Fakeshops riedel-thermomix.de / thermomix-riedel.de

    • Fakeshops riedel-thermomix.de / thermomix-riedel.de

      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen wurden entweder frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht. Nichts von den Daten lässt sich verifizieren, benannte Firma existiert nicht. UST-ID und HRA (Amtsgericht geändert) wurden direkt bei Vorwerk gestohlen, nur Vorkasse per Überweisung möglich. Hier gibt´s definitiv keine Ware!

      Wie immer gilt: Nichts kaufen! Besser ist das!


      Link zu den Fakeshops


      Impressum

      Thermomix - Riedel schrieb:

      Thermomix - Riedel

      Marktstraße 50
      20357 Hamburg
      Deutschland
      Telefon: +49 (0)402892823
      E-Mail: service@riedel-thermomix.de

      UNTERNEHMENSLEITUNG
      Leonhard Riedel (Persönlich haftender Gesellschafter)


      HANDELSREGISTER
      Amtsgericht Hamburg - Mitte
      HR A 14658

      UMSATZSTEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER

      DE121024479

      Domaininhaber

      (riedel-thermomix.de)
      Thermomix Riedel
      Marktstr. 50

      20357 Hamburg

      (thermomix-riedel.de)
      Leonhard
      Thermomix Riedel
      Frankengasse 18

      Berlin
      102901


      Hoster und IPS

      Shopify
      Canada
      abuse@shopify.com

      23.227.38.32
      NetRange: 23.227.32.0 - 23.227.63.255
      Bilder
      • riedel-thermomix.de Home.png

        900,73 kB, 1.022×1.724, 33 mal angesehen
      • riedel-thermomix.de Impressum.png

        78,22 kB, 1.254×1.745, 58 mal angesehen
      • riedel-thermomix.de Denic.png

        106,16 kB, 815×2.084, 31 mal angesehen
      • thermomix-riedel.de Denic.png

        106,54 kB, 716×2.050, 28 mal angesehen
      • riedel-thermomix.de Whois.png

        187,73 kB, 1.218×1.917, 30 mal angesehen
      • thermomix-riedel.de Whois.png

        185,97 kB, 1.207×1.872, 27 mal angesehen
      > > Betrugsfall melden ohne vorherige Anmeldung < <

      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.
    • Warnung vor folgendem Bankkonto: Kontoinhaber: Thermomix Leonhard Riedel / IBAN: DE87700222000073259770 / BIC: FDDODEMMXXX / Fidor Bank

      Asche auf mein Haupt... man konnte auch mit Kreditkarte zahlen. Macht´s aber irgendwie auch nicht besser! :D

      Kontoverbindung liegt nun vor:

      Kontoinhaber: Thermomix Leonhard Riedel
      IBAN: DE87700222000073259770
      (alternativ)

      IBAN: DE87 7002 2200 0073 2597 70
      BIC: FDDODEMMXXX

      Fidor Bank


      Für alle Käufer von riedel-thermomix.de gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht.
      Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten noch bist Du in
      diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet.
      Versuche nicht, per Mail mit dem Täter Kontakt aufzunehmen. Antworte
      auch nicht auf Mails des Tätes, sondern stell dich ihm gegenüber einfach
      tot. Irgendwann demnächst wird der Shop verschwinden

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl noch etwas (Geld) zu retten.
      Auch wenn das Geld sofort bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es
      erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis
      zu 24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl noch stoppen kann.
      Daher solltest du sofort zu Deiner Bank flitzen und bitten, sie sollen
      alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim
      Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt buchstäblich jede Sekunde
      !! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und
      außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.

      Lasse dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, daß Deine Bank es wenigstens versucht !
      Betone dabei, daß Du nicht von einer Rückbuchung oä redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung,
      das ist ein Unterschied. Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine
      Stornierung vor Wertstellung klappt ca in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tips und Hinweise dazu findest Du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Drucke Dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshops inklusive
      aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge sie Deiner
      Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, daß es sich bei Dir
      nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.
      > > Betrugsfall melden ohne vorherige Anmeldung < <

      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wollmilchsau ()

    • Immernoch das gleiche Konto im Shop. Regelmäßiger Einkauf lohnt hier.

