Fake Goldbarren bei Ebay

    • Mal etwas lustiges: Hier gibt es "beschlagenes" Gold... ?(
      Hallo Lieber Ebayer, ich biete die 2 abgebildeten Barren an, die ich vor etlichen Jahren gekauft habe. Ich bin mir nicht sicher ob diese echt oder einfach nur beschlagen sind, weshalb ich Sie einfach als unecht verkaufe. (orig. AB)

      gerlenner_0 (257)

      Was immer das auch sein soll, Gold gibt es hier jedenfalls nicht.

      Hier noch mal ein interessanter Artikel zum Thema: Falschgold Süddeutsche Zeitung
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • ...und wieder grüßt das Murmeltier:


      Pamp Suisse-Goldbarren, 1 oz., Feinheit: 999,9 (in Zertifikat) - diesmal kein Perth Mint Barren, aber natürlich genauso wertlos.


      erfolgreiches Gebot: EUR 1.010,00 [ 63 Gebote ] :wallbash

      Obwohl, wie immer, in der AB (kleingedruckt zwar) darauf hingewiesen wird, das "Um den Originalzustand zu erhalten, d. h. kein Wertverlust, wurde
      die Zertifikat-Hülle nicht geöffnet. Es wurde keine Prüfung vorgenommen und somit wird der Barren auch als unecht verkauft. Alle angegebenen
      Daten wurden daher vom Blister entnommen".

      Wieso da über 1000€ geboten werden?? Ich werde es nie verstehen. ;(

      Weil es so gut geklappt hat, gibt es gleich den nächsten Schrottbarren hinterher:
      rose83.83-8 (2)

      Beendetes Angebot: ebay.de/sch/rose83.83-8/m.html…nc&_trksid=p2046732.m1684
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • Die Aussicht auf den schnellen Gewinn scheint sehr ansteckend zu sein.
      Auch dieser, bisher unauffällige, junge Mann ist letzten Monat erfolgreich in den Schrottbarrenhandel eingestiegen.

      danielproessi (1520 )

      Einfach kurz das übliche BlaBla in die AB kopiert, und schon ist man auf der sicheren Seite. :/ "Auch übernehme ich keine Garantie oder Gewährleistung. Die Angaben zum Artikel habe ich der Barrenprägung entnommen. Es wurde keine Prüfung vorgenommen, um den Originalzustand in der Folie zu bewahren, weshalb ich nur die Daten vom Barren übernehmen konnte. Ich biete den Barren ausdrücklich als ungeprüft/ unecht an".


      Es finden sich ja genügend Deppen, die darauf hereinfallen. [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Brutal/smilie_b_019.gif]

      Gier frißt Hirn. Falls überhaupt mal eines vorhanden war....


      Beendete Angebote: ebay.de/sch/danielproessi/m.ht…nc&_trksid=p2046732.m1684
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • Heute im Angebot:


      Goldbarren 10,5g. Feingehalt 999.9


      wahrscheinlich 0,5 gramm Gold gratis. :lach:

      Oder Degussa nimmts nicht mehr so genau. :lach:

      herb19701970 (66 )

      auch er/sie scheint auf den "Geschmack" gekommen zu sein.

      Beendete Angebote: ebay.de/sch/herb19701970/m.htm…nc&_trksid=p2046732.m1684
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • Der/Die Nächste::

      biene-maja2013 (102 )

      Immerhin ein klein wenig kreativer bei der AB:

      Ich verkaufe hier die Sammlung des Großvaters.

      Da wir allerdings keine Juweliere sind können wir den Barren nur als ungeprüft und ohne Garantie anbieten. (orig Auszüge aus der AB).


      und immer mal ein Schrottbarren zwischen den echten Münzen versteckt. Das funktioniert. Die "keine Juweliere" machen richtig Umsatz:

      Beendete Angebote: Beendet:http://www.ebay.de/sch/biene-maja2013/m.html?item=172563173084&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&LH_Complete=1&rt=nc&_trksid=p2046732.m1684
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • Ich glaube eines der größten Probleme dabei ist, dass der Angebots-Titel vollkommen vom Angebots-Text abweichen darf. Würde in jedem Angebotstitel stehen müssen, dass das vermeindliche Gold unecht bzw. eine Fälschung ist, würden wohl die meisten nicht mehr darauf bieten. Das ist aber kein Problem von ebay selbst, sondern ein Problem unserer Rechtsprechung, da in vergleichbaren Fällen die Gerichte immer bejat haben dass einem Käufer zu zu muten ist, das "Kleingedruckte" zu lesen. Das in den Angebotstexten dann völlig überraschende Dinge die auch dem Titel widersprechen können stehen, scheint für die Justiz kein Problem dar zu stellen. Hier sehe ich eine große Schwäche der Rechtsprechung und das zeigt mal wieder, wie weltfremd die Richter mittlerweile sind. Die leben in ihrem eigenen kleinen Elfenbeinturm und haben mit dem richtigen Leben da draußen keine Erfahrung und können es sich nicht mal richtig vorstellen.

