potz-electronics.de - seriös?

    • potz-electronics.de - seriös?

      Hallo Zusammen,

      hat schon wer Erfahrungen mit "www.potz-electronics.de" gemacht?

      Die Preise sind hier "extrem" niedrig (Ipad Pro 10.5 256GB WIFI Cellular 799€ = Neupreis 989€ ?!)

      So zieht sich das durch das Sortiment? Wäre für mich ein Alarmzeichen, aber vielleicht hat hier schon wer bestellt?

      Gibt es anscheinend auch noch nicht solange. Lieferzeiten werden mit 4-8 Wochen angegeben (in der Zeit beschwert sich der "Käufer" ja nicht ?!) und die bieten nur : Vorauskasse / Lastschrift, kein Paypal an, etwas merkwürdig für einen "Online Händler"
      Grüße

      Bilder
      • ipad.JPG

        74,01 kB, 624×687, 107 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marques85 ()

    • Sascha Potratz
      potz-electronics.de/Impressum
      Insterburgerstrasse 4
      45964 Gladbeck
      Telefon:
      Fax:
      Email: info@potz-electronics.de
      Umsatzsteuer-ID: :?:
      Steuernummer: 359/5315/6717
      Finanzamt Marl
      Bürozeiten:
      Montag - Freitag von 10 - 18 Uhr

      https://www.it-recht-kanzlei.de/umsatzsteuer-identifikationsnummer-steuernummer-impressum-abmahnung.html schrieb:

      Die Angabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) ist Pflicht im Rahmen der Anbieterkennzeichnung (Impressum).

      Potz-electronics schrieb:

      Bestellungen welche außerhalb unserer Bürozeiten aufgegeben werden, werden in unserem System gespeichert und am Montag für sie bearbeitet. Da unsere Großhändler ebenfalls nur Werktags arbeiten bitten wir sie daher um Geduld bei Bestellungen welche sie am Wochenende getätigt haben.
      Hinhaltetaktik sind alle Türen und Tore geöffnet honi soit, ... deshalb

      Wichtiger Hinweis:

      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon über aktuelle Bankdaten dieses dubiosen shops verfügen,
      werden sie gebeten, diese umgehend mitzuteilen. Dafür kann das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse kontakt@auktionshilfe.info benutzt werden.

      etc.pp
    • Schwachsinn, ich habe meinen PC von potz gekauft und es lief alles reibungslos, sämtliche Telefonnr und Adressen waren gültig und wir hatten täglichen Kontakt über Email und später sogar per WhatsApp, wenn ich die Eine frage hatte wurde diese sofort beantwortet und gemeinsam eine Lösung gesucht. Ich bin vollkommen zufrieden und werde mit Sicherheit wieder bei ihm bestellen.
    • Panikwovenjoker schrieb:

      täglichen Kontakt über Email und später sogar per WhatsApp, wenn ich die Eine frage hatte wurde diese sofort beantwortet und gemeinsam eine Lösung gesucht.
      :lach: Toller Laden, inklusive Brieffreundschaft, und das, wo doch der Chat mit Freunden bei Youtube auch seine Zeit fordert:

      https://www.youtube.com/watch?v=PPMOGM2slrk

      ParzivalTV auf youtube.com schrieb:

      Hey cooles Video. Der Shop sieht auch Recht gut aus! Leiser Funktioniert bei mir(Ich weiß nicht ob das nur bei mir ist) die Startseite nicht. Aber sonst recht cool
      und

      KartifgelTV 65 schrieb:

      ich Finds echt nice

      Ähnlich eigenwillige Rächdschrei!Punk! :]
    • Hallo liebe Freunde des schnellen Urteils.

      Ich (Shopbetreiber) möchte gerne mal zu einigen Dingen Stellung nehmen.

