eDates.de der Be Beauty GmbH

    • please send a scan to Redaktion@auktionshilfe.info

      or

      Schumiline for estimation

      did you asked for legal help/Verbraucherzentrale? There vzbv.de/meldung/kuendigung-ein…auch-e-mail-moeglich-sein you'll find sentences, that confirm the right to cancel this "contracts" via mail.
      Bedenke: "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." ^^ Ringelnatz :D
      Was heißt das? Abkürzungen, "Forengeheimsprache" und "geflügelte Worte"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stubentiger ()

    • Hi thanks for ur reply, i havent gone to the Verbraucherzentrale yet, ill go next week. i read some posts in this blog where members have gotten notice to pay like 1,500 euro if not they will take serious action. I am really scared now !
      Now they are asking me to make the payment to a different account holder. I tried calling the number on the letter but its a wrong number. My account gets deducted from one IBAN number, they ask me to pay to another account IBAN i donno what the fuck is going on...
      There is no proper email contact or phone number.

      Ill file a complaint and ask for compensation this is affecting me mentally.
    • Hi
      The phone number is fine and the address of AWT is Bayerstraße 27, 80335 München. I read another blog about letters from this address...Do u still get letter from them ? Stubentiger


      As far as i lived here no contract is legal until signed by both party.


      How the fuck they can claim like this ? i ll file a complaint against them, they are haressing me.
    • die machenschaften der BE Beauty GmbH auch flirtydate genannt

      ich habe anfang des jahres mal die partnervermittlung angeglickt,kann mich aber nicht erinnern ob ich jemals eine premiummitgliedschaft angeklickt hätte.es sollte jedenfalls alles umsonst sein aber jetzt stelle ich fest ,dass mir laufend 78,00 euro im Monat vom konnto gebucht werden.ich habe schon zwei mal die summe zurück gebuchtjetzt habe ich ein schreiben von dieser besagten Firma erhalten mit überweisungsträger von 78 euro mit frist zum 03.07.2015 zu überweisen.wenn ich das nicht tue wird die Sache ihren Anwälten weiter gegeben.und es wird schön teuer für mich was kann ich tun hatte jemand mal so ein mißgeschick wie soll ich mich jetzt verhalten.Danke im voraus.


      Redaktion: Mehrere Posts hierher verschoben. Bitte Forensuche nutzen.
    • Ich kann mir das nur so erklären ,da war noch was mit einem test für 14 tage für 4,99 euro da muß ich die banktaten bereit gestellt haben ,allso doch ganz schön geschickt gemacht von den leuten .Bin voll darauf rein gefallen und habe dadurch jetzt den ärger.soll ich nun bezahlen oder nicht.was soll ich tun wahrscheinlich nicht zahlen.
    • rein174 schrieb:

      was soll ich tun wahrscheinlich nicht zahlen.
      Dir zu raten, nicht zu zahlen, ohne dass wir den Vertrag kennen, wäre verantwortungslos. Ebenso war es verantwortungslos, irgendwo deine Bankdaten zu hinterlegen, ohne sich den Vertrag genauer anzuschauen. Wahrscheinlich stand da, dass sich das Probe-Abo in ein reguläres verlängert, wenn du nicht kündigst. Ob dies ausreichend erkennbar war, kann man an deiner sehr dürftigen Schilderung nicht ablesen. Du könntest zwar zu Verbraucherzentrale, aber auch dort wird man angesichts deiner fehlenden Angaben kaum etwas für dich machen können. Vielleicht ist es für dich wenigstens in Zukunft einer Lehre, genauer hinzuschauen, wenn du Verträge abschließt.
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • Hast du dich denn mal durch die dir zur Verfügung gestellten Links geklickt?
      Hast du deine eigenen Voraussetzungen dazu mal geprüft?

      Nur durch Nichtzahlung ist das Ding hier jedenfalls nicht vom Tisch.

      Die wichtigste Frage: Ist dir eine Widerrufsbelehrung zugegangen?
    • Kaiolito schrieb:

      wie kommen die an deine Bankverbindung, wenn du glaubtest alles sei kostenlos?
      Ich habe mir das mal genauer angeschaut:

      In der Auswahlliste des Angebots (Bild 1) sieht man zunächst, dass alle Auswahlmöglichkeiten als monatliche Abopreise angegeben sind, während beim 1-€-Testangebot "Einmalig" steht. Kein Hinweis auf ein Abo.

      Clickt man weiter, erkennt man auch nur am unteren Ende eines längeren, kleingeschriebenen Fließtextes in der rechten Spalte, dass das Testangebot automatisch in ein Abo von 89,90€/Monat übergeht.

      Für mich sind die Kriterien der klassischen Abofalle damit eigentlich erfüllt. Gelockt wird mit einem "Persönlichen Willkommensgeschenk", "Für Sie nur noch 23 Stunden reserviert", "Nur für kurze Zeit verfügbar". Das hört sich nach Aktion an und nicht nach einem Angebot, welches verschleiert in die überhaupt teuerste Möglichkeit der Teilnahme führt.
      Bilder
      • edates1.png

        486,03 kB, 1.092×1.433, 63 mal angesehen
      • edates2.png

        347,36 kB, 1.092×1.182, 59 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saeschau ()

    • 3) Die exklusive Test-Premium-Mitgliedschaft, zu einem Preis von EUR 1,00 deren Laufzeit 14 Tage beträgt, kann vom Nutzer unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 7 Tagen zum Vertragsende, wie § 7.2, gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich die kostenpflichtige 14 tägige Test-Premium-Mitgliedschaft automatisch in das 9-Monats Paket. Die reguläre Premium Mitgliedschaft kann unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 8 Wochen gekündigt werden.

      edates.de/index.php?p=agb

      Nur kostet wohl das 9 Monatspaket tatsächlich 89,90 € monatlich, während der abgebuchte Betrag eher für das 12 Monatspaket spricht.
      Die müsste jedoch angeklickt worden sein..........
    • @Saeschau

      Nur, dass das Testabo und das reguläre Abo hier ganz andere Preise nennt als es uns rein174 angegeben hat. Ich würde sagen, er war gar nicht auf eDates. Die Be Beauty GmbH betreibt ja auch flirtydate.de, was rein174 in seiner Überschrift erwähnt.
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • (3) Die exklusive Test-Premium-Mitgliedschaft, zu einem Preis von EUR 2,90 deren Laufzeit 15 Tage beträgt, kann vom Nutzer unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 7 Tagen zum Vertragsende, wie § 7.2, gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich die kostenpflichtige 15 tägige Test-Premium-Mitgliedschaft automatisch in das 9-Monats Paket.
      Die reguläre Premium Mitgliedschaft (derzeit 9 Monate) kann unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 8 Wochen gekündigt werden.

      flirtydate.de/index.php?p=agb
    • Witzig finde ich:

      § 4 Kosten
      (1) Die Nutzung der Leistungen des Betreibers ist kostenfrei sofern der Nutzer nicht vor Inanspruchnahme eines Dienstes auf eine Kostenpflicht mit Eingabe seiner Kontodaten hingewiesen wird.

      Hervorhebung von mir.
      Ob das rechtlich standhält?? Eher ja, aber da kann nur ein Fachanwalt helfen.