Erdöl ist "fast" unendlich und regeneriert sich... sagt Hans-Joachim Zillmer

    • nö, das ist ein Verein, der einige Verschwörungtheorien auf Lager hat ... beobachter.ch/konsum/konsumfal…ie_kaeufer-kalt-erwischt/

      Für die Rechtsaussenpartei vertrieb Martin Frischknecht damals auch Broschüren, in denen der Grossvater des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush als «Ur-Initiant» des Konzentrationslagers Auschwitz bezeichnet wurde. Heute vertreibt der Unternehmer ein Gerät zur «TENS-Frequenz-Therapie» und ist Zentralpräsident des ­Alpenparlaments Schweiz. Diese «Gruppe von Freidenkern» steht ein «für den lange überfälligen Wandel in eine gute Richtung für das Wohl aller Menschen dieser Erde».

      Bei näherem Hinsehen entpuppen sich die Freidenker jedoch nur allzu oft als Anhänger von Verschwörungstheorien aller Art. Auf dem von Frischknecht ins Leben gerufenen Internet-TV-Kanal Alpenparlament.tv treten regelmässig Geistheiler oder Aidsleugner auf. Moderator ist ein deutscher Filmemacher, der durch einen revi­sionistischen Film über Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess von sich reden machte.


      und einige Gründe mehr, nichts mit dem Alpenparlament etc zu tun haben zu wollen :

      guidograndt.wordpress.com/2013…nt-und-alpenparlament-tv/

      Aus den vorgenannten Gründen möchte ich nicht mehr, dass mein Name und meine Person, weder im Bild, noch in irgendwelchen Nennungen beim Alpenparlament/Alpenparlament.tv erscheinen.

      Zeit meines Lebens habe ich mich mit meiner journalistischen Arbeit (Bücher, Filme, Artikel, Contents, Vorträge etc.) gegen Rassismus, Antisemitismus, Heilsversprechen etc. ausgesprochen. Daher kann ich mit der Plattform Alpenparlament/Alpenparlament.tv in keinster Weise konform gehen!
      Bedenke: "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." ^^ Ringelnatz :D
      Was heißt das? Abkürzungen, "Forengeheimsprache" und "geflügelte Worte"
    • Das ist wirklich starke Kost, die man da von Hans-Joachim Zillmer präsentiert bekommt, nicht nur inhaltlich sondern auch rhetorisch. Ich habe mir das ein paar Minuten angetan, auch seine "Widerlegung" der Evolutionstheorie. Es wäre zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre, dass solche Menschen auch noch Anhänger finden.

      Wikipedia zu Hans-Joachim Zillmer: de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Zillmer

      Und hier kann man nachlesen, wie Herr Zillmer zu seinen Titeln kommt: web.archive.org/web/2012080604…d/3349813702/zillmer.html

      Hier seine Website: zillmer.com/

      @Annefrid

      Als Warnthread halte ich dieses Thema für durchaus brauchbar.
      Bilder
      • zillmer.jpg

        2,11 MB, 1.668×7.478, 80 mal angesehen
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • Aber das Video mit der Erdöl-Geschichte hat schon was,

      die Wissenschaftler sagen doch das unsere Erdöl/Erdgas Vorkommen von abgestorbenen Pflanzen/Tieren stammen, aber jetzt sagt der Herr im Video dass es z.B. auch auf nem Jupitermond Metangas gibt, ohne das es dort jemals organisches Leben gegeben hat ;)

      Schon komisch ?(

      ist es dann nicht möglich das sich das Erdöl auch auf der Erde immer wieder regeneriert ?( und dann die Sache mit den Ölfeldern in Texas, die waren schon vor 40 Jahren "fast" leergepumpt und jetzt sind die wieder voll....wie erklärt man sich das ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Annefrid ()

    • ... darauf darf ich doch mal o.g. Wikipedia-Artikel zitieren:

      ... wird Zillmer auch bescheinigt, dass er jeweils ein Bild zu entwerfen in der Lage ist, das einen unbedarften Laien ohne weiteres Hintergrundwissen leicht zu beeindrucken vermag.

      Oder bist Du (wie ich übrigens auch) etwas anderes als eine unbedarfte Laiin?
      Aktuelle Signatur
      :) :rolleyes: :huh:
    • Das mitr den Ölfeldern in Texas kann man schnell erklären.

      Früher hatte nsie Pumpen, die brachten wenige bar Hub um Öl abzupumpen. Heute frakt man die Altlager. Man pumpt Chemikalien in die Lager, knackt damit auch noch die letzten Hohlräume in den Lagern und kriegt jetzt noch mit modernen Hochleistungspumpen den letzten Tropfen aus den Lagerstätten.

      In manchen Gemeinden in Texas soll es sogar Erdgas aus dem Wasserhahn geben. :wallbash Jedenfalls wurde darüber im Fernsehen berichtet, dank Fraking.
      Solange das vermeintliche Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself

      Das was ich hier sage ist keine Rechtsberatung, sondern stellt meine persönliche Meinung dar und kann zu neuen Denkansätzen beitragen, auch wenn es "rechtlich" nicht immer einwandfrei erscheint.
    • Wikipedia:

      Alternative Hypothesen zur Erdölentstehung schließen die Beteiligung von fossilen Lebewesen aus. Sie vermuten die Ursprünge höherer Kohlenwasserstoffe wie Erdöl direkt im Erdmantel und der tieferen Kruste. Diese Theorien gelten nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch als überholt. In der Sowjetunion war eine solche abiogenetische Hypothese nach Nikolai Kudrjawzew in den 1950er-Jahren populär, aber nicht unumstritten. Kudrjawzew hielt reine Planktonansammlungen für ungeeignet, die bedeutenden natürlichen Methanquellen (vgl. Schlammvulkane) und große Öl- und Ölsandvorkommen zu erklären.[13] Nach Glasby[13] konnten erst neuere biotische Theorien zur Neubildung von Kohlenwasserstoffen und deren Mobilität innerhalb von Gesteinen die früheren abiotischen Annahmen hinreichend erklären. Der russische Sonderweg wurde, ähnlich der Thesen von Trofim Lyssenko in der Genetik, nur noch von wenigen Forschern vertreten.[14] Diese Theorie ist mittlerweile selbst in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion weitestgehend in Vergessenheit geraten, im Westen ist sie praktisch unbekannt. Die bekannten Ölfunde sind allesamt auf fossiles biotisches Ausgangsmaterial zurückzuführen.[13]

      Im Westen war Thomas Gold mit Theorien zum abiotischen Ursprung von Erdgas bis zu seinem Tod 2004 bekannt. Golds Theorien führten zu einigen Explorationsbohrungen, die zwar kaum Erdöl, aber Hinweise auf biogene Materie und Bakterienaktivität in bisher für unmöglich gehaltenen Tiefen ergaben. Die Theorien Golds gelten als widerlegt.[13] In jüngerer Zeit erlangte Dr. Jack F. Kenney (von Gas Resources Corporation) Bekanntheit.[15][16][17]

      Allerdings gibt es auch US-Forscher welche die Theorie der Russen untermauern.[18]

      Einzelne Forscher verfolgten die Idee der „sowjetischen Theorie“ weiter, so veröffentlichte 2009 eine wissenschaftliche Gruppe der Königlich Technische Hochschule Stockholm (KTH), unter Leitung von Vladimir Kutcherov,[19] eine Studie welche belegt, dass fossile Tiere und Pflanzen nicht notwendig sind um Rohöl oder Erdgas zu formen.[20]
      ★ Lieber abwarten als gar nichts tun. ★