Christopher Riegel + Vanessa Heine aus Berlin - Betrugsserie auf eBay / Shpock / Kleinanzeigen

    • Christopher Riegel + Vanessa Heine aus Berlin - Betrugsserie auf eBay / Shpock / Kleinanzeigen

      Diese Betrugsserie mit neu angemeldeten Nullern läuft bereits mindestens seit März 2014.
      Der Betrüger eröffnet regelmäßig eBay-Accounts mit frei erfundenen oder mißbrauchten Daten völlig unbeteiligter Personen, mit denen er dann hochwertige Ware anbietet, die natürlich nie geliefert wird. Bilder und Teile der Texte kopiert er einfach bei anderen Anbietern irgendwo im Net.

      Der Täter hat zwar die Kaufabwicklung aktiviert, allerdings steht unter dem dort jeweils angegebenen ( vermutlich frei erfundenen ) Konto häufig ein Hinweis, daß man NICHT auf dieses Konto überweisen soll. Stattdessen schickt der Betrüger dann eine Nachricht, daß man den angeblichen Verkäufer direkt über eine externe Mailadresse kontaktieren solle. Über diese Mailadresse schickt er den Käufern dann sein Bankkonto zum bezahlen.
      In anderen Fällen hat er sein Bankkonto aber auch direkt in der Kaufabwicklung hinterlegt.
      Überweisen sollen die Käufer jedes Mal an einen gewissen Christopher Riegel mit Konten bei verschiedenen Banken.
      Teilweise wird statt des Namens Christopher Riegel auch einfach der Name des jeweiligen Accountinhabers als Zahlungsempfänger genannt. Die Käufer überweisen dann alle auf dieselbe IBAN, aber mit verschiedenen Namen.
      Evtl ist der Täter zusätzlich auch noch betrügerisch bei den Kleinanzeigen aktiv.

      Unterstützt wird er bei seinen Betrügereien auch noch von einer Vanessa Heine, vermutlich seine Freundin oder sogar Lebensgefährtin. Auch auf deren Bankkonto sollten etliche Käufer schon überweisen. Auch die Mailadresse vanny2207@web.de , die im Januar 2016 bei PayPal verwendet wurde, verweist auf den Vornamen Vanessa.
      Zur Mailadresse vanny2207@web.de gehört laut eBay-Suche auch ein eBay-Account. Wie der heisst, kann aber nur die Polizei bei eBay ermitteln.


      Update 15.07.2015:
      Im Juli 2015 ließ der Täter sich das Geld aus seinen Betrügereien offenbar mehrfach sogar per Post als Einschreiben zusenden an folgende Adresse:
      Christopher Riegel
      Allmendeweg 20
      13509 Berlin
      Ob dort tatsächlich eine Person dieses Namens wohnt oder es sich evtl nur um einen herrenlosen Briefkasten handelt, der von einem Unbekannten genutzt wird, ist bisher nicht bekannt.


      Update 23.01.2016:
      Im Januar 2016 meldeten sich mehrere Käufer, die von Christopher Riegel auf der Kleinanzeigen-Plattform "Shpock" betrogen worden waren.
      Diesmal hatte der Täter das Geld über verschiedene Zahlungsdienstleister wie Paypal oder Neteller kassiert und die Ware dann wie üblich nicht geliefert.



      Für die betrogenen Käufer gilt:

      1.) Speichere Dir Deine Auktion oder Kleinanzeige sofort ab und drucke sie auch aus.
      Sie wird von Ebay demnächst vollständig gelöscht werden. Danach hast Du nur noch Zugriff auf die auf Deiner Festplatte gespeicherten Daten.


      2.) Falls Du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht.
      Ein gültiger Kaufvertrag ist nicht zustande gekommen, denn der angebliche Accountinhaber existiert entweder garnicht oder er hat den eBay-Account nicht selbst eröffnet. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten noch bist Du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell Dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann demnächst wird Ebay den Account sperren und die Auktion löschen, dann ist der Kauf endgültig annulliert.


      3.) Gib dringend sofort eine negative Bewertung ab, um andere Käufer zu warnen.
      Eine Rachebewertung durch den Verkäufer brauchst Du nicht zu befürchten,Verkäufer können schon seit längerem nicht mehr negativ bewerten.
      Bitte melde den betreffenden Ebay-Account oder die Kleinanzeige unbedingt auch hier in der Diskussion oder über das Kontaktformular.


