Wohnungsauflösung steht an - und bei ebay geht garnix

    • Sag mal....


      testuser123 schrieb:

      Es gibt Neuigkieten bei uns. Zum Glück sind die Wohnungen noch nicht wieder vermietet. Wir haben jetzt beide Wohnungen bis zum 30.06.2017.

      Sonst noch alles frisch?

      Löschbert Bastelhamster schrieb:

      Mein Tip: mietet euch beim Bauern eures Vertrauens für kleines Geld eine Feldscheune

      Garage hätte es auch getan. Oder Lagerraum beim Lagervermieter. Notfalls sogar ein alter 40ft-Container. Der hätte weniger gekostet und hätte komplett auf einen Sattelzug gepasst. Und dann gleich beide Wohnungen? War in der einen nicht mehr als genug Platz? Wenn's denn schon diese Lösung sein musste. Na gut, ist wohl nun mal passiert.

      testuser123 schrieb:

      Keine Mondpreise, einfach normale Preise.

      Kannst Du Latein? Schon der alte Augustus soll mnach der Schlacht im Teutoburger Wald gesagt haben: Varus, Varus, redde mer doch kän so'n Scheissdreck daher..." Oder so was ähnliches jedenfalls.

      testuser123 schrieb:

      Karton Märklin Gleise M, waren mal festverbaut. Keine Ahnung ca. 20m Strecke, 300€ 0 Gebote.

      20 Meter? Ein Gleis hat 18 cm. Macht um die 120 Gleise. Je nach Zustand und Qualität deiner Beschreibung zwischen 12 und 60 Euro. 300 Euro? Mondpreis!

      ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…&_nkw=M%C3%A4rklin+Gleise

      Also bei ebay hast Du die nicht angeboten. Oder Du hast keine Ahnung von ebay.

      Im Übrigen kannst Du die "Funktion" der ebay-Suche wunderbar an diesem Link erkennen:
      ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…&_nkw=M%C3%A4rklin+Gleise

      Obwohl diese Suche auf den Gleistyp M-Gleis begrenzt ist, taucht unter anderem das hier auf:


      Ich dachte ja auch erst: so ein Ar.....mlo..euchter. Dann hab ich mal reingeschaut. Und da steht einwandfrei: Gleistyp: C-Gleis. Ok, die ebay-Suche trägt zur Müllflut also auch ihr Teil bei.

      Und wie sieht es bei den verkauften Artikeln aus?

      ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…nc&_trksid=p2045573.m1684

      Nochmal: 300 Euro für einen Bananenkarton Gleismaterial?

      Definitiv Mondpreis. Soll ich weitermachen? Nö, keine Lust. Spar ich mir.
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.
    • Neu

      Lange ist es her, und ich wollte ein Update geben.

      Mit dem eBay Verkauf war eine Katastrophe. Wir haben bis zum 30.6. 7 Artikel verkaufen können.

      Das war extrem bitter, und deckte 1 Monatsmiete von uns. Wir hatten ein mega Schaden davon getragen.

      Ein Grossteil der Möbel und Grossgeräte haben wir zum Entsorgungshof gefahren. Beim Sperrmüll, waren 90% der rausgestellten Sachen am Abend noch weg.

      Wir haben etliche Kisten an Kleinkram mit genommen. Unsere Verkaufsquote liegt bisher bei 7%. 1 Euro Auktionen mit 7 Tagen und montags bzw. Freitags endend am Abend.

      Es gab zahlreiche Verwarnungen, und 1 Account ist schon gesperrt. Da wir die Auktionen abgesichert haben, mit mitbieten. Es wechselte, ein 1x genutztes Gerät für 1 Euro den Besitzer. Nach Abzug meiner kosten, habe ich 2,90 drauf bezahlt also Verlust gemacht.

      Es gab auch Auktionen mit 1 euro, die beim doppelten sofort kauf landeten. Vorher 4 wochen drin, 5. Woche mit 1 Euro und dann sowas.

      Als Käufer ist ebay leider auch tot. Ich habe in manchen suchen 400 Ergebnisse, bei eingrenzen auf Auktion und gebraucht noch 17.

      eBay Kleinanzeigen ist leider auch so nervig geworden. Viele Sachen landeten bei Rebuy etc. . Das war toll, alles ins Paket, 20% vom angezeigten Preis abziehen und weg.

      Und sonst halt Entsorgungshof. Ich war wohl der einzige, der Laptop, full HD TV , Fritzbox etc. Da entsorgt hat. . Waschmaschine landete auch da.

