Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Übrigens werden keineswegs nur hochwertige Massenartikel von den Betrügern angeboten. Das zieht sich quer durch wirklich alle Rubriken. Beliebt sind zB die wirklich schweineteuren seltenen Sammler-Modelleisenbahnen. Da erkennen zwar die wenigen echten Experten, die fast alle in entsprechenden Foren vernetzt sind, sofort, wenn es sich um ein Betrugsangebot handelt. Die wissen sogar genau, von welchem echten Anbieter die Bilder geklaut wurden und wann das Original von wem und wo verkauft wurde. Ab…

  • Gebührenpflichtiges Paypal (also mit "Käuferschutz") ist für den Verkäufer ein völlig unkalkulierbares Risiko, da Paypal sich einen feuchten Kehricht um geltendes (deutsches) Recht schert. Der Käuferschutz für einen nichtgelieferten Artikel ist ja nur die eine Hälfte der Medaille. Der Verkäufer ist aber obendrein auch noch der Willkür von Käufer und Paypal ausgeliefert in Bezug auf den SNAD (Significant Not As Described = erheblich von der Beschreibung abweichend). Der Käufer braucht nur zu meld…

  • Wieviel ist denn "eine größere Menge Geld?. Vierstellig? Und um was für einen Artikel handelt es sich? War der Artikel so selten / ungewöhnlich, daß die Wahrscheinlichkeit, daß ein anderes Exemplar mit etwas mehr Geduld irgendwann in der eigenen Region angeboten wird, wirklich gleich null? Wenn das Teil so selten und teuer war, dann würde ich persönlich, wenn ich es unbedingt haben will, mich auch bei großen Entfernungen halt doch entweder ins Auto, den Zug oder den Flieger setzen und selbst abh…

  • Zitat von mr.mr: „Der Straßenname muss nicht zwingend falsch angegeben worden sein. Wenn der Aufkleber "händisch" ausgefüllt wurde, kann es auch an der "Sauklaue" des VK gelegen haben. “ Eher nicht, der Paketschein wurde ja online erstellt, der muss also entweder sauber gedruckt aus dem Drucker gekommen sein oder wurde bei der Abholung mit dem Scanner des Postboten vom Smartphone des Absenders ausgelesen und dann in Form eines kleinen Etiketts aus dem Gerät des Postboten ausgeworfen. Inzwischen …

  • Lesestoff zum Konto bei der N26: ==> "Unfreiwillige Kontoinhaber" Der Account ist offensichtlich gehackt, dh, das Passwort ist in die Hände von Unbefugten geraten und die haben den Account für betrügerische Zwecke missbraucht. Du wirst in den nächsten Stunden eine entsprechende Nachricht von eBay erhalten und das Angebot wird komplett gelöscht werden. Was Du noch tun kannst: 1.) Speichere Dir Deine Auktion sofort ab und drucke sie auch aus Sie wird von Ebay demnächst vollständig gelöscht werden.…

  • Also irgendwie gibt es hier bezüglich des Trackings evtl ein paar Missverständnisse.... Zitat von DHL Sendungsverfolgung: „Sa, 13.07.2019 13:12 -- Die Sendung wurde abgeholt. Fr, 12.07.2019 18:18 -- Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen. “ Das bedeutet folgendes: Der Absender hat am Fr, 12.07.2019 18:18 online einen Paketschein gekauft und bezahlt. Am Sa, 13.07.2019 um 13:12 hat der Postbote das fertig frankier…

  • Die Antwort wurde Dir doch bereits in Beitrag 7 gegeben. Du muss Dir aber bitte die Mühe machen, die verlinkten Erklärungen auch zu lesen... Zitat von ric_h: „Wie dann? “ So: Zitat von YmxlZXA=: „"Unfreiwillige Kontoinhaber" “

  • "Betrüger gefunden" klingt beinahe so, als hättest Du danach gesucht... Ein bißchen scheint das ja auch zuzutreffen, denn der eine Account hat "Zufriedenheit OK", der andere "Zufriedenheit NA JA". Wobei die Bezeichnungen ziemlich irreführend sind, denn wenn man sich die danebenstehenden Smileys anschaut, dann bedeutet "OK" eigenlich höchstens "nicht so toll"/ neutral, während "NA JA" in Wirklichkeit für "Vergiss es besser"/ negativ steht. Bei beiden Verkäufern sollte man angesichts dieser Bewert…

  • Für anonyme Betrüger, die ihr Geld über besagte Konten ja nicht "waschen", sondern erstmal kassieren wollen, ist das schön und gut. Gewaschen wird die Kohle dann erst im nächsten Schritt, wenn sie in anonyme Bitcoins umgerubelt wird. Da gehts ja aber auch nicht um real existierende Staatsbürger, die ihr Schwarzgeld am Fiskus vorbei irgendwie wieder in den ordentlichen Umlauf bringen wollen (obwohl die Betrüger in der Regel für ihre Umsätze auch keine Steuern bezahlen *gg). Bei dieser Bargeld-Obe…

  • Zitat von Löschbert Bastelhamster: „während die, die das treffen soll, sich darum einen feuchten Scheiss kümmern. “ Nun ja, das trifft aber auf jeden Straftäter zu. Maßnahmen zur Verhinderung bzw Erschwerung von Straftaten treffen immer jeden Bürger und führen fast immer zu mehr oder weniger großen Einschränkungen oder Belästigungen im Alltag. Und diejenigen, die es treffen soll, setzen sich über die entsprechenden Vorschriften immer nach Möglichkeit hinweg. Btw: Skandinavien hat bisher keinerle…

