iPhone 7 über ebay Kleinanzeigen gekauft - keine Lieferung

    • iPhone 7 über ebay Kleinanzeigen gekauft - keine Lieferung

      Hallo Leute

      Ich habe am 8.5.2017 über eBay Kleinanzeigen
      Ein iPhone 7 gekauft.
      Geld würde am selbigen Tag noch überwiesen
      Naja bis heute nix erhalten.

      Verkäufer war/ist ein

      Thomas adamowsky
      Kolorierst. 7
      19348 Perleberg

      Iban: de90700111106019486026

      Handynr.: 017677108523

      Anzeigenr.: 648420564

      Mitglied bei Kleinanzeige seit 8.10.2012

      Im schnellen:
      Also angefangen hat es damit das wir uns einig würden auf eBay Kleinanzeigen , er sich dann per SMS/imassanger dann meldete um seine kontodaten zu übersenden. Bis dahin lief alles ganz normal ab, Kamm seriös rüber. übermittelte mir als sicherheit seine Adresse, hatte seine Telefonnummer, erhielt eine Kopie der Rechnung vom Handy, also eigentlich lief alles gut naja eigentlich bis zum Tag als er das Geld auf konton hatte, denn dann worde alles komisch meldet sich nicht mehr so oft dann war er auf dem Weg zu Post. Ich habe bis heute keine sendungsnr erhalten und natürlich keine Post.

      Ich wollte euch auf diesen Weg warnen vor diesem Verkäufer bzw Vieleicht hat einer von euch schon Erfahrung gemacht oder hat was bei ihm was persönlich gekauft.

      Wär über jede Hilfe sehr erfreut

      Naja ich hab ihn bis Ende der Woche noch Zeit gegeben dann wird Anzeige erstattet.
      Die erhaltene Rechnung vom iphoen erwies sich als Fälschung. Wurde vom Anbieter bestätigt.


      Redaktion: Post falsch positioniert und daher ausgeschnitten.
      Bilder
      • IMG_1500.PNG

        891,8 kB, 750×1.334, 21 mal angesehen
      • IMG_1501.PNG

        120,52 kB, 750×1.334, 22 mal angesehen
    • RLuaren schrieb:

      Ich wollte euch auf diesen Weg warnen vor diesem Verkäufer
      Wer ist es denn?? Du kannst es nicht wissen, weil sich bei Kleinanzeigen jeder nennen kann, wie er will, man braucht nur eine fiktive Emailadresse, das reicht.

      Deshalb gibt es da besonders bei Handys, besonders bei teuren und /oder neuen auch diese Warnung:


      Du kannst jetzt nur Anzeige erstatten und hoffen, dass die Polizei über das Bankkonto herausfindet, wer dich da betrogen hat.
    • RLuaren schrieb:

      Naja ich hab ihn bis Ende der Woche noch Zeit gegeben dann wird Anzeige erstattet.
      Die erhaltene Rechnung vom iphoen erwies sich als Fälschung. Wurde vom Anbieter bestätigt.
      Wenn die Rechnung eine Fälschung war, musst du nicht noch länger warten, denn das ist ein eindeutiges Indiz für BETRUG!

      Fordere dir bei E.K. die Kleinanzeige an, drucke dir alles aus und geh gleich morgen zur Polizei. Je länger du wartest, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Geld ganz weg ist, selbst WENN noch der Täter gefunden wird.
    • Pfeffersagg008 schrieb:

      RLuaren schrieb:

      Verwendungszweck: 648886314
      Die 648886314 scheint aber nicht richtig zu sein?Das ist ein Schlafzimmer in Köln-Porz.

      " Anzeigenr.: 648420564 " - vom 08.05. und nichts mehr im Cache?
      Das Konto ist bei der Deutsche Kontor Bank - und wird einem Bezahldienst wie zB Neteller gehören. Der Verwendungszweck ist die Kundennummer vom Betrüger.

      Leider finde ich nichts über dieses Konto und kann den Empfänger nicht zuordnen
    • Pfeffersagg008 schrieb:

      Die 648886314 scheint aber nicht richtig zu sein?
      Das ist ein Schlafzimmer in Köln-Porz.