      4.) Falls Du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl noch etwas zu retten.
      Auch wenn das Geld sofort bei Dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu 24 Stunden liegen, in denen Deine Bank das evtl noch stoppen kann. Daher solltest Du sofort zu Deiner Bank flitzen und bitten, sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt buchstäblich jede Sekunde !! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass' Dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, daß Deine Bank es wenigstens versucht !
      Betone dabei, daß Du nicht von einer Rückbuchung oä redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied. Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca in jedem 3. bis 4. Fall.


      5.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tips und Hinweise dazu findest Du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Drucke Dir unbedingt auch die ersten Beiträge dieser Diskussion aus und füge sie Deiner Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, daß es sich bei Dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.
    • Bankkonten, die in dieser Betrugsserie bereits genutzt wurden:
      ( aktuellstes oben )

      Christopher Riegel
      KTO: 2624225012
      BLZ: 51230800
      Wirecard Bank
      IBAN: DE77512308002624225012
      Papierform: DE77 5123 0800 2624 2250 12
      BIC (SWIFT): WIREDEMMXXX


      Christopher Riegel
      KTO: 7421456
      BLZ: 12096597
      Sparda-Bank Berlin
      IBAN: DE74120965970007421456
      Papierform: DE74 1209 6597 0007 4214 56
      BIC: GENODEF1S10


      Vanessa Heine
      KTO: 1063432835
      BLZ: 10050000
      Berliner Sparkasse
      IBAN: DE24100500001063432835
      BIC (SWIFT): BELADEBEXX


      Christopher Riegel
      KTO: 0153718
      BLZ: 10070024
      Deutsche Bank Berlin
      IBAN: DE71100700240015371800
      BIC (SWIFT): DEUTDEDBBER




      eMailadressen, die von diesem Täter bereits genutzt wurden:

      vanny2207@web.de ( Paypal )
      Zu dieser Mailadresse gehört laut eBay-Suche auch ein eBay-Account. Wie der heisst, kann aber nur die Polizei bei eBay ermitteln.


      snicki1991@web.de ( Paypal )

      Snicker1994@gmx.de ( Neteller )
    • Erstmals aufgefallen ist der Täter bereits im März 2014. Damals war er mit 2 Bankkonten gleichzeitig auf eBay unterwegs:

      Christopher Riegel
      KTO: 153718
      BLZ: 10070024
      Deutsche Bank Berlin
      IBAN: DE71100700240015371800
      BIC (SWIFT): DEUTDEDBBER


      angelbauma
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…eedback&userid=angelbauma
      uvm


      Vanessa Heine
      KTO: 1063432835
      BLZ: 10050000
      Berliner Sparkasse
      IBAN: DE24100500001063432835
      BIC (SWIFT): BELADEBEXX



      khler-2014
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…eedback&userid=khler-2014
      khle-chri
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…Feedback&userid=khle-chri
      klocjust
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…wFeedback&userid=klocjust
      kloc-just
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…Feedback&userid=kloc-just
      jens-saue
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…Feedback&userid=jens-saue
      uvm.

      Das Bankkonto stand jeweils direkt bei eBay in der Kaufabwicklung. Den Käufern schrieb der Täter dann zusätzlich noch Nachrichten über eBay:


      herzlischen Glückwunsch,
      bitte gebotenen betrag auf das konto meiner frau vanessa heine überweisen .. damit ich es einpacken und versenden kann. :)
      Bilder
      • eBay Deutschland Verkäuferliste- thoma-krajn.png

        56,21 kB, 1.044×487, 151 mal angesehen
    • Im Januar 2015 fiel Christopher Riegel dann das nächste Mal mit betrügerischen Aktivitäten auf der eBay-Plattform auf mit folgendem Bankkonto:

      Christopher Riegel
      KTO: 7421456
      BLZ: 12096597
      Sparda-Bank Berlin
      IBAN: DE74120965970007421456
      BIC: GENODEF1S10[/size]

      Allerdings hat der Täter hin und wieder mal einen Zahlendreher, ua wurde irrtümlich die ungültige IBAN DE74120965970007421457 genannt


      Bisher bekannte Accounts, bei denen die Käufer auf dieses Konto überweisen sollten:

      loo-proch
      thoma-krajn
      riege-2015
      tatja-dub
      proc-loo
      beckede_hbirxc4
      proc_loo
      proch-loo
      hoetiamag
      klos-nico
      zarr.de2015
      uvm


      lisade_4mybeq
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…back&userid=lisade_4mybeq
      Hier hat mindestens einer der Käufer das Geld per Einschreiben mit Rückschein geschickt an
      Christopher Riegel
      Allmendeweg 20
      13509 Berlin