      Allerdings wird der gute Herr mit Fidor auch nichts reißen, kennt wohl deren AFS nicht wirklich :) Sollte man trotzdem im Auge behalten!
      „Betrug ist mehr als ein rationales Verhalten, um an Geld zu kommen“, sagt der Kriminalpsychologe Jens Hoffmann. „Er dient auch der Befriedigung psychologischer Bedürfnisse.“
    • Ihr seid gemein :(

      Naja, heute kamen 2k an. Wieder ein Monatsgehalt von euch. Nicht neidisch sein. Einfach leben und leben lassen.



      Naja, ich geh dann mal ne runde schwimmen und einen Cocktail trinken.

      Wenn das Konto morgen down ist, kommt halt ein neuer Shop. :D Als wenn ich jetzt die Kontodaten wieder ändern würde nur damit ihr wieder was zu tun habt. Fidor Konten bekommt man ja eh extrem günstig bzw. einfach.

      Gern berufe ich mich auf Einsteins Zitat: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

      In diesem Sinne,

      Cheers! ;)
    • fuckfakeshops schrieb:

      2k ... ganz stark. ich bin absolut neidisch, gebe ich maßlos zu ;D

      Wollmilchsau schrieb:

      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Naja, ich geh dann mal ne runde schwimmen und einen Cocktail trinken.
      Ja, ja... 3 Haare am Saxx, aber la Paloma pfeifen.
      2K... iss ja voll lächerlich.... geh` ma Aldi, du behaarte Bifi!

      Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass die 2k meine einzige Einnahmequelle ist? :D :D

      Naja, so ist das halt mit den Neidern. Geht mal lieber bald ins Bett. Morgen früh aufstehen, die Arbeit ruft! ;)
    • Alles klar mein Kleiner. Geh mal wieder in die sb zurück und treib dich dort rum, sollte eher deinem niveau entsprechen. grüß mir mal hauptmann und silver von mir. aber achja vergessen, du bist weder in der lage deine ip zu verstecken, noch nutzt du einen smtp noch nutzt du vernünftige konten aus vernünftigen ländern. du bist ein kleines nichts - egal ob hier oder in der szene aber brüste dich ruhig weiter mit deinen 2,3,4,5 oder auch 10k ... alles lächerliche Beträge, erst recht wenn man Sie mit dem Risiko in relation setzt.
      „Betrug ist mehr als ein rationales Verhalten, um an Geld zu kommen“, sagt der Kriminalpsychologe Jens Hoffmann. „Er dient auch der Befriedigung psychologischer Bedürfnisse.“
    • fuckfakeshops schrieb:

      Alles klar mein Kleiner. Geh mal wieder in die sb zurück und treib dich dort rum, sollte eher deinem niveau entsprechen. grüß mir mal hauptmann und silver von mir. aber achja vergessen, du bist weder in der lage deine ip zu verstecken, noch nutzt du einen smtp noch nutzt du vernünftige konten aus vernünftigen ländern. du bist ein kleines nichts - egal ob hier oder in der szene aber brüste dich ruhig weiter mit deinen 2,3,4,5 oder auch 10k ... alles lächerliche Beträge, erst recht wenn man Sie mit dem Risiko in relation setzt.
      Nein mein Großer, das Niveau in diversen Foren ist selbst mir zu niedrig. Genau, ich verstecke nie meine IP. Wozu brauch man schon VPN, Proxys und den ganzen Scheiß?

      Konten aus vernünftigen Ländern? Die Fidor Konten sind doch so schön billig. Und der Käufer hat doch viel lieber eine deutsche IBAN statt eine osteuropäische oder?

      Risiko? No risk no fun!
    • f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Die Fidor Konten sind doch so schön billig.
      Da wird sich die Fidor aber freuen! So viel kostenlose Werbung, und auch noch aus berufenem Munde!


      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Fidor Konten bekommt man ja eh extrem günstig bzw. einfach.
      Meine alte Katze wollte immer schon ein eigenes Konto haben, denn so dicke hat sie es auch nicht. Da sollte das Konto schon einfach einzurichten und billig sein.
      Ich werde sie mal mit umgehängter Katzensteuer-Marke ( :lach: ) auf der Fidor-Seite über die Tastatur tapsen lassen und schon ist sie stolze Kontoinhaberin, ... eines Fidor-Miau-Online-Kontos.
    • YmxlZXA= schrieb:

      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Die Fidor Konten sind doch so schön billig.
      Da wird sich die Fidor aber freuen! So viel kostenlose Werbung, und auch noch aus berufenem Munde!