      O....

      M....

      G....

      Das ist der Verwendungszweck. Damit der Prepaid-Kreditkartenanbieter die "Einzahlung" der richtigen Geldkarte zubuchen kann mit der der Verkäufer die Kohle dann zweckmäßigerweise am Geldautomaten der PB zieht.


      RLuaren schrieb:

      Atropa-belladonna hast du auch Erfahrung mit dem Typen gemacht?
      Ist ja die selbe kontonr

      Daher war ja der Verwendungszweck interessant. Schon mal von Hand Guthaben auf dein Paypal-Konto geschaufelt? Da gibt es auch nur eine Bankverbindung, aber immer einen anderen Verwendungszweck. Rate mal, wieso.
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.
    • @RLuaren

      Stubentiger schrieb:

      und hast du vielleicht auch einen direkten Link zur Kleinanzeige oder zum Verkäufer
      :!: :!: :!:

      Ohne diese Infos stochern wir hier im Nebel herum. Und wenn wir schon dabei sind, lade doch bitte auch die gefälschte Rechnung hoch. Und wie lautet nun die korrekte Anzeigen-Nummer?
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • An der Rechnung stimmt schon mal die Adresse nicht. Die Postleitzahl 19348 gehört zu Perleberg, aber nicht zu Kyritz. Die genannte Koloniestr. gibt es in Kyritz auch nicht.

      RLuaren schrieb:

      Thomas adamowsky
      Kolorierst. 7
      19348 Perleberg
      Hast du dich hier bei der Straße mehrfach vertippt oder wie kommt es zu der Abweichung? Und die Korrektur des Ortes hast du da schon selbst vorgenommen oder woher wusstest du, dass Perleberg und nicht Kyritz der Wohnort der Person ist?
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • RLuaren schrieb:

      Vertippt ? Hab ich mich nicht
      doch, das meinte UHU:

      RLuaren schrieb:

      Kolorierst. 7

      2017 ebay-kleinanzeigen.de schrieb:

      ...wir können dir aber bereits mitteilen, dass uns Informationen zu Namen und Anschrift einzelner Inserenten grundsätzlich nicht vorliegen, da die Aufgabe einer Kleinanzeige nur unter Angabe einer E-Mail-Adresse erfolgt. Diese E-Mail-Adresse dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen lediglich an Strafverfolgungsbehörden herausgeben.

      interessant, nebenbei bemerkt, dass Kleinanzeigen zum Duzen übergegangen sind ... irgendwann in den letzten zwei Jahren

      2015ebay-kleinanzeigen.de schrieb:

      Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass uns Informationen zu Namen und Anschrift einzelner Inserenten grundsätzlich nicht vorliegen, da die Aufgabe einer Kleinanzeige nur unter Angabe einer E-Mail-Adresse erfolgt. Diese E-Mail-Adresse dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen lediglich an Strafverfolgungsbehörden herausgeben.

      Was sie aber mitteilen sollten (und auch können sollten!) wäre eine Änderung des benutzten Usernamens,
      denn, auch nebenbei bemerkt, der lässt sich auch wunderbar dauernd immer wieder ändern.

      Deshalb wollte ich den Link haben, um zu sehen, ob unter der "Kundennummer" (user-ID) inzwischen vielleicht ein "Thomas Schmitt" (oder Meyer oder Schulze) weitere Dinge eingestellt hat.
    • Hat jemand Erfahrung gemacht mit diesem neteller?
      Bank versucht das Geld zurück zu vorder.

      Also wenn das so einbezahldienst ist dann ist das ja eine Firma ? Wenn man den sagt das der angegeben Verwendungszweck hinter einem Betrug steht, könnten oder müssten sie doch das Geld zurück schicken???!!!
      - Gedanken spiel -

      Hört sich alles sehr nach 0% Chance an :(

      Frage
      Wenn ich zu polizei gehen wegen eine Anzeige könnte ich die unterlagen den per Mail schicken ?
      Ich hab keinen Drucker zuhause :D