Betrugsfall tonelli-versandhandel / Ricardo Tonelli Versandhandel

    • Betrugsfall tonelli-versandhandel / Ricardo Tonelli Versandhandel

      Am 23.08. nachmittags hat eBay beim gewerblichen Verkäufer "tonelli-versandhandel" sämtliche laufenden Auktionen mit hochwertigen Elektrogeräten abgebrochen.
      Update: Am 24.08. um 8:58 Uhr wurde der Account dann von eBay komplett gesperrt.

      tonelli-versandhandel
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…rid=tonelli-versandhandel
      Bei eBay registriert: Ricardo Tonelli Versandhandel>, Marie-Schlei-Str. 3, 41542 Dormagen

      Rechtliche Informationen des Verkäufers
      Ricardo Tonelli Versandhandel
      Ricardo Tonelli
      Marie-Schlei-Str. 3
      41542 Dormagen
      Telefon: 02133-5353-244
      E-Mail: versandhandel-tonelli@t-online.de

      Ricardo Tonelli
      IBAN: DE70440100460330880462
      BIC: PBNKDEFF
      Postbank Dortmund

      Für diese Notbremsung gab es schwerwiegende Gründe, die allerdings erst bei genauerem Hinsehen erkennbar waren.
      Der Account hatte zunächst viele Monate lang ausschließlich Kabel, Stecker und Kleinteile zu sehr günstigen Sofortkaufpreisen (weit unter Marktpreis) verkauft, die ordentlich geliefert und demzufolge auch positiv bewertet wurden.
      Nachdem er so ein sehr vertrauenerweckendes Bewertungsprofil aufgebaut hatte, wurden ab 07.08.2017 plötzlich hochwertige Elektrogeräte aller Art, quer durch sämtliche Rubriken, in 3-Tagesauktionen mit 1 EUR Startpreis eingestellt. Dem Anbieter war es also offensichtlich ziemlich egal, zu welchem Preis die Auktionen enden, ein Verhalten, das sich kein gewerblicher Händler bei hochwertiger Neuware leisten kann. Paypal wurde als Zahloption nicht angeboten. In rasendem Tempo wurde das Verkaufsvolumen erhöht und binnen kurzem ähnelte die Artikelübersicht dem Angebot von Media Markt. Als der Account am 23.08. am späten Mittag als "high risk" sowohl an die eBay-Sicherheit in USA als auch in Dreilinden gemeldet wurde, hatte sich im Vergleich zu den Vormonaten der Umsatz innerhalb von nur 16 Tagen bereits mindestens verzwanzigfacht und stieg immer weiter an. Insgesamt wurden in diesen 16 Tagen ca 261 Elektrogeräte verkauft, von denen vermutlich kein einziges je geliefert werden wird.
      Auch die Kabel und anderen Kleinteile, die für den Bewertungsaufbau verkauft wurden, werden seit ca. 10.08.2017 nicht mehre geliefert.
      Käufer, die bisher noch auf ihre nichtgelieferte Ware warten, sollten sich keine weiteren Hoffnungen machen.

      Offenbar handelt es sich um einen sorgfältig geplanten und lange vorbereiteten Betrugsfall.
      Der bereits entstandene Schaden könnte bei bis zu 53.000 EUR liegen, je nachdem, wieviele der Käufer sofort überwiesen haben.
      Eine Meldung an die Postbank ist heute am späten Nachmittag gemacht worden. Ob die aktuell zweitliebste Bank aller Betrüger darauf allerdings irgendwie reagiert, ist fraglich, obwohl auch dort der hochriskante blitzartige Umsatzanstieg ja auf den ersten Blick zu sehen ist.


