Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • @Fel93: Hast Du eigentlich gelesen, was ich Dir in Beitrag #25 geschrieben habe? Hast Du Deiner Bank mitgeteilt, daß das betreffende Bankkonto bei der Postbank bereits am Freitag gesperrt wurde? Was genau sollen denn die " Ermittlungen ergeben", was hier nicht schon bekannt ist?

  • @Fel93: Wann genau am Freitag hast Du denn überwiesen, vormittags, nachmittags oder abends? War es eine normale Überweisung oder eine Sofortüberweisung? Die Kontoinhaberin hat sich ja selbst auch bereits hier zu Wort gemeldet. Allerdings scheint ihr der Schaden, den sie durch ihre Leichtgläubigkeit verursacht hat, ziemlich am Allerwertesten vorbeizugehen... Sie gab an, das von ihr eröffnete Bankkonto bei der Postbank sei am Freitag eingefroren worden. Wenn Du Glück hast, war das, bevor Deine Zah…

  • XY dürfte da eher nicht interessiert sein, das ist nicht das richtige Format. Außerdem bringen die nur Fälle, mit denen die Ermittlungsbehörden an sie herantreten. XY wird nicht selbst tätig. Aber wenn man Paypal aufscheuchen will, um die dazu zu bringen, ihr Modell so zu fixen, daß der Täter es nicht mehr (aus)nutzen kann, dann sind die Medien schon genau der richtige Weg. Nichts hassen die so wie unerwünschte negative Publicity. Und die Tatsache, daß irgendeins ihrer Zahlungsmodelle ganz offen…

  • Zitat von V1P3R: „Wie könnte ich Dir den ganzen Datenwust zukommen lassen? “ Um Himmels Willen... - Garnicht ! w00t.png Lass das der Polizei zukommen. Die freuen sich zwar auch nicht drüber, sind aber zumindest dafür zuständig... *gg Hast Du eigentlich bezüglich Deines Kaufes von der Redaktion der Kleinanzeigen irgendwann mal eine Betrugswarnung erhalten?

  • Zitat von V1P3R: „Wir schaffen den Warenhandel (Amazon, Versandhäuser etc ab, wir kennen ja unseren Gegenüber nicht) “ Bei Amazon hast Du eine Rundrum-sorglos-Garantie. Du bekommst Neuware. Wenn die nicht funktioniert, kannst Du sie tauschen. Wenn sie Dir nicht gefällt, zurückgeben. Und wenn sie nicht ankommt, gibts das Geld zurück. Dasselbe gilt für Versandhäuser und die großen, bekannten gewerblichen Anbieter. Kritisch wird es, wenn die Käufer bei Google oder Facebook (!!) nach dem billigsten …

  • Zitat von V1P3R: „Teilweise langjährige Accounts mit einer Top Bewertung!!! “ Die ersten 3 Accounts sind gehackt (wenn da ein Account gut bewertet ist, dann gehören die Bewertungen zum echten Accountinhaber), der vierte ist ein Fake. Zitat von V1P3R: „somit wäre dieser Indikator für eine Seriosität auch hinfällig “ In der Tat. Allerdings sind die Bewertungen bei den Kleinanzeigen noch nutzloser als bei eBay. Weder kann man sehen, was genau positiv oder negativ bewertet wurde, noch ist überhaupt …

  • Zitat von TheEdge: „Das Geld wurde per Freunde uns Familie erhalten und kommt aus einem Legalen Geschäft bzw Abwicklung über Ebay Kleinanzeigen. “ Da hast Du schon Deine Antwort. Zahlungen für Freunde und Familie dürfen nicht aus irgendwelchen Geschäften oder Abwicklungen über Kleinanzeigen kommen. Damit hast Du eklatant gegen die Bestimmungen von Paypal verstoßen und kannst froh sein, wenn die Dir nicht beide Accounts erstmal für 180 Tage einfrieren und dann kündigen. Um Geldwäsche zu verhinder…

  • Ok, also der Knabe auf den Bildern ist grad eben 20 geworden. Der dürfte also in jedem Fall nicht bereits seit 2013 betrügerisch im Internet unterwegs sein. Es sollte für die Polizei relativ einfach sein, den Ausweis- und Führerscheininhaber ausfindig zu machen. Er oder seine Familie hat mindestens im Oktober 2018 höchstwahrscheinlich noch am Geburtsort des Ausweisinhabers gewohnt. Man findet über Google Hinweise auf einen Kleinanzeigenaccount aus 2016, über den im August 2018 ein Auto sowie im …

  • Zitat von Bamableable: „Ich googelte Pascal ebay Kleinanzeige Betrüger; und fand schon einiges vor .. Pascal Sandig, Pascal Verriet usw. “ Äh. Pascal ist ein gebräuchlicher männlicher Vorname. Wie kommst Du darauf, daß jeder Betrugsfall der letzten 7 Jahre, in dem der Vorname "Pascal" vorkam, etwas mit Deinem Fall zu tun hat??? Zitat von Bamableable: „*** wäre nett wenn mir jemand erklärt wie man hier Bilder hochlädt *** “ Das Bild vom Ausweis müßtest Du extern hochladen, zB über directupload.ne…

  • Das war einer der Täter, die sich hier auch ganz gerne mal zu Wort melden und sich wichtig machen. Der Spacko hatte vermutlich schlechtes Laminat geraucht und kam nachts mit seinem armseligen Leben nicht klar. Der hatte hier vorgestern das ganze Forum vollgespamt, das wurde aber von der Moderation wohl alles gleich wieder gelöscht und der Account trade123direkt gesperrt. Die Nachricht kannst Du getrost ignorieren. Daß Du den anderen Thread nicht mehr aufrufen kannst, könnte daran liegen, daß Du …

  • Mit Deinen Kontodaten ist überhaupt nichts passiert. Die kann der Zahlungsempfänger in den meisten Fällen nichtmal sehen, sondern nur die Bank, bei der das Empfängerkonto geführt wird. Du hattest offensichtlich noch mal großes Glück, das Bankkonto bei der Commerzbank Köln, auf das Du überwiesen hast, war vermutlich bereits gesperrt, deswegen wurde Deine Überweisung dort wohl garnicht erst gutgeschrieben, sondern kam sofort zurück.

