Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 38.

  • Zitat von niehls0815: „Das ist kein so großer Aufwand mit den passenden Versandkosten. Kleinkram geht ja mit normalem Warenversand oder Bücherversand, wenn man da paar mal geschaut hat, kriegt man auch ein Gefühl für. Ich persönlich habe die Liste mit den Postpreisen und den Abmessungen neben dem PC liegen, dazu ein 30er Lineal und eine alte Küchenwaage. Wenn ich mir da unsicher bin, wird mal eben schnell nachgewogen oder gemessen und dann der passende Versand gesucht. Dann noch 50 Cent drauf fü…

  • Zitat von Schützin: „Einen gebrauchten Artikel für 4stellige Summen solltest Du überhauptnicht per Versand kaufen, es sei denn, es handelt sich um einen renommierten gewerblichen Händler, der gebrauchte Geräte "refurbished" bzw generalüberholt anbietet und darauf 1 Jahr Garantie / Gewährleistung gibt. Abgesehen vom Betrugsrisiko der Nichtlieferung - hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, was Du machen willst, wenn das MacBook von privat zwar geliefert wird, aber gravierende Fehlfunktionen auf…

  • Wie gesagt, ich bin ein normaler Berufstätiger, und würde auch bei privaten Verkäufern niemals Stress machen, wenn es Mal 5 Euro mehr werden.

  • Ein seriöser privater Verkäufer,mit gesunden Verstand, wird kein Paypal anbieten. Und wenn doch, kann er den bei den falschen Leuten, gleich verschenken.

  • Ich fand die Preise ok. Ebay 32 Euro(durchschnitllicher Verkaufspreis letzten 10 gleicher Artikel in gleichwertigen Zustand), 30,12 am Ankauf. Buch bei ebay 12 Wochen nicht verkauft, dort gab es 2,14. Ich brauchte nur 5 Kartons packen(5 Anbieter), einmal zur Post fahren (insgesamt 14 Euro) und fertig. Stimmt ich kann natürlich für jeden Artikel mit Verkaufspreis unter 2 Euro, diesen Aufwand betreiben. Aber ich fand schon 45 Minuten Aufwand für 1,80 Verkaufserlös frustrierend gering. Zudem eigent…

  • Ich verstehe eure ziemlich fragwürdige Einstellung nicht. Es wurde ein Artikel XYZ für 10 Euro verkauft, der Versand war mit 6,99 angegeben, Jetzt stellt sich raus, das es 9,49 sind. Wo fliesst das Porto jetzt in meine Tasche? Ich hatte mal eine zeitlang eher auf privaten Ebenen verkauft, in entsprechenden Foren, Facebookgruppen oder Kleinanzeigen. Da gab es nie diese Diskussionen. Da war meine Lieblingslösung immer, der Käufer kauft das Versandticket und schickt mir die PDF zu. Er konnte auswäh…

  • Ich denke dafür muss man kein Mathegenie sein, das Versand einfach immer dazu kommt. Da wir aber von einer Hol Schuld sprechen, ist es für den Verkäufer egal. Wie schon öfters gesagt und von dir bestätigt, ist shoppen unversichert und mit Paypal kostenlos möglich. Ich biete kein Paypal an, und habe trotzdem keine Lust mit ebay zu diskutieren, ob jetzt eine rote Bewertung ok ist, wenn der Käufer sagt es gab keine Ware. Kleinanzeigen sind naja. Ehrlich gesagt habe ich auf 100 Ebay Verkäufen in 5 J…

  • Das erklärt das komische Denken von ebayern. Also ist ein Auktionspreis logischerweise höher, wenn der Versand minimiert wird. Sorry das ist Blödsinn, ich muss doch irgendwie die Chance haben, dem Käufer im Fall der Fälle nachzuweisen, das er den Artikel bekam. Es wird von Paypal ja auch nur versicherter Versand akzeptiert. Ich habe auch bei einer handvoll Maxibrief Lieferungen nie was bekommen. Anscheinend ist ja gerade der unversicherte Versand, ideal für schwarze Schafe. Entweder nicht versen…

  • Danke Schuetzin, genau das wurde ja gemacht. Preis + 20%. Ich sehe Versandkosten und Artikelpreis nicht gleich. Der Artikelpreis entspricht den Wert, den jemand zu zahlen bereit ist. Versandkosten sind ja individuell. Verschicke ich was per Brief für 1,45 ist es eine Bezugsnebenkoste für den Käufer. Verschicke ich per DHL Paket zu 6,99 sind es ebenfalls Bezugsnebenkosten. Stecke ich 5 Euro in ein Paket sind es 5 Euro. Stecke ich 5 Euro in ein Brief sind es 5 Euro. Bei einigen Artikel habe ich au…

  • Ich verstehe eure Arumente aktuell nicht. Wenn ich bei ebay abgelaufene Auktionen durchsehe, um ein Preis zu ermitteln, sehe ich mir die letzten 10 gleichen Artikel an und schätze ab. Setze ich das als Startpreis +20% an, passiert meist garnix. Ebay ist ja so nett und senkt den Preis immer mal wieder. Nach 5x Wieder einstellen, kommt die alte ebay Methode zum Einsatz. 1 Euro 7 Tage und abends auslaufen lassen. Viel mehr kann ich da garnicht ändern. Wie macht ihr das denn? Auch mit dem Versand. I…