      Klar sind die Käufer solcher falscher Goldbarren auch irgendwo selbst schuld, aber viele Menschen sind nun mal dumm oder leichtgläubig bis naiv, und auch diese Menschen solle das Rechtssystem schützen finde ich.
    • Acrylium schrieb:

      Ich glaube eines der größten Probleme dabei ist, dass der Angebots-Titel vollkommen vom Angebots-Text abweichen darf. Würde in jedem Angebotstitel stehen müssen, dass das vermeindliche Gold unecht bzw. eine Fälschung ist, würden wohl die meisten nicht mehr darauf bieten.
      Selbst die eindeutige Kennzeichnung als plated, mit Kupferkern oder zu Dekozwecken hält nicht viele davon ab, darauf zu bieten. Mittlerweile it es fast schwerer
      für echte Goldbarren oder Münzen gute Preise zu erzielen.
      Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Angebotstitel völlig von der AB abweichen darf. Es kan ja nicht sein, dass man einen Goldbarren anpreist,
      und in der AB, im Klein(st)gedruckten, darauf hinweist, dass nur ein Lindt Goldhase aus Schokolade verkauft wird.
      Außerdem steht in den Ebay Grundsätzen eindeutig, dass keine Fälschungen angeboten werden dürfen. Also etwa so: Wo Perth Mint draufsteht, muss auch Perth Mint drinsein. Was mich am meisten ärgert, ist, dass dieser ganze Schrott unter "Gold" eingestellt wird. Wenn konsequent darauf geachtet würde, dass dies nicht geschieht, hätte sich das ganze Problem schnell erledigt. Denn dann würde der Mist nicht mehr auftauchen, wenn man nach Gold sucht.
      Das sind mMn die zwei Punkte an denen Ebay arbeiten sollte. Hierbei versuche ich etwas nachzuhelfen, indem ich diesen Schrott täglich melde.


      Acrylium schrieb:

      Klar sind die Käufer solcher falscher Goldbarren auch irgendwo selbst schuld, aber viele Menschen sind nun mal dumm oder leichtgläubig bis naiv, und auch diese Menschen solle das Rechtssystem schützen finde ich.
      Nicht diese Menschen sollten geschützt werden, sondern gerade diese Menschen.
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • Ein weiterer PVK auf Ebay, der seinen Schrott an den Mann/an die Frau bringen will:

      onuronur87 (294 )

      auf seinen Fotos ist der Barren mit einer Rechnung der Perth Mint abgebildet.
      Trotzdem folgender Text:


      Habe diese Goldbarren vor paar Monaten selber von eBay ersteigert und jetzt muss ich es wieder verkaufen bin mir Nicht 100% sicher ob das echt ist .

      Originale fotos!! Mit Rechnung!! ?(


      Bei den Angaben der Artikelmerkmale stütze ich mich auf den Aufdruck der Blisterkarte. Um den Originalzustand zu erhalten wurde die Zertifikat-Blisterkarte nicht geöffnet d.h. das auch keine Prüfung vorgenommen wurde und der Goldbarren somit ausdrücklich als ungeprüft unecht verkauft wird. Bitte nur dann bieten wenn Sie mit den Angaben einverstanden sind.(Auszug orig. AB)


      Sollte die Rechnung nicht zu diesem Barren gehören, ist das Betrug.


      Jedenfalls macht auch dieser Verkäufer einen Riesenumsatz mit den Schrottbarren.


      Beendete Angebote: http://www.ebay.de/sch/onuronur87/m.html?LH_Complete=1&rt=nc&_trksid=p2046732.m1684






      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • ich frag mich bei derlei preisen von 50..200,- für einen angeblichen 360,--(10g)Barren immer folgendes:
      der Höchstbieter ist eh doof, der hielt das Ding für Gold und hat entsprechend geboten(oder wollte nicht zahlen, sondern warnen)
      aber für was hat der jeweils 2.höchste, der ja letztlich den Endpreis verursacht hat, das gehalten?
      wollte der 2.höchste allen Ernstes nicht mehr als 50...200,- für ein teil ausgeben, was er beim nächstbesten seriösen Goldankäufer für über 300 verscherbeln kann?
      oder hat der jeweilige 2. Bietende gewußt, daß es fake ist und war trotzdem bereit, 50 oder 100,- dafür auszugeben?

      ich begreife es nicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aurum ()

    • Hier gibt es ausnahmsweise mal echtes Gold :thumbsup: :

      udo69181 (481 )

      Allerdings würde ich bei den Gewichten empfehlen, es gut festzuhalten, und Fenster und Türen geschlossen zu halten... :lach:
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • aurum schrieb:

      ich frag mich bei derlei preisen von 50..200,- für einen angeblichen 360,--(10g)Barren immer folgendes:
      der Höchstbieter ist eh doof, der hielt das Ding für Gold und hat entsprechend geboten(oder wollte nicht zahlen, sondern warnen)
      Das frage ich mich auch schon seit längerer Zeit. Es kann doch niemand wirklich annehmen, dass ein Verkäufer hier einen echten Goldbarren einstellt, und diesen unter Wert verkäuft, wenn er bei jedem Juwelier oder Goldankäufer, anstandslos den Goldpreis erhält, und sogar die 10% Verkausprovision noch spart.
      So gesehen ist der Höchstbietende wahrscheinlich wirklich doof.
      Wieviel dieser zahlen wollte, kann man meistens nicht sehen, wenn er den Zuschlag unter seinem Mximalgebot erhält.