      Update 26.08.2017
      Offenbar war dieser Betrüger nicht zum ersten Mal auf der eBay-Plattform aktiv. Bereits ab Anfang Juli 2016 meldeten sich in einem eBay-Forum mehrere betrogene Käufer dieses Accounts:

      2015debarie
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=2015debarie
      Antonio Bariello Elektrogroßhandel
      Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 24
      50226 Frechen
      TEL: 02234 9440922
      FAX: 02234 9440923
      ab-elektro@web.de
      bariello-elektrogrosshandel.com
      IBAN: DE654401004602600604 64
      BIC: PPBNKDEFFXX
      Postbank Dortmund

      Der Standort 50226 Frechen liegt nur ca 40KM entfernt von Dormagen.
      Auch hier trug der vermutlich virtuelle Accountinhaber einen italienischen Namen.
      Auch hier liefen die Zahlungen über ein Konto bei der Postbank Dortmund.
      Auch hier gab es passend zum eBay-Account eine praktisch leere Internet-Seite, auf der man nichts kaufen konnte, als "Hintergrund".
      Auch hier erfolgte der Bewertungsaufbau bei eBay mit fast identischen Verkäufen der gleichen Kabel, allerdings scheint bei debarie2015 irgendetwas schief gegangen zu sein, bevor der Täter wie aktuell bei tonelli-versandhandel mit hochwertigen Artikeln richtig absahnen konnte. Es blieb in dem Fall bei nichtbelieferten Käufern der Kabel.


      Weitere eBay-Accounts, die mit Ricardo Tonelli und Antonio Bariello in zusammenhang stehen:

      ricardtonell_0
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=ricardtonell_0
      Ricardo Tonelli
      tonikauft
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=tonikauft
      Vermutlich Antonio Bariello
      carlpazz0
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=carlpazz0
      Artikelstandort: 50672 Köln

      cb-kupfer
      https://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=cb-kupfer&ftab=FeedbackLeftForOthers
      kupfernet
      https://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=kupfernet&ftab=FeedbackLeftForOthers
      Dienten als "Bewertungsspender" für alle obengenanten, bereits gesperrten Accounts.




      Bisher bekannte Tatsachen:

      1.) Der eBay-Account tonelli-versandhandel wurde am 17.12.2016 eröffnet und begann umgehend mit dem Verkauf von Kabeln und anderen Kleinteilen. Schon hier waren die Preise absurd günstig, bei den Kabeln wurden Preisvorschläge akzeptiert, die zum Teil unter dem Schrottwert des enthaltenen Kupfers lagen !

      2.) Außer dem eBay-Account gibt es auch noch eine Internet-Seite, die aber nur aus einer Startseite + Impressum besteht: elektrohandel-tonelli.de
      Impressum
      Elektrogroßhandel Ricardo Tonelli
      Ricardo Tonelli
      Marie-Schlei-Str. 3
      41542 Dormagen
      Telefon: 02133-5353244
      Telefax: 02133-5353245
      E-Mail: elektro-tonelli@t-online.de
      Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE307324405
      Steuernr.: 114/5632/5085
      Kaufen kann man da nichts. Offensichtlich diente die Seite nur dazu, einen oberflächlich seriösen Hintergrund für den eBay-Account zu liefern. Scheinbar konnte man sich aber nicht so recht entscheiden, wie der Laden denn nun eigentlich heissen sollte: "Versandhandel Tonelli", "Elektrohandel Tonelli" oder "Elektrogroßhandel Tonelli"...


      3.) Alle Treffer bei Google beziehen sich ausschließlich auf diesen ominösen Versandhandel/Elektrohandel/Elektrogroßhandel, die leere Webseite oder den eBay-Account. Weitere Hinweise auf (bzw Beweise für) die Existenz der Person Ricardo Tonelli in Dormagen gibt es im ganzen Net nicht.


      Update 29.08.2017
      4.) Der Vermieter des Hauses Marie-Schlei-Str. 1+3 hat Folgendes mitgeteilt:
      Der Tonelli hatte da 2 Jahre lang (!!) eine Dachgeschosswohnung gemietet. Gewohnt hat der da allerdings nicht, er war fast nie dort, der Vermieter hat ihn in der ganzen Zeit vielleicht 4x gesehen. Der Mieter war ein "junger Mann". Er hatte in der Tat einen italienischen Pass, sprach aber Deutsch mit Kölner Dialekt. Außerdem hatte der Mieter erklärt, er habe sich grade von seiner Frau getrennt.
      Gekündigt hat er vor 1 Monat mit der Begründung, er brauche eine große Lagerhalle.
      Letzteres würde beinahe zu den Verkäufen mit den Elektrogeräten passen. Aber evtl hat er das auch nur gesagt, damit erstmal noch weitere Zweifel gesät werden, ob es um Betrug geht oder nicht. Wäre der seinerseits von irgendwem mit den Elektrogeräten reingelegt worden, dann hätte er ja wenigstens die Kabel weiter liefern können. Aber die hat er ja offenbar auch spätestens seit 13.08. nicht mehr versendet.