      Ich betreibe diesen Shop neben meinem Vollzeitjob im Einzelhandel von zu Hause aus.
      Der Shop macht noch nicht viel her, wird sich aber in den nächsten Wochen ändern. Und auch da habe ich vollstes Verständnis dafür, das man den Shop als unseriös betrachtet.
      Wie oben bereits erwähnt, ist die Seite von einem Dropshipper registriert worden, ich habe den Shop von einem Lizenzanbieter erworben, und bezahle monatlich für diesen Shop und seine Funktionen.
      Deshalb wurde die Seite, von diesem Dropshipper registriert.

      Eine Telefonnummer wurde bereits hinterlegt. Da lag es einfach daran, dass ich nicht meine private Nummer hinterlege.
      Ich bin aber zu jeder Zeit erreichbar unter dieser Nummer und sollte ich mal nicht ran gehen rufe ich zurück.
      Eine Faxnummer habe ich nicht, da ich den Shop wie gesagt von zuhause betreibe und kein Faxgerät habe.
      Desweiteren habe ich meine privaten Adressdaten hinterlegt, was ein unseriöser Shopbetreiber nicht tun würde.

      Meistverkaufter Artikel ist der SATA Kabel für 1,-, sowie der Gutschein für 25,- Euro, auch da stimme ich zu. Liegt in dem Fall aber daran, das diese zu Testzwecken vom Zahlungsdienstleister Micropayment bei der Einrichtung der sicheren Zahlungsarten Vorkasse und Sofortüberweisung gekauft wurde. Und ja genau sichere Zahlungsarten, ich bin bei Micropayment als Händler registriert, und jede Zahlung kann zurückgezogen werden sollte der Artikel nicht ankommen.

      Die Umsatzsteuer ID muss ich nicht angeben, da diese nur Pflicht ist für Händler welche Grenzübergreifend sprich Waren ins Ausland senden, oder Geschäfte im Ausland tätigen. Was ich mit dem Shop nicht tue, und da reicht der Verweis darauf das ich die Umsatzsteuer nach §19 UStG. (Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird Umsatzsteuer nicht berechnet!)

      Um zu meinem YouTube Kanal zu kommen, ja ich betreibe in meiner Freizeit YouTube und finde nicht das es schlimm ist, dort Werbung für den Shop zu tätigen.

      Desweiteren ist mir der Kontakt zu möglichen Kunden, sowie Kunden wichtig. Fragen und Anliegen möchte ich umgehend und schnellst möglich beantworten, daher kann man mich eben auch per Whatsapp erreichen.
      Da hat es nichts mit Brieffreundschaft oder dergleichen zu tun. Ich möchte den für mich bestmöglichen Support leisten, und dazu gehört es, den Kunden und möglichen Kunden schnellst möglich zu antworten oder Fragen zu beantworten.

      Falls ihr also Fragen habt oder sonstiges schreibt mir gerne eine Mail an info@potz-electronics.de oder ruft mich unter der Nummer 01778183571 an. Sollte ich da nicht ran gehen schreib mit bei Whatsapp und ich melde mich.

      Gruß
      Sascha
    • Ganz ehrlich :

      1) Mach die Seite "dicht" bis du alles verbessert hast - wenn du wirklich "Seriös" bist, vernichtest du dir mit der Seite alle Eindrücke (siehe hier)
      2) Wieso sollte man bei dir was bestellen? (wenn du das als Hobby nebenbei machst?). Deine Lieferzeiten ("normal" 3-4 Tage? Und bei den IPads "8" Wochen + ?
      Das spricht auch nicht für dich um bei dir zu bestellen? Das können Media Markt, Saturn und natürlich Amazon um Welten besser (Prime = am nächsten Tag schon da)
      3) keine Zahlung mit Paypal? Wieso das ? Besonders wenn du noch "Neu" am Markt bist schreckt, dass vermeintliche Kunden ab! Micropayment etc. ? Hab ich nichts mit am Hut (denke wie viele andere auch?).