      Paar Sachen haben wir im familienkreis verschenkt. Alles in allem eine traurige Geschichte, mit dem Geiz ist geil Mist im Internet.

      Und für uns gilt als Verkäufer : R.i.P. eBay. Kickt die gewerblichen raus und macht es wieder zu privat an privat Flohmarkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von testuser123 ()

    • Neu

      testuser123 schrieb:

      Und für uns gilt als Verkäufer : R.i.P. eBay. Kickt die gewerblichen raus und macht es wieder zu privat an privat Flohmarkt.

      Den Satz unterschreibe ich dir sofort. Der Unterschied zwischen ebay und allen anderen Plattformen war einmal, dass man einen vernünftigen Artikel mit einem Euro einstellen konnte und einen brauchbaren Preis dafür bekommen hat. Das war ein Alleinstellungsmerkmal im Netz, denn das gar es so nicht nochmal.

      Dann hat ebay die Sofortkauf-Schiene entdeckt und sich zu einem beliebig austauschbaren Shop-Portal gewandelt, wie es sie im Netz zu Tausenden an allen Ecken und Enden gibt. Anschliessend hat ebay bemwerkt, dass sich der unverkäufliche Müll auf der Plattform häuft und sie haben die Volksauktion durch ein nicht weniger taugliches Modell (320 Artikel kostenlos listen) für PVK ersetzt und daneben weiter die Festpreisschiene der GVK ausgebaut. Auktionen will ebay nicht mehr, wenn ich die Gebührenstruktur der GVK so anschaue. (40 Festpreisartikel je Account kostenlos, aber 50 Cent netto Einstellgebühr ab der ersten Auktion)

      Heute konkurriert ebay mit jedem kleinen Webshop, maßt sich aber an, seine Verkäufer (also die, die denen das Gehalt zahlen und ohne deren Ware die Plattform etwa so leer wäre wie die Denkmurmel des CEO) immer mehr zu gängeln. Ich sage jetzt mal was, das ebay eigentlich schockieren sollte, wenn sie es wüssten. Mein eigener Webshop, der ohne aufwendige adwords-Werbung und ähnliches daherkommt und den ich mal eben selbst ins Netz gekotzt habe, generiert mir inzwischen mehr Umsatz als meine Festpreisartikel auf ebay.
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.
    • Neu

      Meine Auffassung ist einfach, Spass am kaufen und verkaufen. Und ich kann damit leben, wenn 1 von 5 Artikeln katastrophal läuft und unter Wunschpreis weggeht. Aber wenn Rebuy als Anbieter, ein höheren Ankaufpreis bietet, als mein Startpreis auf eBay ist es Mist.

      Beispiel für 1 Artikel, der nach 5 Monaten im e-schrott landete. Neupreis 149,- elektronisches Gerät, 30 Betriebsstunden. Kauf im April, Kassenbon noch vorhanden( aber nicht in der Beschreibung erwähnt, da ich keine neuwertige ware verkaufen darf).

      Erläutert das ich es nur kurz genutzt hatte, was eigentlich Blödsinn ist, denn elektronische Geräten ist es egal ob die 20,200,2000 Stunden in Nutzung waren und ob ich es neu der gebraucht gekauft habe.

      Also alles wirklich ausführlich beschrieben, Fotos von nah, von fern, von der ovp, von den geschwärzten Kaufbeleg, und versucht es so gut wie geht,versteckt zum umschreiben das es neuwertig ist.

      Ich hatte den Artikel im Juni mit 75 Euro drin, Juli 70, August 65, September 60,Oktober 55 und jetzt letzte Woche entsorgt.

      Fünfmal auf anderen eBay Account reingestellt zu 1 euro, und mehr als 35 kam nie raus. Mindestpreis hatte ich auf den jeweiligen Startpreis gesetzt.

      eBay selbst sagt nur in Zig Telefonaten, der Markt und die Strategie haben sich geändert und das ihr Partnerunternehmen den Verkauf gerne für mich durchführen würden.

      Amazon nimmt sowas sogar komplett zurück,und verkauft es auf ihren Warehouse Deals zu 80 % des neupreises.

      Und ja ich finde 23% vom Neupreis viel zu wenig.

      Gibt es noch Alternativen zu eBay?

      Kleinanzeigen ist ähnlich schlimm, jeder will es immer sofort und billiger. Versand wollen viele, aber nur gegen PayPal Zahlung.

      Shpock hatten wir auch 20 Anzeigen online und staffle auch. Aber das ist alles nix,wie das was man will. Einstellen, 7 Tage warten Preis erreicht und nach Geldeingang versenden.