      Für die nicht belieferten Käufer gilt:

      1.) Falls Du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht.
      Mit einer Lieferung ist hier nicht mehr zu rechnen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, schicke dem Verkäufer über eBay oder per Mail einen Widerruf Deines Kaufes und kaufe die Ware im stationären Handel, da bekommst Du sie sofort ausgehändigt.


      2.) Falls Du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl noch etwas zu retten.
      Auch wenn das Geld sofort bei Dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu 24 Stunden liegen, in denen Deine Bank das evtl noch stoppen kann. Daher solltest Du sofort zu Deiner Bank flitzen und bitten, sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt buchstäblich jede Sekunde !! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass' Dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, daß Deine Bank es wenigstens versucht !
      Betone dabei, daß Du nicht von einer Rückbuchung oä redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied. Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca in jedem 3. bis 4. Fall.


      3.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tips und Hinweise dazu findest Du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Drucke Dir unbedingt auch die ersten beiden Beiträge dieser Diskussion inklusive der Verkaufslisten aus und füge sie Deiner Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, daß es sich bei Dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um einen ziemlich großen Betrugsfall in mehrfach 5stelliger Höhe.



      Redaktion: vorliegende Aktenzeichen polizeilicher Anzeigen eingefügt, neueste zuerst:



      • TH1103-016108-17/8 LPI Erfurt
      • 513000-049596-17/1 Kriminalpolizei Dormagen
      • 1504552654837 Polizeipräsidium Nordhessen Online-Aktenzeichen
      • 6412/17/113440 Polizeirevier Freiberg
      • ST/1660112/2017 Polizeipräsidium Ludwigsburg Polizeiposten Gäufelden-Öschelbronn
      • 010008/24082017/1300 Koblenz
      • 526606/2017 Dienststelle Pinneberg
      • 3486/17/153440 Polizeidirektion Zwickau
      • 314300/000682/08/017 Polizeidienststelle Wismar
      • 702000-045610-17/3 Polizeipräsidium Münster
      • 602000-058847-17/4 Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
      • 201701047352 PK Laatzen
      • BY3211-007395-17/4 Polizeiinspektion Nord in Regensburg
      • Reg.nr.: ERLKA1-20170826200302 Polizei Sachsen Anhalt
      • 2017 01 039 621 ( 001 ) Polizeistation 29451 Dannenberg
      • Onlineaktenzeichen: 1503688743918
      • ST/1621675/2017 Polizeiposten 71540 Murrhardt
      • 094001/25082017/0820 Dienststelle St. Goarshausen
      Bilder
      • Haus.jpeg

        16,93 kB, 280×210, 4.071 mal angesehen
      • Klingel hinten.jpg

        119,21 kB, 768×1.024, 129 mal angesehen
      • Briefkasten Gemeinschaft hinten.jpg

        89,5 kB, 1.024×768, 110 mal angesehen
      • Briefkasten Einzeln Hinten.jpg

        142,34 kB, 768×1.024, 100 mal angesehen
      • tonellli '31-Tage-Umsatz.png

        4,26 MB, 559×11.657, 505 mal angesehen
      • Kaufabwicklung.png

        78,71 kB, 806×676, 274 mal angesehen
      • Domain-Abfrage.png

        169,77 kB, 1.219×2.134, 276 mal angesehen
      • tonelli Rasenmäher.png

        1,15 MB, 1.658×2.738, 272 mal angesehen
    • Alle Geschädigten könnten die Kriminalpolizei in Dormagen (KK 25) sowie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf (die sind zuständig für Dormagen) per Mail/Fax im Voraus informieren, daß sie Anzeige bei ihrer jeweils zuständigen Polizeidienststelle erstattet haben.
      Die Polizei in Dormagen kann sich nicht damit rausreden, dass dieser Weg für die Anzeigenerstattung nicht geeignet ist wegen ==> "Gefahr im Verzug".

