Amazonas Gold Inc. / ag-vertrieb.net / amazonas-gold.com - Verkaufsagenten als Handlanger für Betrug gesucht!

    • Amazonas Gold Inc. / ag-vertrieb.net / amazonas-gold.com - Verkaufsagenten als Handlanger für Betrug gesucht!

      Es ist wieder soweit. Es werden wieder Verkaufsagenten gesucht, die für die Betrüger über eBay Gold verkaufen sollen. Der / die Anwerber nennen sich aktuell


      Amazonas Gold Inc. / AG-Vertrieb
      ag-vertrieb.net
      Vertriebsleiter Europa (A. Hildebrandt): hildebrandt@ag-vertrieb.net
      E-Mailbewerbung an: hildebrandt-agvertrieb@t-online.de
      Telefon: +49711 – 5186 6997 (0711-51866997)

      Sicherungen
      Startseite: archive.is/YleuB
      Jobangebot: archive.is/WhFWj
      Impressum: archive.is/s3n9N
      WhoIs: archive.is/VicjX
      Stellenangebot 1: archive.is/UmBbE

      Stellenangebot 2: archive.is/JLJNZ

      und zuvor

      Amazonas Gold Inc. / Amazonas-Gold
      de.amazonas-gold.com
      Kontaktemail Vertrieb Europa: euro@amazonas-gold.com
      Telefon: +55 (81) 99104 – 8534

      Sicherungen
      Startseite:archive.is/BS4vF
      Jobangebot: archive.is/7sdZA
      Impressum: archive.is/D5spr
      WhoIs: archive.is/7WCfU



      Im Anhang ist die Stimme von einem der Betrüger, für den Fall das jemand sie erkennen sollte.





      Folgende Dinge benötigen Sie



      – Ebayaccount

      – Spaß am Onlinehandel

      – einen Computer mit Internetanschluss



      Sie erhalten ein Grundgehalt von 500 Euro + 20% Provision der von Ihnen verkauften Artikel



      auch die Ebaygebühren werden von uns übernommen.



      Wenn Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder via Email: hildebrandt@ag-vertrieb.net



      VORSICHT!!
      Die angeworbenen Verkaufsagenten sollen die Einnahmen per WesternUnion an die Täter weiterleiten!

      Wer sich darauf einlässt und denen das Geld so übergibt, der muss sich darüber im klaren sein, dass das Geld unwiderruflich weg ist!


      Ansonsten gilt wie immer in solchen Fällen:


      Finger weg von diesen / solchen Stellenageboten!


      Hier verdient nur einer! Und das ist der / sind die Betrüger.
      Die Dummen sind am Ende nur die Käufer und der angeworbene Verkaufsagenten!



      Für die angeworbenen Verkaufsagent gilt:

      Falls Du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl noch etwas zu retten.
      Auch wenn das Geld sofort bei Dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu 24 Stunden liegen, in denen Deine Bank das evtl noch stoppen kann.
      Daher solltest Du sofort zu Deiner Bank flitzen und bitten, sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt buchstäblich jede Sekunde !! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und ausserdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass' Dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, daß Deine Bank es wenigstens versucht !
      Betone dabei, daß Du nicht von einer "Rückbuchung" oä redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied.
      Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung der Wertstellung klappt ca in jedem 3. bis 4. Fall.
      Sei Dir aber auch im Klaren, dass wenn das nicht mehr machbar ist, das Geld endgültig verloren ist! Mehr dazu weiter unten!

      Speicher Dir alles ab, drucke es aus und erstatte bei deiner Polizei vor Ort schnellstens Anzeige!
      Vermutlich wird eBay die Auktionen löschen. Dann hast Du diese nicht mehr zur Hand. Gleiches gilt für die Adressen deiner Käufer! Viele löschen die "Herzlichen Glückwunsch, Ihr Artikel wurde verkauft!"- Mail von eBay, in der die Käufer-Anschrift steht. Diese wirst Du garantiert noch brauchen!

      Sei dir darüber im Klaren, das nicht nur du zum Opfer geworden bist! Auch deine Käufer sind durch dich zum Opfer geworden!
      Du bist der verantwortliche Verkäufer und musst für den entstandenen Schaden deiner Käufer gerade stehen! Sind die eigenommen Gelder auf dem Täterkonto gutgeschrieben worden, dann haftest Du mit deinem eigenen Geld für den Schaden! Und der liegt oft genug im 4 bis 5 stelligen Bereich! 10 bis 20.000 EUR sind keine Seltenheit!