      aurum schrieb:

      oder hat der jeweilige 2. Bietende gewußt, daß es fake ist und war trotzdem bereit, 50 oder 100,- dafür auszugeben?
      Meine Vermutung hier ist folgende:
      Da die meisten der Bieter relativ wenige Bewertungen haben ( ähnlich wie die meisten der Verkäufer), handelt es sich hier scheinbar um eine Gruppe,die
      sich gegenseitig pusht oder Gebote auslotet, oder aber es agieren welche mit mehreren Accounts.
      Eines so verboten, wie das Andere. :thumbdown: :~
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • kaiser.johannes72012, PVK auf EBAY.DE mit Goldschrottware aus dem China-Land.

      1te. AB-Bild ist von einen ECHTEN Perth Mint Goldbarren
      2te u. 3te AB-Bild ... zeigen das es nur CHINA-SCHROTT ist!

      Dieser wurde von The Perth Mint Australia heraus gebracht und
      hat ein Gewicht in Höhe 1 Unze (31,104 Gramm). Mit Verpackung 38,14 Gramm.
      Der Goldbarren stammt aus einem Nachlass meiner Familie und wurde sauber gelagert.
      Die Echtheit wurde von The Perth Mint Australia auf der Verpackung bestätigt (siehe Seriennummer).

      (Auszug a.d. AB )
      :~

      WAS FÜR EIN MIST ERZÄHLT DER ANBIETER ... UND EBAY ( diese Platteform ) WAS MACHT DIESE! :wallbash
      The Perth Mint Australia 1 OUNCE FINE GOLD
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=322451670825

      :!: VORSICHT :!:
      Die deutlichen Merkmale von gefälschten Goldbarren sind einfach nur leicht
      zu erkennen. Hier bekommen Sie nur Blechware ... und das MADE in CHINA und MEHR nicht!

      kaiser.johannes72012
      Bewertungen:.. http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=kaiser.johannes72012&ftab=AllFeedback
      akt. Angebote: cgi6.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?…erid=kaiser.johannes72012

      :~ :~ :~
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Update zu 49. onuronur87 (296 )

      Es wird immer dreister:
      Am 7.2. wurde schon ein (Fake)Goldbarren mit derselben Barrennummer und derselben Perth Mint Rechnung versteigert.

      Der Erlös hier: 832,-€


      mfa-laurii (111 )

      ...und, oh Wunder, beide VK stammen aus Gießen!! Ein bischen viel Zufall.

      Hier wird nicht nur gutgläubigen Bietern viel Geld aus der Tasche gezogen, hier wird auch wissentlich betrogen.

      Der saubere Herr macht richtig Umsatz/Gewinn:

      Beendete Angebote:
      ebay.de/sch/mfa-laurii/m.html?…nc&_trksid=p2046732.m1684
      und:
      ebay.de/sch/onuronur87/m.html?…nc&_trksid=p2046732.m1684
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • dd-keller schrieb:

      WAS FÜR EIN MIST ERZÄHLT DER ANBIETER ... UND EBAY ( diese Platteform ) WAS MACHT DIESE!
      Das kann ich dir sagen: 10% Verkaufsprovision kassieren. :wallbash

      Übrigens hat unser kaiser.johannes72012 im Januar schon einen Schrottbarren verkauft. Immerhin ist er kreativ.

      Diesen Goldbarren habe ich von meinem Vater geerbt und daher bin ich mir absolut sicher das dieser Goldbarren echt ist. (orig. AB)

      So ganz sicher dann doch nicht..

      Am 01.01.17 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:
      Info: Der Goldbarren ist ungeprüft, weil ich mir eine labortechnische Untersuchung nicht leisten kann.
      (orig. AB)

      Aber der Käufer ist ja so zufrieden:

      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…1670825&searchInterval=30

      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mr.mr ()

    • Der Nächste bitte:

      william090178 (335 )

      Ein Neueinsteiger im Schrotthandel, und so vertrauenswürdig... :saint:
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…ack&ftab=FeedbackAsSeller

      Einfach abwarten, bis das Profil wieder auf Null gestellt ist und auf zu neuen Ufern. :~

      dd-keller schrieb:

      ... und für ALLE ( zum nachlesen! )

      Goldbarren, THE PERTH MINT AUSTRALIA, 1 oz
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=322369533138
      Hatte ich in der Erregung ganz vergessen. Danke. :thumbsup:
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
    • aurum schrieb:

      dagegen spricht, daß er keine rote bewertung gegeben hat
      Dagegen spricht auch, dass beide den Standort Gießen haben. Da hätte er persönlich zum VK gehen können und ihm den Schrottbarren an den Kopf werfen können.
      Also ich glaube nicht an solche Zufälle...
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)