Crimenet.biz nur ein Honeypot?

    • Crimenet.biz nur ein Honeypot?

      Mr. White verschwunden: Crimenet.biz ein Honeypot?

      15. März 2017 By Lars "Ghandy" Sobiraj Leave a Comment



      Crimenet.biz: Seit der Bustwelle letzte Woche ist der Betreiber des CNW-Nachfolgers nicht mehr aufgetaucht. Admin Mr. White ist im Rahmen der Durchsuchungen offenbar auch festgenommen worden. Wird das Forum jetzt zwischenzeitlich von der Polizei als Honeypot missbraucht?

      Kurz notiert: Neuigkeiten beim Crime Network-Nachfolger. Der Gründer von Crimenet.biz ist seit der deutschlandweiten Razzia nicht mehr im Internet aufgetaucht. Im Netz wird darüber spekuliert, ob die Ermittler nun Zugriff auf die Server haben. Damit könnte man sehr viele aufschlussreiche Informationen sammeln, um damit die nächste Bustwelle vorzubereiten.

      Da die meisten Anbieter illegaler Dienstleistungen und Waren nicht nur ein Forum für ihre Tätigkeit benutzen, könnten BKA und die LKAs somit dem Graubereich mit einem Honeypot sehr viel Schaden zufügen. Die weitere Entwicklung bleibt zunächst abzuwarten. Auch muss man dabei bedenken, dass diese Information aus dem Umkreis des Wettbewerbers Fraudsters stammt. So oder so werden weitere Durchsuchungen kommen, diese müssen aber noch ausführlich vorbereitet werden, was die Behörden viel Zeit kostet.


      Fraudsters bereitet neues Treuhand-System vor

      Während Konkurrent Zugriff.cc weiterhin seit der Razzia offline ist und Underground.to morgen angeblich wieder ans Netz gehen soll, wird bei Fraudsters ein neues Treuhand-System (TH) vorbereitet. Käufer und Verkäufer benutzen dabei private Schlüssel. Die Transaktion wird nur durchgeführt, sofern beide Parteien den Deal zuvor mit ihren Schlüsseln signiert haben. Ansonsten wird das Geld für den Verkäufer nicht freigegeben. Das neue System, welches in den nächsten Tagen erstmals im deutschsprachigen Clearnet zum Einsatz kommen soll, soll künftig die Abzocke von Fraudsters-Nutzern verhindern. Notfalls soll das TH-System auch ohne funktionierendes Forum seinen Dienst tun können, verriet uns unser Informant.

      Quelle: Tarnkappe
      > > Betrugsfall melden ohne vorherige Anmeldung < <

      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wollmilchsau ()