      Es besteht die Gefahr, daß der Täter sich mit dem Geld absetzt. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf sollte daher dringend das Bankkonto bei der Postbank beschlagnahmen.

      Also sollten die Geschädigten sofort
      1.) Anzeige auf der nächsten Wache erstatten und dann

      2.) den Inhalt von Beitrag 1 zusammen mit dem Aktenzeichen + Ort der eigenen Anzeige an Poststelle.Rhein-Kreis-Neuss@polizei.nrw.de und FAX-Nummer 02131 300-2025 schicken, immer mit ==> Betreff: Gefahr im Verzug / z.HD KK 25 in Dormagen.


      3.) den Inhalt von Beitrag 1 zusammen mit dem Aktenzeichen + Ort der eigenen Anzeige an poststelle@sta-duesseldorf.nrw.de schicken mit ==> Betreff: Gefahr im Verzug / Betrugsfall Tonelli Dormagen

      In Mails bitte auch noch den Link zu dieser Diskussion hinzufügen: www.auktionshilfe.info/thread/15703
      Die zuständigen Stellen können sich dann hier selbst ein Bild machen, welchen Umfang die Sache hat.

      https://www.oega-neuss.de/organisationen/polizei-in-neuss/ schrieb:

      Sie erreichen jede Dienststelle in der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss unter der Telefonnummer: 02131 300-0.
      Per Telefax erreichen Sie die Kreispolizeibehörde unter der Nummer: 02131 300-20259.
      Weiterhin erreichen Sie jede Dienststelle per E-Mail unter: Poststelle.Rhein-Kreis-Neuss@polizei.nrw.de

      polizei.nrw schrieb:

      Kriminalkommissariat 25 mit Sitz in Dormagen:
      ...
      Regionale Bearbeitung von Kriminalität im Stadtgebiet Dormagen

      STA Düsseldorf schrieb:

      Der Übermittlungsweg per E-Mail kann lediglich dazu genutzt werden, informelle Mitteilungen außerhalb von anhängigen Verfahren zu übersenden.
      ...
      Ich habe die Hinweise gelesen und möchte nun eine E-Mail senden an: poststelle@sta-duesseldorf.nrw.de




      "Sammelklagen" gibt es in Deutschland nicht

      1.) Die Strafanzeige bei der Polizei muss jeder auf dem örtlichen Revier für seinen eigenen Fall erstatten. Sie wird dann vom Revier an Deinem Wohnort nach Dormagen weitergeleitet und dort "sammeln" sich die eingehenden Anzeigen aus ganz Deutschland ganz automatisch auf dem Tisch eines einzigen Sachbearbeiters, der den Fall dann zentral bearbeitet.

      2.) Auch zivilrechtlich ( um das Geld zurückzufordern ) muss jeder Geschädigte für sich selbst aktiv werden, es können sich nicht mehrere Betroffene einen Anwalt "teilen" oder was immer sich die Leute unter einer "Sammelklage" vorstellen. Soetwas gibt es nur in den USA.
      Bisher ist aber auch noch garnicht bekannt, ob auf dem Konto bei der Postbank noch Geld sichergestellt werden konnte.
    • Käuferschutz / eBay-Garantie

      25.08.2017:
      Es gab eine Meldung von einem betrogenen Käufer, daß eBay, bevor der Betrugsfall aufgeflogen ist, zumindest teilweise in einigen Nachrichten "ebay Garantie" für den betreffenden Kauf bestätigt hat. Das betrifft wohl vor allem diejenigen Käufer, bei denen der Verkäufer den Artikel bereits als "versendet" markiert hatte.
      Dann bekommt der Käufer eine automatische Versandnachricht von eBay. Und in dieser Versandnachricht könnte möglicherweise der Hinweis "Mit diesem Kauf profitieren Sie von der ebay-Garantie" stehen.
      Käufer, die eine Versandnachricht mit diesem Hinweis erhalten haben und bei denen eBay trotzdem nach der Öffnung eines Falles für einen nichterhaltenen Artikel eine Käuferschutzzahlung ablehnt, müssen dann wohl schwerere Geschütze auffahren. Sie sollten nach einer schriftlichen Ablehnung einer Käuferschutzzahlung durch eBay am besten einen Anwalt mit der Durchsetzung ihrer Ansprüche beauftragen.

