine Meldung bei PayPal drei Tage nach Kauf schon ziemlich unverschämt. Das nächste mal erwischt du einen seriösen Verkäufer und der wird dir zurecht etwas husten.

  • @corabob Und könntest du bitte die Beleidigungen einstellen. Einmal "A..." reicht! Im übrigens sind die Fragen von Stubentiger sehr berechtigt. Schildere doch erst einmal detailliert was vorgefallen ist. Sollte die Person nach der Haftzeit rückfällig geworden sein, dann wird das auch die Polizei interessieren, also sollten hier schon nachvollziehbare Angaben gemacht worden sein. Und da es sich hier um eine reale Person und keine Fake-Daten handelt, sollte es für die Polizei möglich sein, dein Wo…

  • Zitat von mercedes: „warum ich gekauft habe, es hätte ja ein Schnäppchen sein können :-). Würde den Kran gern haben zu dem Kurs . also schnell kaufen, bevors weg ist “ Genau deshalb haben es die Betrüger auch häufig so leicht. "Gier frisst Hirn", aber immerhin hast du deinen Fehler noch rechtzeitig erkannt. Als Faustregel: Schnäppchen liegen ein paar Prozente unter dem normalen Verkaufspreis, alles andere ist immer unseriös. Kein Händler kann es sich leisten, Ware für einen Bruchteil des Marktwe…

  • ebay.de/itm/EBERTH-Werkstatt-K…937c1e:g:N78AAOSw2gxYrz9j Zitat von mercedes: „Könnte mich natürlich freuen, bin aber skeptisch. “ Und warum hast du dann gekauft, wenn du skeptisch bist? Zitat von mercedes: „Privatverkäufer, hat trotzdem ca. 60 Stck in 3 Tagen verkauft. “ Das allein würde mich vom Kauf abhalten. Entweder, da vertickt ein priverblicher minderwertige Ware oder der Account ist gehackt.

  • Magst du vielleicht berichten, was aus der Angelegenheit geworden ist? Von den Themen sollen ja nicht nur die Fragesteller, sondern auch die Leser profitieren.

  • Zitat von SarinaS: „Wir beschäftigen uns und recherchieren bereits seit geraumer Zeit zu dem Thema "Abbruchjäger" und könnten Ihnen eventuell behilflich sein. “ Bevor man solche Angebote in die Welt herausschreit, sollte man zwei Dinge unmissverständlich klar stellen, sonst wirkt das nur noch unseriös: 1. Wer ist denn "wir"? 2. In welcher Form könnt "ihr" denn helfen? Bevor das nicht geklärt ist, würde ich dem TE raten, die Finger von solchen Angeboten zu lassen.

  • Zitat von inkognito1234: „Hi. Kann mir jemand ein Bild zeigen? Vielleicht kann ich weiterhelfen “ Zitat von inkognito1234: „Hat jemand die Kopie vom Perso? “ Ich möchte hier ausdrücklich darum bitten, keine echten Personalausweise zu veröffentlichen. Und schon gar nicht bei dem Aufruf eines unbekannten Users, der keinerlei Angaben dazu macht, wie er in die Angelegenheit involviert ist und wofür er diesen benötigt.

  • Zitat von Phising-Mail: „Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund eines Updates sind wir dazu verpflichtet alle Nutzer mit unserem aktuellen System zu verifizieren. Hierzu sind nur wenige Sekunden notwendig. Kommen Sie dieser Nachricht binnen 6 Tagen nicht nach, sind wir gezwungen Ihr Konto einzuschränken. “ Zitat von WilliW: „Vielleicht könnt ihr euch die Sache einmalansehen und dann bewerten. “ Ich wüsste nicht, was man da noch bewerten soll. Die üblichen Phising-Versuche halt. Wirklich interes…

  • Betrug Kleinanzeigen

    biguhu - - eBay Kleinanzeigen und Quoka

    Beitrag

    Zitat von Xncr: „Bei dem Betrag, sagte man mir, ist aber eigentlich kei Ziel in Sicht. “ Was möchte man denn damit aussagen? Wenn hinter dem Mail-Account eine reale Person steht, dann ist die Ermittlung dieser Person doch nicht abhängig davon, wie hoch der Betrag ist, um den es hier geht. Zitat von Xncr: „erbuche es jetzt mal als Lehrgeld... “ Warum Lehrgeld? Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist dein PayPal-Account gehackt worden. Wenn überhaupt, dann solltest du dir Gedanken machen, wie e…

  • @roflem Für die Versicherung geht es hier erst einmal um allgemeines Vertragsrecht. Ich vermute mal, dass ole denen nicht auf die Nase gebunden hat, dass der Schuldner unbekannt und wahrscheinlich nicht greifbar ist. Insofern ist es nicht weiter verwunderlich, wenn die Versicherung erst einmal übernimmt. Allerdings macht es in der Tat, wenig Sinn, einen Anwalt einzuschalten, bevor die Polizei einen Täter ausfindig gemacht hat.

  • Einiges erscheint mir hier noch unklar: Zitat von Daniela Wolff: „Jedesmal heißt er anders, aber immer ist es ein Herr Dooga. Einmal Reinhold Dooga, einmal Bernd Dooga und wie Michaela schriebt Friedrich ... sicher auch Dooga. Die Adressen sind frei erfunden, wild in Deutschland verteilt, aber was identisch ist, es handelt sich immer um das angebliche Firmenkonto von "dooga ltd." “ Michaela schreibt auf die Frage hin, ob ihr das Konto gehörte: Zitat von Michaela1900: „Nein, es wurde auf meinen N…

  • elektroheld.de - Kundenbeschwerden

    biguhu - - Online-Shops

    Beitrag

    Zitat von Loko: „wer bist du, wenn ich fragen darf? “ Inwiefern hilft dir die Beantwortung dieser Frage bei deinem Problem? Mal abgesehen davon kannst du alles, was du wissen musst, in meinem Profil lesen.