DIVERSE Einzelfälle des "üblichen" Warenkreditbetrugs auf Ebay-Kleinanzeigen (bezahlt und keine Ware erhalten)

    • Diesmal trotz aller Vorsicht selbst reingefallen, Betrug durch Kontoinhaber:

      Haris Suvalic
      B*******nstr. 16
      70195 Stuttgart Botnang

      IBAN DE14 1001 0010 0248 8691 26
      IBAN DE14100100100248869126

      Angeboten wurde ein Festool Rotex 150 EQ

      Telefonische Kontaktaufnahme durch mich, Geld überwiesen, Versand wurde offensichtlich nicht getätigt. Nach bald 2 Wochen noch immer keine Ware erhalten, Verkäufer geht nach erster telefonischer Nachfrage eine Woche später nicht mehr ans Telefon und antwortet nicht auf Nachrichten.

      Genauere Daten gerne auf PN-Nachfrage vorhanden, sollten andere ebenfalls geschädigt worden sein.
    • Hawkeye0001 schrieb:

      Angeboten wurde ein Festool Rotex 150 EQ
      Hmmm...

      Das war wohl die Anzeige.
      Anzeigennummer: 937862738 Festool Schleifer Preis: 200 €
      Erstellungsdatum:03.09.2018

      Da war sogar Rabatt bei sofortiger Abholung angeboten und der Anbieter hat noch weitere Anzeigen on, eher nicht so die für Betrug anfälligen Angebote.
      ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=57505206
      archive.fo/6l6mU
    • Hallo Leute,
      unser Rene liest also mit hab ich mitbekommen ;) (RUFMORD sein lieblingsdrohungswort) ich hoffe er lernt lieber vernunft also so ein lächerliches Wort wo er die bedeutung nicht mal kennt. Habt ihr schon was neues über ihn? Geld zurück etc.?
      Auf jeden Fall wird er es in Zukunft nicht mehr leicht haben. Konto wird gefähndet und ich wünsche ihm viel Spaß mit dem Gerichtsvollzieher und PS: ICH WERDE ALLES DAFÜR TUN das er diese Kosten übernehmen wird. Gerichtsurteil ist auch gefallen. Warte nur noch auf das Geld.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zekinice ()

    • YmxlZXA= schrieb:

      Ich habe das Foto von der Vorderseite des Ausweis zur Prüfung vorgelegt bekommen.

      Der fotografierte Ausweis scheint mit ziemlicher Sicherheit echt zu sein und ist einer real existierenden Person eindeutig zuzuordnen.

      Möglicherweise wurde das Foto von dieser realen Person selbst irgendwohin versendet, ist verloren worden und in falsche Hände gelangt oder gestohlen worden. Für ersteres spricht, dass bisher von der Rückseite noch kein Foto bekannt geworden ist.

      Dieser Ausweis wird bereits seit mindestens Januar 2018 bei Betrügereien als vermeintlicher Identitätsnachweis missbraucht.

      Für Vergleichszwecke mit anonymisierten Daten als Anhang.
      Hallo zusammen,

      ich bin auch so ein Genie, das dem Herrn Blendl auf den Leim gegangen ist (ich weiss, selber schuld...). Hat sich bei Euch mittlerweile irgend etwas getan?
      Und sehe ich das richtig, dass das so ein kleiner, +/- 20-jähriger Pis... ist, der noch bei Mama wohnt?
      Das Strafverfahren gegen ihn wurde bei der Staatsanwaltschaft Offenburg eingestellt weil er wohl sonst noch ordentlich Dreck am Stecken hat. Ich habe nun seine Adressdaten dort angefordert (die man mir auch zugesichert hat) um dann zivilrechtliche Schritte gegen ihn einzuleiten. Ich befürchte aber, dass auch das nichts bringen wird. In dem Fall wird ich wohl mal persönlich bei ihm vor der Tür stehen müssen.
      Hat sich bei Euch mittlerweile irgend etwas getan?