      Und genau das ist das Perfide bei dieser Betrugsart! Bei den angeworbenen Verkaufsagenten handelt es sich oftmals um Arbeitslose, Hartz-4 Empfänger, allein erziehende Mütter, Studenten usw. Also Personen, die finanziell nicht besonders gut gestellt sind und oft genug den entstanden Schaden nicht aus eigener Tasche bezahlen können.

      Als angeworbener Verkaufsagent musst Du dir aber auch über eins noch bewusst werden. Anzeigen gegen Dich wegen Betruges werden in der Regel eingestellt, weil bei Dir der sogenannte "Vorsatz" fehlt. Aber die Polizei ist dazu angehalten, Dich dann wegen Geldwäsche anzuzeigen. Verschiedene Gerichte haben das bereits durch entsprechende Urteile bestätigt!
      Bilder
      • grafik-deutsch.jpg

        100,75 kB, 582×476, 38 mal angesehen
      Dateien
      • amazon-gold.mp3

        (367,14 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Der erste bekannte Verkaufsagent.

      Die noch laufenden Auktionen wurden von eBay bereits entfernt.

      tamiya_dyee
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…edback&userid=tamiya_dyee
      cgi6.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?…eted=1&userid=tamiya_dyee

      Quellcode

      1. Artikelnummer Artikelname Startpreis Verkaufspreis: Gesamt Start (Datum) Ende (Datum)
      2. 271957373567 50 g Combi Goldbarren Degussa 1,00 € 0,00 € 14.08.2015 16:05 14.08.2015 16:08
      3. 271957487241 1 Unze Degussa Raute Goldbarren 1,00 € 1.000,20 € 14.08.2015 17:24 17.08.2015 17:24
      4. 271957487279 50 g Combi Goldbarren Degussa 1,00 € 1.670,00 € 14.08.2015 17:24 17.08.2015 17:24
      5. 271957619474 1 Unze Degussa Raute Goldbarren 1,00 € 1.010,00 € 14.08.2015 20:11 17.08.2015 20:11
      6. 271957619618 50 g Combi Goldbarren Degussa 1,00 € 1.660,05 € 14.08.2015 20:11 17.08.2015 20:11
      7. 271960272716 1 Unze Degussa Raute Goldbarren 1,00 € 0,00 € 17.08.2015 20:10 20.08.2015 20:10
      8. 271960272762 1 Unze Degussa Raute Goldbarren 1,00 € 0,00 € 17.08.2015 20:10 20.08.2015 20:10
      9. 271960272810 50 g Combi Goldbarren Degussa 1,00 € 0,00 € 17.08.2015 20:10 20.08.2015 20:10
      10. 271960272861 50 g Combi Goldbarren Degussa 1,00 € 0,00 € 17.08.2015 20:10 20.08.2015 20:10
      11. Total: 5.340,25 €
      Alles anzeigen




      Verkaufe hier im Auftrag und Freiberuflich folgenden Artikel:


      Degussa
      1 Unze Sonderedition in Rauten-Form
      Geprägter Barren in der Form des klassischen Degussa Logo (Rautenform mit Sonne/Mond Logo) höchste Feinheit von 999,9/1.000 und ist steuerfreies Anlagegold
      Echtheit ist garantiert

      Leider will tamiya_dyee es aber nicht wahr haben, dass sie einem Betrüger aufgesessen ist. Sie hat sich von diesem Hildebrandt überzeugen lassen, dass alles mit rechten Dingen zugeht.
      Bilder
      • eBay_Deutschland_Verkduferliste-_tamiya_dyee.png

        178,12 kB, 1.349×1.655, 125 mal angesehen
      • 1-Unze-Degussa-Raute-Goldbarren--271957487241-tamiya_dyee.jpg

        1,44 MB, 1.349×3.946, 112 mal angesehen
    • Und nun meldet sich auch Herr Hildebrandt!


      sofort löschen. ich glaube ich spinne. für euch sind wohl alle unternehmen die im vertrieb tätig sind betrüger oder? ist goldhandel verboten? its western union ein betrügerunternehmen? ihr zieht doch alles in den dreck mit euren meldungen.

      Amazonas Gold Inc. / ag-vertrieb.net / amazonas-gold.com - Verkaufsagenten als Handlanger für Betrug gesucht!