      .
    • Vorsicht! Alter bekannter Betrüger bei Shpock! "Christopher Riegel"

      Hallo Leute,

      diesmal bin ich leider auch reingefallen. Habe am 10.01.2016 bei einem User namens "Jörn-Dieter Christian M." etwas für 45,00 Euro gekauft, ohne die Ware erhalten zu haben.
      Der Verkäufer hat dort verschiedene Playstation 4 Spiele angeboten. Nachdem ich die gekauften Spiele ein paar Tage später immer noch nicht hatte, hab ich bei ihm nachgefragt. Er meinte dann, er habe diese per Großbrief verschickt. Ich hab dann nur geantwortet: "warum?? das war so nicht ausgemacht". Danach kamen dann keine Reaktionen mehr.

      Habe die Spiele per Paypal mit Käuferschutz bezahlt. Seine Mailadresse lautet: vanny2207@web.de. Laut Paypal geht das Geld auf das Konto von "Christopher Riegel". Nachdem ich den Namen gegoogelt hab, bin ich auf eure Seite gestoßen. Mitte letzten Jahres hat er wohl noch andere reingelegt. Hätte ich mal vorher machen sollen. :(

      Was meint ihr, wie die Chancen stehen, das Geld von paypal wiederzubekommen?

      Vielen Dank für´s lesen! :)



      Redaktion: 5 Beiträge in vorhandenes Thema verschoben.
    • Das ist definitiv die beste Methode: Abholung mit Barzahlung!

      und was meint TE denn mit: Alter bekannter Betrüger bei Shpock?? So wie ich es sehe, könnte die Ware nur verzögert angekommen!? Wenn es für Betrug Nachweise gibt, dann bitte deutlicher und ausführlicher.

      http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?t=11107 schrieb:

      und ein update meinerseits: ich habe meine ware per post erhalten und es war alles in
      gutem Zustand...dennoch hätte es genauso sein können das ich nie
      irgendwelche ware gesehen hätte
      hättehätteFahradkette. So könnte es ja auch noch kommen...

      Bevor einer ein Betrüger ist, sollte auch Betrug (oder versuchter Betrug) nachgewiesen sein, ansonsten ist das schlechter Kundenservice oder Lieferverzug. Das mahnt man dann eben an mit Fristsetzung oder tritt vom Kaufvertrag zurück.

      Aber erzähl lieber erstmal, was du da

      energy76 schrieb:

      Nachdem ich den Namen gegoogelt hab, bin ich auf eure Seite gestoßen.
      genau ergoogelt hast?
      Bedenke: "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." ^^ Ringelnatz :D
      Was heißt das? Abkürzungen, "Forengeheimsprache" und "geflügelte Worte"
    • Wenn das der hier thematisierte Galgenvogel ist, dann kommt da mit Sicherheit keine Ware X(
      Der betrügt schon seit mindestens einem Jahr auf eigene Rechnung bzw Bankkonten auf eigenen Namen.
      Wenn Christopher Riegel inzwischen auf Kleinanzeigen-Portalen unterwegs ist und nur noch mit Paypal betrügt, erklärt das zumindest, wieso wir seit letztem Sommer den Namen nicht mehr gehört haben...

      @energy76:
      Ist Dir nur der Name des Zahlungsempfängers bei Paypal bekannt oder auch die Kontoverbindung, also die IBAN ?
      Falls ja: Ist das eins der beiden in #2 genannten oder hat er inzwischen noch ein weiteres Bankkonto eröffnet?
      Bilder
      • Gebraucht iPad Air 2 128gb 4g + WLAN .. Ohne Simlock in 13509 Berlin um € 340,00 – Shpock.png

        893,61 kB, 1.658×1.835, 102 mal angesehen
      • Gebraucht Samsung Galaxy S6 Edgde in 14480 Potsdam um € 350,00 – Shpock.png

        201,39 kB, 1.658×927, 128 mal angesehen
      • Gebraucht Playstation 4 Spiele Sammlung !!! in 14480 Potsdam um € 1,00 – Shpock.png

        359,7 kB, 1.658×1.501, 128 mal angesehen
      • Gebraucht Xbox One Wie Neu !!! in 14480 Potsdam um € 250,00 – Shpock.png

        365,91 kB, 1.658×1.820, 86 mal angesehen
    • Das ist definitiv ein Betrüger, denn mich hat vorhin über Shpock noch ein anderer User angeschrieben und mir geschildert, das er bereits Strafanzeige gegen Christopher Riegel gestellt hat. Er hatte ein iPad bestellt, Geld über Neteller.com gezahlt und wie man sich bestimmt denken kann, die Ware nicht erhalten. Leider hab ich die IBAN nicht, mir ist nur der Name bekannt..
    • google.de/?gws_rd=ssl#q=%22J%C…ieter+Christian%22+Shpock
      Nur noch das Samsung Galaxy ist direkt aufrufbar: shpock.com/u/Vo-LM0-p6cxAi0Xm/
      Der Rest ist gelöscht. Screenshots habe ich in #8 angehängt.