      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Fidor Konten bekommt man ja eh extrem günstig bzw. einfach.
      Meine alte Katze wollte immer schon ein eigenes Konto haben, denn so dicke hat sie es auch nicht. Da sollte das Konto schon einfach einzurichten und billig sein.Ich werde sie mal mit umgehängter Katzensteuer-Marke ( :lach: ) auf der Fidor-Seite über die Tastatur tapsen lassen und schon ist sie stolze Kontoinhaberin, ... eines Fidor-Miau-Online-Kontos.

      Du gehst mir auf den Sack mit deinem dummen Gelaber. Ich hoffe deine alte Katze wird morgen zufällig von nem Fidor Mitarbeiter überfahren. Log dich lieber aus und mach was sinnvolles.
    • Sowas von unfreundlich!

      Gegen 00:00h warst du fast 10 Min. auf meinem Profil zu Gast & hast dich satt gelesen.

      Und nun sowas!




      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Fidor Mitarbeiter
      Och, Mitarbeiter haben die auch? Ich dachte immer, dass die ganze Bank nur aus einem Haufen gekoppelter abgestürzter Computer besteht.

      Na wenn schon, sollen sie ruhig Mitarbeiter haben, Mitdenker haben die garantiert nicht.
    • YmxlZXA= schrieb:

      Sowas von unfreundlich!

      Gegen 00:00h warst du fast 10 Min. auf meinem Profil zu Gast & hast dich satt gelesen.

      Und nun sowas!




      f4k3sh0pf1ll3r schrieb:

      Fidor Mitarbeiter
      Och, Mitarbeiter haben die auch? Ich dachte immer, dass die ganze Bank nur aus einem Haufen gekoppelter abgestürzter Computer besteht.
      Na wenn schon, sollen sie ruhig Mitarbeiter haben, Mitdenker haben die garantiert nicht.

      Man möchte doch wissen mit wem man es hier zu tun hat. :)

      Ist doch bei allen Banken so. Scheiß auf die paar Betrüger, machen doch eh Millionen.
    • YmxlZXA= schrieb:

      Und, ... schlauer geworden?

      Hmmm..., keine Antwort ist auch eine Antwort.

      @f4k3sh0pf1ll3r
      Vielleicht kannst du mir wenigstens verraten, was du mit diesen beiden Konten vor hast. Waschmaschine?

      IBAN: LT553510000096181173
      BIC: MIEGLT21XXX
      Bank: Mistertango, UAB Perkunkiemio 2 Vilnius

      IBAN: BE48001672835627
      BIC: GEBABEBBXXX
      Bank: BNP Paribas Belgien


      Ich warte ...

    • @YmxlZXA=

      Schade, jetzt hast du den kleinen Gernegroß wieder zurück unter seinen Stein gejagd....
      Dabei wollte er doch hier nur etwas Bewunderung und Anerkennung erfahren. Er möcht doch gerne jedem erzählen,was für ein toller Hecht er ist.
      Aber, leider leider, ist sein "Geschäft" illegal. Da entgeht ihm das. Noch nicht einmal neidische Blicke sind ihm gewiss.


      @f4k3sh0pf1ll3r

      genieße deine Cocktails, denn im Knast wird es keine geben. Ich gönne dir deine 2, 3 oder vlt auch 5 Jahre, die es noch gut geht (wenn überhaupt).

      Denn eines Tages klingelt es auch bei dir an der Tür, und es werden nicht die Zeugen Jehovas sein. =O



      Ich kenne auch so einen jungdynamischen (Jahrgang 89) Typen, der dachte ihm kann keiner.

      Was hat es ihm gebracht? Zwei Jahre und drei Monate Haft. Alles wegen läppischer 30000€.



      Und wenn er wieder aus dem Knast kommt, werde ich ihm regelmäßig den Gerichtsvollzieher vorbeischicken.

      Für was hat man einen vollstreckbaren Titel??

      Und der ist laaaange gültig.
    • mr.mr schrieb:

      Schade, jetzt hast du den kleinen Gernegroß wieder zurück unter seinen Stein gejagd...
      Och, hat der Steine in seinem Sandkasten zu liegen?


      mr.mr schrieb:

      Cocktails, denn im Knast wird es keine geben.
      Aber jede Menge Seife. Mehrfach täglich zu Fuß in die Dusche gebeten zu werden ist ungesund, ihm werden die Füße weh tun.