      12 stunden zeit den beitrag zu entfernen, sollte der beitrag bleiben bis er im googleindex erscheint gibts besuch, aber nicht von der polizei.


      Lieber Herr Betrüger Hildebrandt

      Mich schüchtern Sie damit nicht ein.

      Google hat den Thread bereits indiziert. Und ihr Drohung können sie sich dahin stecken, wo es keine Sonne gibt. (Sorry, aber das musste jetzt mal in aller Deutlichkeit sein)

      Alternativ können Sie - falls Sie sich trauen - gerne zur Polizei rennen und diese Warnung zur Anzeige bringen. Ich bitte dann aber um Mitteilung des Aktenzeichens, der ermittelnden Behörde und den Nennung des Ansprechpartners.

      Ich glaube aber, dass ich darauf lange warten muss!
    • ... und wenn man sich die Bilder auf ag-vertrieb.net/ und de.amazonas-gold.com/ ansieht, dann fragt man sich, wie die Gäste und Ausstellervertreter auf einer brasilianischen Möbelmesse in die Geschäftsleitung eines Goldhandels kommen, oder wie es kommt, dass der angeblich eigene Mitarbeiter beim Goldgießen laut Informationen von "Die Presse", Wien , doch eigentlich bei Ögussa, der österreichischen Gold- und Silberscheideanstalt arbeitet.
      -----
      Vielleicht sollte eBay die Einstellungskriterien für Mitarbeiter und Beauftragte einmal von "IQ<70" auf "IQ>70" ändern?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PKasch ()

    • Besonders schön auf dieser ach so seriösen Seite ag-vertrieb.net ist, daß da bereits seit März 2012 (!!) begeisterte Kunden ihre durchweg positive Meinung gepostet haben.
      Blöd nur, daß diese ganze Domain überhaupt erst seit 07.08. 2015 existiert :lach:
      Und auch der Vorgänger, de.amazonas-gold.com , wurde erst am 19.05.2015 angemeldet.

      Die Jobangebote der Amazonas Gold inc finden sich seit ca 25.05.2015 in jedem nur möglichen Job- und Kleinanzeigenportal in Deutschland, vorher gab es diese Firma, die nach eigenem Bekunden "seit über 50 Jahren die Nummer 1 in Brasilien" ist, überhaupt nicht. Weltweit findet sich außer den beiden Homepages und den deutschen Heimarbeitsangeboten nicht der geringste Hinweis auf die Existenz dieser angeblich so großen und sehr alten "Firma".
      Sie wird nirgendwo in irgendeinem Zusammenhang außer mit Angeboten für Heimarbeit in Deutschland auch nur mit einem Wort erwähnt, schon garnicht in Südamerika.

      Die Bilder der Seite ag-vertrieb.net/ueber-uns sind überall im Net zusammengeklaut:
      - "Vorstand, Abteilungsleiter und Vertriebsleiter der Amazonas Gold Inc." sind in Wirklichkeit eine Gruppe von Besuchern am Stand der brasilianischen Firma AMOESC bei einer Messe

      - Das Bild der Goldwäscherei stammt aus einem Reisebericht: strelabiker.de/suedamerika-2011.htm ( runterscrollen bis 06.06.2011 Sena (1.600 Einwohner) )

      - Und das Spendenbild stammt aus einem Blog, in dem die Spendenaktion einer deutschen GmbH vorgestellt wird: http://manduca-blog.de/2012/spendenaktion-wickelkinder-spenden-fur-kinder-und-andere-projekte
      Der dort namentlich angegebenene Inhaber des Copyright wäre sicher sehr überrascht, sein Bild auf der Fakeseite eines betrügerischen Goldverkäufers wiederzufinden...

      Ach ja: de.amazonas-gold.com/angebote
      Die "eigene Schmelzanlage" gehört eigentlich der österreichischen Gold- und Silberscheideanstalt Ögussa, siehe
      diepresse.com/home/blogs/globa…chen-zu-Goldbarren-werden
    • Schützin schrieb:

      Besonders schön auf dieser ach so seriösen Seite ag-vertrieb.net ist, daß da bereits seit März 2012 (!!) begeisterte Kunden ihre durchweg positive Meinung gepostet haben.
      Blöd nur, daß diese ganze Domain überhaupt erst seit 07.08. 2015 existiert
      Und auch der Vorgänger, de.amazonas-gold.com , wurde erst am 19.05.2015 angemeldet.