      @energy76:
      Wenn Du Anzeige erstattest, drucke Dir die ersten Beitrage dieser Diskussion mit den beiden Bankkonten aus und füge das Deiner Anzeige hinzu.
      Ich gehe mal davon aus, daß wahrscheinlich in Berlin bereits Ermittlungen gegen "Christopher Riegel" laufen, da kann Deine Anzeige dann gleich drangehängt werden...
    • Hallo,
      Ich bin Mike.S
      Ich bin auch bertugsopfer von Christopher Riegel bei Shpock.com
      Verkäufer Jörn-Dieter Christian M.
      Ich habe am 17.01.2016 bei Shpock das IPad Air 2 128gb gekauft.
      habe auf Paypal Zahlung bestanden, daraufhin hat Riegel gemeint das ich nur mit Sofortüberweisung Zahlen kann.
      Ich sagte ihm das ich nur mit Paypal bezahl und sonst nicht.
      Dann kam auf einmal eine Chatnachricht das ich doch Peer Paypal zahlen kann,
      Er gab mir die Paypal Mail Snicki1991@web.de, wo ich dann auch die 340€ bezahlt habe.
      2 Minuten später kam dann eine Paypal Mail das Lenie Städele (snicki1991@web.de) Mir das Geld zurücküberwiesen hat, Mit Begründung "kann über das Geld nicht verfügen, darum sende ich es zurück"

      Ich habe daraufhin Riegel abgeschrieben , und gefragt was das soll.
      Er meinte es wäre das Paypalkonto seiner Tochter, und das Paypalkonto wäre Neu
      Und wenn er nicht Geld verfügen kann, versendetet er nicht das IPad.

      Jetzt hattee er mein Vertrauen erreicht... Und ich hab ihn gesagt,er solle mir seine Bankendaten geben und ich überweis sofort.
      Dann hat er mir seine Daten übermittelt (neteller.com Snicker1994@gmx.de)
      ich sollte dort überweisen,was ich auch gemacht habe.
      Dann kam in mir auf einmal so ein komisches Gefühl auf, das mein Geld bestimmt jetzt weg ist :(

      Montag, hab ich dann gewartet auf eine Nachricht, Riegel wollte mir doch die Versandbestätigung schicken!
      Was er natürlich nicht gemacht hat... Ich habe Riegel dann angeschrieben, das er mir doch versprochen hat sofort eine Versandbestätigung zu schicken..
      Aber es kam keine Antwort.

      Dann habe ich Riegel geschrieben das ich eine Anzeige bei der Polizei machen werde,
      wenn er mir die nicht schickt.
      Daraufhin kam nix von Herrn Riegel, er war auf einmal stumm;-)
      Jetzt ging meine Alarmglocken auf einmal an⚡️

      Ich habe sofort Kontakt mit Neteller.com aufgenommen, dort habe ich mit einen super Kundenservice telefoniert⭐️⭐️⭐️ Ich habe alles geschildert,die nette DameMam Telefon sagte zu mir,ich sollte heute noch eine Anzeige machen, und Sie werden das Konto von Herrn Riegel erstmal deaktivieren,
      Und ich brauch mir keine Sorgen zu machen das mein Geld weg sei.

      Ich ab zur Polizei, Dein Freund und dein Helfer, alles geschildert, der Polizist meine ich solle noch bis Freitag mit einer Anzeige warten, es könnte ja sein das Riegel das Paket schickt.

      Ok dachte ich mir, vielleicht hat er ja Recht.. Habe dann Nach 2 Tage abgewartet, und immer wieder Riegel angeschrieben, aber der gute Herr Riegel war immer noch stumm.

      2Stunden später, Wow" das erste Lebenszeichen von Herrn Riegel, der Mann lebt noch!!!
      Er hat mich Negativ bei Shpock.com bewertet, mit Dumm!