      Und seit wann darf man mit Kauf Interessenten keine Telefonnummer austauschen oder Bankdaten per Nachricht vor dem Kauf senden? War früher doch möglich, Käufer zahlte x euro, bot dann mit und Auktion abgebrochen,und Verkauf an Höchstbieter.

      Traurig für alle ebayer, das Rebuy mehr zahlt als auf eBay der Preis ist.

      Ich tue mir den stress nicht mehr an, 3 Mal Wunschpreis als Startpreis und einmal mit fakegeboten. Wenn alles nicht den Zielpreis erreicht, wird es entsorgt.

      Ein Hoch auf unsere wegwerf Gesellschaft und dem konsequenten vertreiben von eBay Verkäufern.
    • Neu

      testuser123 schrieb:

      Gibt es noch Alternativen zu eBay?
      Ich tu mir den Stress nicht mehr an mit Auktionen .. nur mehr Festpreis mit Preisvorschlag.
      Wenn es sich nicht verkauft - Pause einlegen - dann noch einmal einen Versuch starten.
      Das aber auch nur, bei wirklichen "Raritäten".


      Testuser123 schrieb:

      Fünfmal auf anderen eBay Account reingestellt zu 1 euro, und mehr als 35 kam nie raus. Mindestpreis hatte ich auf den jeweiligen Startpreis gesetzt.
      Mir persönlich fallen solche Angebote auf, auch wenn ein anderer Account dahinter steckt .. die klicke ich dann gleich weg. Hat für mich was mit "Ladenhüter" zu tun.

      Und warum stellt man als Auktion mit "Mindestpreis" ein .. ?

      Ansonsten sammeln und wenn der Kofferraum voll ist, ab ins Sozialkaufhaus.
    • Neu

      aurum schrieb:

      testuser123 schrieb:

      Kauf im April, Kassenbon noch vorhanden( aber nicht in der Beschreibung erwähnt, da ich keine neuwertige ware verkaufen darf).
      ist das so?mein letzter ebaykauf vor Monaten war ein Kopfhörer mit originalem saturnsicherheitsband um den karton mit originalRechnung (allerdings aus der gewährleistungszeit raus) von privat
      Tja warum das so ist, müsste man die Fragen, die mir damals erheblichen Ärger bereitet haben, wegen gewerblichen Handelns als Privatperson.

      Ne die fallen nicht auf, die Beschreibung und Bilder sind von anderen Personen. Ladenhüter sind Sachen, wie Skihosen im Sommer. Wenn 90% des Sperrmülls, am Abend weg sind, und alles voll intakte und gut erhaltene Sachen sind, die nur wegen doppelten vorhanden sein oder Neuanschaffung verkauft werden, sind es keine ladenhüter.

      Ich bleibe dabei, was auch die 1 euro Auktionen mit fakegeboten bestätigen. Es sind viele gute Sachen dabei, wo auch eine Nachfrage besteht, die leider unter mein Preis liegen.

      Wäre 1 euro und Endpreis 5 euro, würde ich sagen OK, will keiner. Wenn aber der Endpreis plötzlich beim doppelten sofort Kauf Preis liegt, der wochenlang zuvor online war, ist es ja etwas komisch. Dann wird eBay in ihren Geschäftsmodell ein Fehler haben, das Käufer und Verkäufer zu marktüblichen Preisen nicht zueinander finden.

      Achso mit Mindestpreis oder Fake Geboten, einfach dafür, das es keine Schnäppchen mehr gibt, die mir als Verkäufer mehr kosten als zu entsorgen oder Verkauf auf anderweitige Wege. Flohmarkt, rebu,y, lokale Facebook Gruppen oder die berühmten und oft vergessenen an und Verkaufsshops offline.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von testuser123 ()

    • Neu

      testuser123 schrieb:

      eBay selbst sagt nur in Zig Telefonaten, der Markt und die Strategie haben sich geändert und das ihr Partnerunternehmen den Verkauf gerne für mich durchführen würden.

      Klar hat ebay seine Strategie geändert. Mit Vollgas die Sackgasse lang bis dann hinten die Wand kommt.


      testuser123 schrieb:

      Und seit wann darf man mit Kauf Interessenten keine Telefonnummer austauschen oder Bankdaten per Nachricht vor dem Kauf senden? War früher doch möglich, Käufer zahlte x euro, bot dann mit und Auktion abgebrochen,und Verkauf an Höchstbieter.

      news.ebay.de/globalnews/item/show/2150
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.