DHL oder - wie man auf deutsch sagt - verarscht wird

    • DHL oder - wie man auf deutsch sagt - verarscht wird

      Hallo Leute,
      ich bin auf DHL richtig sauer, da diese mich seit einem Monat herb gesagt verarschen.
      Hier meine Geschicht....
      Ich habe einen kleinen Online - Handel bei ebay.
      Ich versende meine Artikel ausschließlich versichert.
      Nun hatte ich Mitte Oktober einen Artikel nach Belgien verkauft.
      Nach dem Verkauf und Zahlungseingang habe ich über die ebay Funktion " Versand vorbereiten " ein Versandetikett für 15,00 Euro gekauft.
      So, Artikel ins Paket, Versandlabel aufgeklebt in die Versandtasche und ab damit zum DHL Shop.
      Nach 10 Tagen steht auf einmal der DHL Bote vor meiner Tür und bringt mir ein Paket . Ich seh, dass es mein nach Belgien verschicktes Paket war.
      Der Bote will 10,00 Euro von mir, damit ich mein Paket wieder in Empfang nehmen darf.
      Habe natürlich die 10,00 Euro bar bezahlt und eine Quittung erhalten.
      Als nächstes, ab an den Rechner, Versandnummer eingegeben und den Sendungsverlauf überprüft.
      Mit grossem Erstaunen musste ich feststellen, dass mein Paket nach Belgien ins Verteilerzentrum ging und von dort aus, ohne Zustellung wieder an mich zurück geschickt wurde. :wallbash
      Habe den Käufer kontaktiert, der verneinte auch den Versuch einer Zustellung.
      Ich also zum Paket - Shop meines vertrauens gefahren, Problem geschildert und darauf ein Kärtchen erhalten, mit dem Slogan: WIR SIND FÜR SIE DA! :O
      Ich im Netz erst mal die Seite vom Kärtchen aufgesucht:
      dhl.de/de/privatkunden/hilfe-k…taktseite-beschwerde.html
      Hier wollte ich DHL anschreiben und das Problem schildern.
      Denn Button für emails angeklickt, funktioniert nicht, da kommt von DHL folgendes Statemant:
      "Erfahrungsgemäß kann Ihr Anliegen telefonisch am besten gelöst werden."
      Ok, ich die Hotline 0228 4333112 angerufen und mich durch den Sprachcomputer gekämpft bis ich einen Mitarbeiter im Callcenter an der Strippe hatte.
      Ich dem Mann das Problem geschildert. Er alles aufgenommen, inklusive meine Handy - Nummer und email - Adresse.
      Ich würde bescheid bekommen.
      Nach ca. 4 Wochen ohne Bescheid ich wieder die Hotline angerufen, wieder das Problem geschildert. Die Mitarbeiterin stellt fest das die hinterlegte email Adresse von mir durch den ersten Mitarbeiter bei dem Wort t- online ein Schreibfehler enthielt und
      dadurch nicht versendet werden konnte. Sie könnte das Problem auch nicht lösen, also die Abänderung in der email - Adresse und gibt das der Technik weiter.
      Ich nach drei Tagen des wartens wieder die Hotlien angerufen, den nächsen Mitarbeier am Apparat. Wieder die selbe Aussage wie die Weitergabe an die Technik.
      Das ist nun auch wieder eine Woche her und ich weiss echt nicht mehr weiter.
      Ich komme mir echt verarscht vor. :O
      Es geht um einen Schaden der mir entstanden ist von 25,00 Euro, also 15,00 Versand nach Belgien, sowie 10,00 Euro um mein Paket wieder in meine Hände zu haben.
      Ich rede noch nicht mal davon das ich das Paket nach dem DHL-Disaster mit DPD nach Belgien für 12,00 Euro verschickt habe und dies nach 2 Tagen beim Empfänger war, also noch mal 12,00 Euro auf meine Kappe.
      Ich benötige von DHL die email, da dort, so teilte mir die Callcenter- Mitarbeiterin mit , das weitere vorgehn steht wie ich an mein Geld komme.
      Ich bewege mich im Kreis, ich weiss da echt nicht mehr weiter, hat da einer eine Idee, was ich machen kann? Ich möchte DHL eigentlich nicht 25,00 Euro schenken, wo der Fehler bei denen liegt.
      Danke für etwaige Antworten im Voraus.
    • Also ersma...

      Dauert Halt Länger


      ach was schrieb:

      Ich bewege mich im Kreis, ich weiss da echt nicht mehr weiter, hat da einer eine Idee, was ich machen kann? Ich möchte DHL eigentlich nicht 25,00 Euro schenken, wo der Fehler bei denen liegt.

      Schick ihnen deine Forderung per Einwurfeinschreiben nach Bonn mit einer datierten Zahlungsfrist. Ist die verstrichen, beantrage direkt einen Mahnbescheid.
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.