      Am Mittwoch bin ich dann auf diese Seite hier gestoßen, und habe alles über Riegel gelesen.
      Toll dachte ich, bin Opfer eines "z" Gauners geworden, klasse

      Ich wieder zur Polizei und Strafanzeige gegen Christopher Riegel erstattet.
      Hier das polizeiliche Aktenzeichen"
      042/1k/44469/16
      LKA HH 161

      Habe auch das Formular unterschrieben das die Sache nicht eingestellt wird, und ich weiter mit Mein Anwalt Klage, bis der gute Herr geschnappt wird, und für alte seine Taten absitz.

      Ich hoffe es noch mehr Leute eine Anzeige machen, und sich das von so einen "Z" Gauner nicht gefallen lassen.

      Hallo Herr Christopher Riegel, sollten Sie meine kleine Geschichte hier lesen,
      Sag ich Ihnen.. Auch wenn es nicht ihr richtiger Name sein sollte.. Ich und die Polizei werden Sie bekommen, und sie werden ihre Strafe absitzen..

      Ich werde so lange nach ihnen suchen, und suchen lassen bis ich "wir die Polizei" Sie haben, das können Sie mir glauben,
      Ich werde keine Ruhe geben bis Sie hinter Gitter sitzen, dann werde ich Sie besuchen und wir beide Spielen dann eine Runde Playstation!

      Danke das ich hier meine kleine Geschichte, von einen kleinen "Z" Gauner veröffentlichen darf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stufflong ()

    • Stufflong schrieb:

      Ich habe sofort Kontakt mit Neteller.com aufgenommen, dort habe ich mit einen super Kundenservice telefoniert⭐️⭐️⭐️ Ich habe alles geschildert,die nette DameMam Telefon sagte zu mir,ich sollte heute noch eine Anzeige machen, und Sie werden das Konto von Herrn Riegel erstmal deaktivieren,
      Und ich brauch mir keine Sorgen zu machen das mein Geld weg sei.

      Ich ab zur Polizei, Dein Freund und dein Helfer, alles geschildert, der Polizist meine ich solle noch bis Freitag mit einer Anzeige warten, es könnte ja sein das Riegel das Paket schickt.
      Und weil Du am gleichen Tag keine Anzeigenbestätigung mehr an Neteller weiterleiten konntest, hat Neteller dann auch nicht mehr reagiert, das Geld ist also weg?
      Hast Du ggf. den Vorgesetzten des Polizisten, der Dich abgewimmelt hat, darüber informiert?
      Die Polizei hat kein Recht, irgendwelche Fristen zu setzen, wann eine Anzeige aufgenommen wird oder nicht. Wenn ein Bürger zur Polizei kommt, um Anzeige zu erstatten, dann hat die Polizei die Verpflichtung, die Anzeige aufzunehmen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oldschmatterhand ()

    • Geld ist nicht weg, habe noch sehr gute Kontakte zu denen.
      Du solltest auch nicht Vermutungen hier posten, das mein Geld weg ist.

      Du weiß überhaupt nix

      Ich habe noch viel mehr Informationen, die ich hier aber nicht posten darf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stufflong ()

    • @Stufflong:
      1.)
      Zicke hier bitte nicht die Helfer an, die lediglich eine Frage gestellt haben bzw Dir helfen wollen. Schmatterhand wollte lediglich auf eine Tatsache hinweisen, die leider von sehr vielen Wachbeamten immer wieder ignoriert wird, nämlich, daß ein Polizeibeamter nicht darüber zu entscheiden hat, ob oder wann eine Anzeige aufzunehmen ist.
      Es ist leider gängige Praxis, daß betrogene Käufer, auch wenn sie Opfer bereits bekannter Serienbetrüger wurden, erstmal wieder weggeschickt werden, weil die Ware ja vielleicht noch kommt.

      2.)
      Da Du ja schon Anzeige erstattet hast, drucke Dir unbedingt noch die ersten beiden Beiträge hier aus, incl der bereits früher verwendeten Bankkonten, Mailadressen und der Adresse, an die letztes Jahr einige Käufer ihr Geld per Post versendet haben. Evtl hilft das der Polizei in Hamburg, in Berlin die vermutlich bereits laufenden Ermittlungen bzw den dort zuständigen Beamten zu finden, um Deine Anzeige dann dorthin weiterleiten zu können.

      3.)
      Ganz wichtig: Wie lautete der Verwendungszweck Deiner Zahlung an Neteller ?
      Dieser 12stellige Zahlencode ist die individuelle Kundennummer des Täters, die sollte man unbedingt veröffentlichen ! Vielleicht hat er mit demselben Neteller-Kundenkonto ja noch auf anderen Plattformen betrogen. Oder bei Shpock weitere Accounts mit erfundenen Nutzerdaten angelegt.