      26.08.2017
      eBay (bzw ein "eBay.de Social Media Team") hat mindestens einem betrogenen Käufer, der keine solche Versandnachricht hat, in einem "Facebook-Chat" :S zugesagt, sein Kauf wäre ein Ebay-Garantie-Artikel" gewesen und er solle folgendermaßen vorgehen:
      1.) einen Fall für einen nichtgelieferten Artikel öffnen
      2.) die üblichen 10 Tage abwarten
      3.) den Fall an das eBay-Käuferschutz-Team übergeben mit dem ausdrücklichen Hinweis, es handele sich um einen Ebay-Garantie-Artikel, für den auch bei Zahlung per Überweisung Käuferschutz besteht.
    • Moin Moin,

      auch ich bin diesem Kerl wohl leider auf den Leim gegangen, obwohl ich gestern noch Kontakt per Ebay Nachrichten hatte, angeblich soll der Artikel heute oder morgen versendet werden.

      Ich habe nun eine Frist bis heute mittag 12 Uhr gesetzt ansonsten werde ich Anzeige erstatten.

      Das Geld wird es ja sicher nicht wieder geben.

      Na toll und nun ist der Type nicht mehr bei ebay angemeldet ?

      Red.: zwei Beiträge zusammengefügt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hefelump3107 ()

    • Moin,

      gehts bei dir auch um den Akkuschrauber ?

      ich verstehe aber auch nicht das man die Angebote nicht mehr aufrufen kann hat der Type sich selbst gelöscht oder hat ebay den gekickt ?

      Anzeige mache ich auf alle Fälle !!! ist doch klar.

      ich hatte gestern noch mit dem Type Kontakt angeblich sollte der Artikel heute oder morgen versendet werden.

      hat mal jemand von euch die Telefennummer angerufen ?

      Red.: Zwei Beiträge zusammengefügt
    • @hefelump3107
      Wie ich eben schrieb:
      Der Account wurde von eBay gesperrt, selbst abmelden wäre garnicht möglich gewesen.
      Bitte poste nicht jeden Satz einzeln, sonst wird der Thread schon am ersten Tag völlig unübersichtlich.
      Bei der Telefonnummer ging zumindest gestern noch eine Frau an den Apparat, die sich sehr professionell meldete. Evtl ein Büroservice oä, der mit der Entgegennahme von Anrufen beauftragt wurde. Bis die merken, daß ihr Auftraggeber sich mehr oder weniger aufgelöst hat, könnten noch einige Tage vergehen.

      Mehr als das, was im ersten Beitrag ssteht, ist bisher nicht bekannt.
      Du könntest aber mal im Telefonbuch nachschauen, in Hausnummer 4 sind mehrere Nachbarn verzeichnet. Die könntest Du anrufen und höflich (!) fragen, ob in Nummer 3 ein Herr Tonelli wohnt, ob sie den kennen, ob da ein Elektrogeschäft ist etc etc.
    • Ja ich habe es versucht und da säuselte eine weibliche Stimme, dass ich zurück gerufen werden, sobald der Kollege zurück ist.

      Ich hatte einen Siemens Staubsauger ersteigert, gestern überwiesen und heute früh die Info von Ebay, dass der Artikel nicht mehr vorhanden wäre.
    • @Schützin

      diese Frau geht auch heute noch ans Telefon hab das gerade mal probiert.
      was die Nachbarn angeht erreiche ich leider niemand ! wird auch sicher nicht der erste Anruf sein

      Also werde ich wohl auf die Polizei fahren und eine Anzeige erstatten scheint ja wirklich das einzig machbare zu sein.