      Ich geh davon aus, dass dein Shop in ein paar Monaten wieder von der Bildfläche verschwunden ist ... Die Konkurrenz ist zu Groß und du bietest 0 Gründe bei dir zu bestellen.
    • @PotzElectronics
      Wenn Du als Kleinunternehmer keine Umsatzsteuer abführst und demzufolge auch die Mehrwertsteuer auf Deinen Rechnungen garnicht ausweist, ist der Hinweis "inkl. MwSt." in allen Deinen Angeboten aber mehr als irreführend.
      Wenn ich als Gewerbetreibender bei Dir etwas inkl. MwSt. kaufen würde und bekäme anschließend eine Rechnung, auf der die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen ist, weil Du garkeine abführst, dann wäre ich gelinde gesagt nicht nur ein wenig angefressen !! Für jeden umsatzsteuerpflichtigen Gewerbetreibenden, der bei Dir kauft, ist die Ware damit nämlich tatsächlich um 19% teurer als angegeben.
      Wenn Du keine Umsatzsteuer abführst, dann hat die Mehrwertsteuer in Deinen Angeboten auch nichts verloren bzw, die korrekte Angabe in jedem einelnen Angebot wäre "ohne MwSt." !!
    • Im Übrigen hat die Angabe der USt-ID auch nichts mit Verkäufen ins Ausland zu tun, grade ausländische Käufer interessiert Deine USt-ID besonders wenig, wenn Du denn eine hättest.

      Und zum Thema Kleinunternehmer:
      1.) Kleinunternehmer bist Du nur, wenn Dein Jahres-Umsatz im ersten Jahr unter 17.500 EUR liegt. Ich hoffe, das verwechselst Du jetzt nicht mit Gewinn.
      2.) Selbst wenn im laufenden Geschäftsjahr nur noch 6 Monate übrig sind: Das bedeutet nicht, daß Du die gesamten 17.500 EUR Umsatz nun auf diese 6 Monate verteilen darfst, sondern Du musst die 17.500 anteilsmäßig auf die verbleibenden Monate berechnen, soll heißen, wenn Du zum 01.07.2017 mit Deinem Kleingewerbe gestartet bist, darfst Du bis Jahresende nur noch 8750 EUR Umsatz machen.


      Dein gesamtes Geschäftsmodell scheint aber nicht sonderlich solide zu sein. Anhand der von Dir zum Teil angegebenen Lieferzeiten von 3, 4 oder bis zu 8 Wochen (!!!) lässt sich unschwer erkennen, daß Du vermutlich keinen einzigen der von Dir angebotenen Artikel vorrätig bzw mit Eigenkapital vorfinanziert hast. Das heißt, Du nutzt die Vorkasse Deiner Käufer als zinslosen Kredit und willst damit die Ware erst irgendwo bestellen. Bei bis zu 8 Wochen Lieferzeit vermutlich größtenteils in Fernost, also wohl China, oder?
      Was tust Du, wenn sich Dein "Großhändler" als unseriös herausstellt?
      Wenn Deine Ware unterwegs verschwindet?
      Oder der Zoll sie nicht durchlässt, sondern vernichtet?
      In allen diesen Fällen musst Du natürlich Deinem Käufer den gesamten Kaufpreis aus eigener Tasche umgehend erstatten. Wie Du selbst dann an Dein Geld kommst, braucht Deine Käufer nicht zu interessieren...

      Oder was, wenn die Ware zwar bei Dir und damit in der Folge auch bei Deinen Käufern ankommt, die dann aber bemängeln, daß es sich, wie bei chinesischen Lieferanten meist der Fall, um Plagiate handelt?
      Daß Du, wenn die Ware denn überhaupt je bei Dir ankommt, für die Garantie / Gewährleistung zuständig bist, ist Dir ebenfalls bewusst? Sobald Du einem Großhändler in Fernost oder sonst jwd etwas von Garantie, Mängeln oder sonstigen Beschwerden erzählst, wird der vermutlich schlicht nicht mehr antworten. In jedem Fall wird er Dir ganz sicher weder einen Austauschartikel schicken noch irgendwelche Kosten erstatten. Dh, auf derartigen Problemen wirst Du vermutlich sitzen bleiben. Und das unkalkulierbar bis zu 24 Monate lang.