  • Ich mein ja nur... Wer "Hurra vereintes Europa" ruft und Nationen bzw nationale Souveränität innerhalb der EU am liebsten so schnell wie möglich ganz abschaffen will, der darf sich dann auch nicht beklagen, wenn außer teilweise völlig absurden Obergrenzen irgendwelcher Emissionswerte, mit denen ein Klimawandel angeblich gestoppt / aufgehalten / umgekehrt werden soll , auch andere Obergrenzen und Beschränkungen europaweit eingeführt + vorgeschrieben werden. Und natürlich gehts da nicht wirklich u…

  • Zitat von finanzen100.de: „Fakt ist: Andere Länder sind schon jetzt viel strenger. “ evz.de/de/verbraucherthemen/ge…hstgrenzen-bargeldzahlung In der Tat sind gesetzlich vorgeschriebene Obergrenzen für Bargeldzahlungen im überwiegenden Teil Europas völlig normal. In Spanien zum Beispiel darf man als Einwohner des Landes (egal ob Staatsbürger oder Resident) nichtmal Möbelkäufe bei Ikea über 1000 EUR bar bezahlen... Die im Artikel genannte alte Obergrenze von 2500,- wurde dort schon vor über 2 Jahr…

  • Zielgruppe solcher Gutschein- oder auch Bahn- oder Flugticket-Angebote sind naive Schnäppchenjäger, die sich nicht eine Sekunde Gedanken machen über die Plausibilität irgendwelcher Wahnsinnsangebote. Der Threaderöffner gehört da ganz sicher nicht dazu, der gehört selbst zur Betrüger-Szene und will mit diesem Thread nur einen Konkurrenten verpfeifen. Hier noch ein paar Hinweise für alle echten Hintergrundleser, die sich mit dem Gedanken tragen, solche Gutscheine zu kaufen, weil man damit so toll …

  • Bernd das Brot?! Und weil die Gutscheine nicht gültig waren, die Du angeblich von all diesen fiesen Betrügern gekauft hast, hats dann im Sommerurlaub nur noch für nen Skandinavien-Trip gereicht? Ja nee, is klar... Was ist los? Willst Du Dir lästige Konkurrenz vom Hals schaffen? Oder bist Du von nem Betrügerkumpel gerippt worden? Geh woanders hoilen !

  • Lesestoff zum Bankkonto bei der Fidor Bank: "Unfreiwillige Kontoinhaber"

  • Vermutlicher Fake Shop iPhone

    Schützin - - Online-Shops

    Beitrag

    @suseengel: Da bist Du wirklich haarscharf an einem Totalverlust vorbeigeschrammt, denn offensichtlich hattest Du ja tatsächlich bereits eine völlig ungesicherte Überweisung auf ein Bankkonto im Ausland (!!) vorgenommen. Spätestens an dieser Stelle müssen bei jedem Käufer sämtliche Warnlampen tiefrot aufleuchten, unter keinen Umständen darf man Geld auf irgendwelche Auslandskonten überweisen, um ein angebliches Schnäppchen zu bezahlen. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob das betreffende Ba…

  • Der "Ausweis" ist gefälscht. Die Kontoinhaberin aber könnte es durchaus geben (Google). Daher hier schon mal Lesestoff zum Konto bei der Postbank: Finanzagenten / Was ist ein Finanzagent / eine Finanzagentin ? "Unfreiwillige Kontoinhaber"

  • 9.) Spielen wir mal das "was wäre wenn..." Zitat von leveler2020: „Ausserdem wäre es dumm das nicht zutun weil es sich doch um eine Straftat handelt und eine Anzeige für weitere Schadensersatzansprüche notwendig ist. “ Nein und Nein. Nach diesem Thread verstehe ich erstmals, wieso immer wieder Geschädigte aus tatsächlichen Betrugsfällen, die das bereits nach sehr kurzer Zeit bemerken, von Polizeibeamten nach hause geschickt werden mit der Vorgabe, erstmal 10 Tage abzuwarten. Typen wie Du haben d…

  • Ich würde die Frage Zitat von MajorK: „Ansonsten geht es dir aber noch gut oder? “ noch ergänzen wollen um "Hast Du sie noch alle?" 1.) sind bei Überweisungen, wie Du selbst schon erwähnt hast, Laufzeiten von bis zu 48 Stunden möglich, je nachdem von welcher Bank zu welcher Bank Du überweist und um welche Uhrzeit. ZB vertragen sich Postbank und Sparkasse überhaupt nicht, Überweisungen zwischen diesen beiden Banken werden meistens erst am übernächsten Tag beim Empfänger verbucht. Und das ist nur …

  • Zitat von Furianer: „Ich habe natürlich Paypal kontaktiert mit der Bitte sich der Sache anzunehmen. Habe meinen Widerruf und den Email Verkehr mit angehangen.Paypal bewegt sich aber nicht und nun soll ich erst einmal abwarten und dann einen Antrag auf Käuferschutz stellen. “ Wieso soll Paypal sich damit beschäftigen, daß Du und Deine Frau euch das mit der Bestellung am nächsten Tag anders überlegt habt (Widerruf) ?? In einem solchen Fall kann nur der Verkäufer Dir aktiv das Geld erstatten über P…