  • Ich habe jetzt echt die Nase voll von ebay. Nach recht frustrierten fast 2,5 Jahren habe ich endlich ein Cut gemacht und mein Account gekündigt. Ich weiss nicht was los ist, aber es sind immer mehr Witzpreise rausgekommen. Ehrlicher Verkäufer fast 800 Bewertung, ausnahmslos nur positive. Egal was man inseriert hat, es ging garnicht oder nur sehr schwer weg. Einige Sachen hatten wir mal vergleichsweise über 2 Accounts inseriert und gleiche Wochentage und ziemlich gleiche Uhrzeit auslaufen lassen.…

  • Es ist mir selbst klar, das der stationäre Handel Leben muss. Bei einen guten Preis, bevorzuge ich den Kauf auch dort. Das eine Xbox One dort jetzt mit ein etwas "naja" Spiel mehr kostet als im Internet ist mir klar. Wobei nach Auslauf der Aktion, war das stationäre Angebot ein Knaller. Wir reden hier nicht von rebuy oder sonst was, sondern ein grosser Versandhändler der Neuware verkauft. Ein Unternehmen was ca. 8% des Verkauspreises als Zahllast gegenüber dem Finanzamt hat. Ich unterstütze auch…

  • Hier hat es sich erledigt. Ich hatte keine Lust mehr, da irgendwie ja Mondpreise die Regel sind. Hab jetzt neu zum gleichen Durchsnittspreis, wie auf den Kleinanzeigen gekauft, allerdings nagelneu 138,72 Euro. Mit Spiel, Controller undvom Händler. Konsole kam vor 30 Minuten an . Ich versteh nicht, warum es Deppen gibt die 180 Euro auf Kleinanzeigen für sowas zahlen. Habe erstmal allen gescheiterten Verhandlungen das Foto von Konsole und Rechnung geschickt, als Zeichen ihrer überteuerten Preise u…

  • Zitat von testuser123: „Ok, stimmt es ist eine rechtsbindene Willenserklärung. Aber ebenfalls rechtskräftig. Zitat: „Die Bindungsdauer eines Angebots unter Abwesenden hängt von der Beförderungsdauer des gewählten Beförderungsmittels (Post, Fax, Zugang per E-Mail, Internet etc.) ab. Aus der Sicht des Antragenden ergibt sich folgende Faustregel zur Berechnung der Bindungsfrist: Gewöhnliche Beförderungszeit für das Angebot + Bearbeitungszeit des Angebots + Überlegungsfrist nach Wichtigkeit und Umfa…

  • Zitat von Sauron: „Vom TE liest man nur ich, ich, ich. Solche Geiz ist geil Typen sperrt man als Verkäufer am besten direkt. Da wird selbst beim Porto noch um jeden Cent diskutiert. Und selbst wenn man den Artikel zum halben Preis drin hat, ists noch zu teuer. Meistens fangen solche Gespräche mit - noch da, hätte Interesse oder ich biete xy an, obwohl Festpreis. Blockieren ist die beste Funktion, die es gibt, ganz ehrlich. Der letzte Interessent schrieb mir als ich ihn fragte, ob er nun kaufen o…

  • Klagen wäre Zivilrecht. Aber nur auf Schadensersatz, der recht gering ist. OK ich lese zwischen den Zeilen " kein Wunder daß es so läuft, bei deiner egoistischen und dem Verkäufer gegenüber unfairen Preispolitik". Also Empfehlung, günstig neu kaufen und den Gebrauchtwaren Stress meiden, und die Differenz von 60 Euro einfach zahlen.

  • Ok, stimmt es ist eine rechtsbindene Willenserklärung. Aber ebenfalls rechtskräftig. Zitat von haufe.de: „Die Bindungsdauer eines Angebots unter Abwesenden hängt von der Beförderungsdauer des gewählten Beförderungsmittels (Post, Fax, Zugang per E-Mail, Internet etc.) ab. Aus der Sicht des Antragenden ergibt sich folgende Faustregel zur Berechnung der Bindungsfrist: Gewöhnliche Beförderungszeit für das Angebot + Bearbeitungszeit des Angebots + Überlegungsfrist nach Wichtigkeit und Umfang des Ange…

  • Ich will nicht da kaufen, wo es am einfachsten ist, sondern am preiswertesten. Und da ist leider eBay aussen vor. Kleinanzeigen hoffe ich eher auf Erfolg. Warum ist eigentlich Paypal nicht gewünscht von Verkäufern? Ich als Verkäufer, habe es bei mir gleich als Option gestrichen, nach den ersten verloren 230 Euro. Als ein Käufer nach 2 Wochen, ein Artikel als defekt meldete, und Geld als auch Ware weg waren. Als Käufer kaufe ich nur mit PayPal, zwecks Käuferschutz. Ich bin sehr sicher, das ein"ok…

  • Zitat von Schützin: „1.) Wenn es anderswo neu billiger ist, warum kaufst Du es dann nicht einfach dort? 2.) Das Problem könnte sein, daß Du die angeblichen "Neupreise" bei Google bzw irgendwelchen dort gelisteten "Shops" raussuchst. Oder bei irgendwelchen unseriösen eBay-Verkäufern. 99% dieser Shops (bzw die dort angebotene Ware) existieren überhaupt nicht, das ist samt und sonders Betrug und die dort genannten Neupreise sind einfach nur unrealistisch. Nimm den Neupreis bei Amazon oder im statio…