      Bia1974 schrieb:

      sobald der Kollege zurück ist.
      der wird dem Namen nach eher Richtung Süden unterwegs sein !!!

      auch ich soll zurückgerufen werden :)

      Handy--- Ihr gewünschter ........ist nicht erreichbar


      Red.: zwei Beiträge zusammengefügt
    • kabuki123 schrieb:

      Hallo, mich hat es auch erwischt. Hab gestern zwar eine Versandbestätigung bekommen aber ohne Sendungsnummer. Macht eine Anzeige überhaupt Sinn? Das Geld wird doch nie zurückkommen.
      Was macht ihr jetzt?
      Eine Anzeige bei der Polizei bringt das Geld so gut wie nie zurück, dafür ist die Polizei nicht da. Polizei + Staatsanwaltschaft ermitteln, ob eine Straftat begangen wurde und falls ja, wer als Täter in Betracht kommt. Wenn ein Täter ermittelt + gefasst wird, wird er vor ein Strafgericht gestellt und bekommt, wenn er schuldig gesprochen wird, eine Strafe.

      Aber willst Du ernsthaft einem Betrüger Dein Geld einfach schenken?
      Selbst wenn der durch irgendeinen Zufall mal gefasst wird - Dein Fall könnte ihm ohne Anzeige nicht zur Last gelegt werden. Und wenn alle Geschädigten so denken, dann wird überhauptnicht erst ermittelt.
      Also druck Dir Deine Unterlagen zum Kauf, die ersten Beiträge dieses Threads und die Verkaufslisten, die angehängt sind aus, und dann ab damit zur nächsten Wache.

      Kennt zufällig einer der Geschädigten jemanden in Dormagen, der an der Adresse mal persönlich vorbeischaut und ein paar aussagekräftige Fotos des Türschildes und des Briefkastens macht. Und ich meine damit wirklich aussagekräftige Fotos, nicht schlagkräftige Argumente... !
    • Ich bin auch reingefallen und habe heute morgen meine Bank aufgefordert das Geld zurückzuholen. Überwiesen hatte ich gestern nachmittag. Die Bank meinte das die Postbank es zurückbucht, wenn es noch nicht dem Betrüger gutgeschrieben wurde. Chancen laut meiner Bank allerdings maximal 50/50. Verstehe nicht, das Ebay die Käufer nicht früher gewarnt hat. Ich z.b. hatte erst heute eine nachricht von denen bekommen.
    • bmgkv schrieb:

      Ich z.b. hatte erst heute eine nachricht von denen bekommen.
      Die Nachricht hast du auch nur bekommen, da der Type gesperrt wurde.

      Ebay könnte die Sache ja ganz einfach machen ohne PayPal Konto keine Anmeldung, so hätten die Typen weniger Chancen.


      So ich habe gerade nochmal mit der Dame am Telefon gesprochen diese möchte sich nun erkundigen und ich sol in 15 Min. nochmal anrufen :) mal sehen ob dann noch jemand dran geht:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hefelump3107 ()

    • So gerade nochmal angerufen, es war diesmal eine andere Dame,

      alle Herren ausser Haus :) na klaaaaar

      heute schaffe ich es LEIDER nicht mehr aber morgen früh gehts auf die Wache.


      Soll ich dann trotzdem eine Mail an die Staatsanwaltschaft schicken das ich morgen eine Anzeige mache ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hefelump3107 ()

    • Moin,
      Mich hat es auch erwischt....zum glück nur 35,99 für Erdkabel.
      Na mal abwarten was passiert, heute Abend bin ich auf der Wache.


      toll im übrigen das jemand die url von hier bei ebay gepostet hat.....hatte schon kein bock bei dem kleinen Betrag was zu machen aber nun sieht das anders aus.

      Gruß,

      EikeW

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EikeW ()

    • sehe ich auch so EGAL wie klein der Betrag ist......UNBEDINGT Anzeige erstatten nur so kann sich etwas tun.

      Ich denke eine Anzeige kannst du immer machen und wenn du den Beamten Teil 1 von Schützin vorlegst scheint es ja auch für dich nicht wirklich die besten Aussichten zu geben.


      Red.: zwei Beiträge zusammengefügt