  • @HonigBiene: Wo liegt das Problem, mitzuteilen, wie die Seite hieß, auf die Du reingefallen bist? Du bist ja nicht die Einzige, die sich auf der Suche nach leichtverdientem Geld bei solchen Seiten bewirbt und selbst wenn es in Deinem Fall bereits zu spät ist, wäre es ausgesprochen hilfreich, wenn hier bei Auktionshilfe vor der betreffenden Seite gewarnt werden könnte, um evtl andere Menschen davor zu bewahren, in die gleiche Lage wie Du zu geraten. Die Täter kommunzieren zum Teil wochenlang mit …

  • Und wie hieß nun die Seite / die Fake-Firma, über die Du angeworben wurdest? Und um was genau ging es denn da überhaupt bei diesem vermeintlichen Job, den Du machen solltest? Dir ist aber schon klar, daß Du selbst da ein Bankkonto auf Deinen Namen eröffnet hast, mit dem Dritte betrogen wurden? Natürlich gehört zu jedem Bankkonto heutzutage auch das online-Banking, bei der Postbank genauso wie bei jeder anderen Bank auch. Zwar werden eventuelle Betrugsermittlungen gegen Dich von der Staatsanwalts…

  • Jo, das Übliche halt... Schreib halt die Antworten auf sämtliche dämlichen Fragen schon direkt in die Annonce: -Ist noch da, solange die Anzeige online ist - Kein Paypal, auch nicht als Freundezahlung - Festpreis, keine Verhandlungen und kein "letzter Preis" - Keine Reservierung, es sei denn, es erfolgt eine Anzahlung ín Höhe von 30 EUR per Sofortüberweisung

  • @Honigbiene: Über welche Seite wurdest Du angeworben? Das ist sehr wichtig, falls diese Seite hier bei Auktionshilfe bisher noch nicht genannt wurde, damit sofort eine Warnung veröffentlicht werden kann, damit nicht noch mehr Jobsuchende auf dieselbe Fakeseite hereinfallen. Zitat von HonigBiene: „deren Identität hier gestohlen wurde. “ Deine Identität hast Du immernoch, die kann Dir keiner stehlen. Allenfalls könnte jemand Deine Daten missbraucht haben. Allerdings wurde das Konto bei der Postban…

  • Das 2-EUR-Angebot gilt aber nur, wenn Du eine Benachrichtigung von eBay erhalten hast. Die müßte dann in Deinem "Mein eBay" zu finden sein. Du kannst alternativ auch über den Link oben auf den Button "Jetzt freischalten" klicken und sehen, ob er bei Deinem Account funktioniert oder nicht. Falls ja, erscheint dann "Sie haben sich erfolgreich freigeschaltet" oder so ähnlich. Dann kostet Dich jeder Artikel, den Du bis Montag eingestellt hast, bei erfolgreichem Verkauf nur 2 EUR Gebühren, egal wie h…

  • Der Filter springt natürlich auch bei einer nachträglichen Änderung jedesmal aufs Neue an. Ansonsten könntest Du ja erst einen gebrauchten Teddy einstellen und den dann nach Freischaltung der Annonce in Schnaps, Drogen oder Kinderpornos ändern (um es mal ganz überspitzt auszudrücken)... Bei eBay bist Du ja nicht gezwungen, eine Auktion einzustellen, Du kannst das Smartphone doch zum gleichen Preis als Sofortkauf anbieten wie bei den Kleinanzeigen?!

  • PS: Es ist aktuell grade mal wieder 2,- EUR-Wochenende bei eBay. Du könntest also alternativ Dein Smartphone auch einfach bei eBay einstellen, falls Du einen vertrauenswürdigen Verkaufsaccount hast, der eine Einladung zur Aktion bekommen hat: pages.ebay.de/promos/2019/7278/private/rec_max2.html

  • In der Ergänzung Deiner Anzeige ist irgendein Schlüsselwort oder eine Formulierung, die einen automatischen Filter ausgelöst hat, der Deine Annonce für eine Überprüfüng durch einen lebenden Menschen markiert hat. Du kannst jetzt entweder ein paar Stunden warten, bis diese Prüfung stattgefunden hat. Oder Du kannst versuchen, die gesamte Ergänzung wieder rauszunehmen und zu schauen, ob die Annonce ohne die Ergänzung wieder direkt online geht. Falls ja, kannst du die Ergänzung dann Satz für Satz od…

  • Soweit ich das verstanden habe, hat theallmaker nur bruchstückhafte Infos zum Verkäufer. Hauptsächlich hat er 2 Handynummern, vom VK und dessen Freundin. Und die Paypal-Mailadresse, die auf einen weiblichen Namen läuft, angeblich die Freundin des Verkäufers. Außerdem noch das Foto eines möglicherweise brasilianischen Passes. Somit also möglicherweise auch den Namen des Verkäufers, der aber offenbar kein deutscher Staatsbürger ist. Dazu den Artikelstandort bei Quoka, aber keine konkrete Anschrift…