      Nicht nur das! Die Bewertungen sind auch der Knaller :lach:

      Die beiden z.B.

      Bei AG-Vertieb schrieb:


      Erhardt Maler
      Januar 22, 2015 um 10:55 pm


      Vielen Dank, hat alles super geklappt. Trotz der weiten entfernung war mein Barren innerhalb von 6 Tagen bei mir. Weiter so und liebe Grüße aus Hamburg




      Bei Amazonas-Gold schrieb:

      Erhardt Maler
      11. Oktober 2012 um 7:07


      Vielen Dank, hat alles super geklappt. Trotz der weiten entfernung war mein Barren innerhalb von 6 Tagen bei mir. Weiter so und liebe Grüße aus Hamburg



      Was für ein Zufall. Ist aber nicht der Einzige ;)


      1. Sie stellen unsere Artikel in Ihrem Ebayaccount ein
      2. Der Höchstbietende gewinnt
      3. Der Käufer bezahlt den Artikel an Sie Via PayPal oder Banküberweisung auf Ihr Konto
      4. Sie senden den Betrag anzüglich Ihrer Provision von 20% Direkt nach Brasilien Via Bargeldtransfer
      5. Sobald das Geld in Brasilien angekommen ist verschicken wir die goldartikel, versichert via DHL direkt an den Kunden
        Um lieferverzögerungen zu vermeiden Arbeiten wir mit Western Union, den Bargeldservice der Post. Damit ist das Geld noch am gleichen Tag in Brasilien.



      Wo sind die Fehler ? Damit meine ich nicht die massenhaften Rechtschreibfehler, die sogar mir auffallen ;)

      Der größte Fehler wird wahrscheinlich der sein, den der angeworbene Verkaufsagent in seiner Geldnot nicht erkennen will.

      Wenn man einen 50gr. Goldbarren aktuell bei eBay mit einen Startpreis von EUR 1,00 einstellt, dann wird das Höchstgebot etwa um die 1.700 EUR liegen. Der aktuelle Verkaufspreis für 50 gr. Gold liegt heute bei +/- 1.688 EUR im Verkauf und +/- 1644 EUR im Ankauf. Also könnte man bei eBay mit einem etwas besseren Verkaufspreis rechnen.

      Dann kommt so eine Dumdididum-betrüg-dich-um-dein-Geld-Firma und bietet neben einem Festgehalt dem Verkaufsagenten eine Provision von 20 % sowie die Übernahme der Verkaufsgebühren. Daraus ergibt sich folgende Rechnung (Festeghalt nicht mit berücksichtigt):

      Verkaufspreis... 1.700 EUR
      ./. Provision..... - 340 EUR
      ./. VK-Gebühr... - 170 EUR
      -------------------------------------------
      bleibt............ 1.190 EUR ...


      ... für den Betrüger übrig!

      Oder wie will der denn mit den 1.190 EUR jetzt noch 50 gr. Gold kaufen und die dann auch noch von Brasilien nach Deutschland verschicken? Und selbst wenn die selbst danach schürfen, dann verkauft jeder halbwegs vernünftige Kaufmann das Gold doch eher zu den aktuellen Tagespreisen!


      Für 1.190 EUR bekommt kein Großhändler einen 50gr Goldbarren aus 999,9 Feingold
      . Und theoretisch wenn doch, dann hätte er keinen Cent daran verdient, sondern den einzigen Verdienst in den Rachen des Verkaufsagenten geworfen.

      Also wenn jetzt nicht der letzte Zweifel bei den aktuellen Verkaufsagenten ausgeräumt ist, dann kann denen keiner mehr helfen.

      Die Anzeigen wegen Betruges sind denen dann mehr als sicher.

      Und wenn ein einziger Verkaufsagent nach der Warnung die er erhalten hat, noch einen einzigen Cent an die Amazonas-Gang weiterleiten sollte, dann werde ich die Betrugsanzeigen noch mit unterschreiben!
    • Aktuell dürfte kein Verkaufsagent bei Ebay mehr unterwegs sein. Aber das kann sich schneller wieder ändern als es einem lieb ist. ich gehe sogar davon aus, dass in den nächsten Tagen eventuell noch welche auftauchen.

      Leider googelt nicht jeder nach seinem neuen Arbeitgeber und dann bekommt er so einen Vertrag zugeschickt ...





      Spätestens wenn jemand einen solchen Wisch zugeschickt bekommen hat, sollten alle Alarmglocken leuten!