      4.)
      Wie bist Du auf den Namen "Christopher Riegel" gekommen? Als Verkäufer hat er einen vermutlich frei erfundenen Namen genutzt. Hast Du den echten Namen dann evtl von Neteller bekommen, so wie energy76 ihn von Paypal genannt bekam? Hast Du evtl zusätzlich auch ein richtiges Bankkonto von Neteller genannt bekommen, wohin das Geld weitergeleitet wurde?


      5.)
      Wenn Du sonstige Informationen hast, die evtl auch für andere Opfer von Christopher Riegel interessant sein könnten, dann wäre es in jedem Fall hilfreich, diese hier zu nennen !!
      Warum solltest Du die nicht posten dürfen? Jedes Detail ist wichtig, damit evtl weitere Betroffene hierher finden.
      Falls Du sie nicht selbst posten möchtest, schicke sie über das Kontaktformular an die Redaktion.
    • Ein kan ich hier noch bekannt geben..
      Dieser Herr Riegel hatte mir die Zugangsdaten seines Neteller Konto übermittelt.
      Ich musste mich mit Snicker1994@gmx.de & Passwort dort anmelden( jetzt sagen bestimmt wieder einige hier, warum haste das gemacht)
      Aber das habe ich ja weiter oben schon geschrieben)

      Auf jedenfall hab ich von der Seite dort eine Sofortübetweisung getätigt.
      Von da an hat es bei mir Klick gemacht, vorher war die Gier bei mir Größer wie der Verstand.

      Vielleicht auch normal, ich weiß es nicht.

      Dan habe einfach mal das Konto untersucht,
      Und konnte viele Eingänge auf dem Konto sehen, das ging so von 12.2015 los.
      Am nächsten Tag habe ich mich noch mal auf sein Konto eingeloggt und habe gesehen das von meinen 340€ nur noch 300€ drauf waren..

      Ich habe dann mit Neteller telefoniert,
      Und denen gesagt das ich auch die Zugsngsdaten bekommen habe.. Die nette Frau am Telefon hat darauf die Sicherheitsabteilung informiert.. Und die haben das Konto deaktiviert .. So mein Geld ist auf dem Konto heute noch drauf..

      Ich hoffe das diese Info hier reicht..

      Natürlich so schlau ich war, habe ich mir einiges aus dem Konto ausgedruckt, für mein Anwalt

      Mir geht es auch garnicht mehr um das Geld oder dem IPad

      Mir geht es nur noch darum das dieser Typ oder Typen in den knapst kommen..

      Geld ist mir egal .. Bin auch so glücklich ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stufflong ()

    • Das klingt einigermaßen schräg.
      Ich kenne mich mit Neteller nicht wirklich aus, aber um einem anderen dorthin Geld zu überweisen, braucht man normalerweisde doch nicht dessen Zugangsdaten, sondern nur die Neteller Kundennummer, die man als Verwendungszweck in die Überweisung schreibt.
      Der Täter selbst scheint auch nicht so ganz zu wissen, was er tut. ?(

      Wenn da schon seit Dezember 2015 Zahlungseingänge waren, kann das erwartungsgemäß nicht mit dem jetzt bekannten Account bei Shpock zusammenhängen, der wurde erst im Januar 2016 überhaupt eröffnet und hat seitdem wohl 4 Artikel verkauft. Dh, der Täter ist wie vermutet auch auf anderen Plattformen oder mit anderen Shpock-Accounts betrügerisch aktiv.
      Konntest Du irgendwelche sachdienlichen Hinweise in den Verwendungszwecken sehen? Hatte zB irgendjemand angegeben, warum ( eBay, Shpock, Kalaydo, eBay Kleinanzeigen etc ) oder wofür er das Geld überwiesen hatte?

      Was hast Du selbst in Deine Überweisung geschrieben als Verwendungszweck?
      Wenn man nicht selbst einen Neteller-Account hat, muss man doch normalerweise eine Überweisung tätigen an das Sammelkonto von Neteller, also an
      Warnung vor IBAN DE97700111104001032009 bei eBay-Auktionen + Kleinanzeigen
      und dabei eine 12stellige Nummer angeben als Verwendungszweck, über die die Zahlung dann von Neteller dem Account des Empfängers zugeordnet wird.
      War das bei Deiner Überweisung auch so ?