Pfeffersaggs Verschwörungstheorien

    • Pfeffersaggs Verschwörungstheorien

      YmxlZXA= schrieb:

      Schützin schrieb:

      Aber war der wirklich gehackt ???
      Berechtigte Frage. Ich hatte im HG schon mal gegraben.

      Mein Siebter Sinn will mir einreden, dass mit dem https://www.ebay.de/usr/it-solution-de was oberfaul ist
      Endlich wieder mal was Ordentliches und nicht immer son Kinderkram.
      Mich erinnert es an die großen Fälle aus 2007 bis etwa 2010.
      350 K ist ein guter Schnitt.
      Wahrscheinlich absolut gut getimt? Alle Achtung, m.E. sind das alte Profis.

      Redaktion:
      Wegen ständiger wirrer Verschwörungstheorien des Verfassers zu eigenemThread separiert
    • @Pfeffi

      Pfeffersagg008 schrieb:

      Mich erinnert es an die großen Fälle aus 2007 bis etwa 2010.
      OT auf OT:

      Wenn es hier um Napoleon ginge, könntest du dich bestimmt auch an dessen Flucht von Elba erinnern ...
      Veröffentliche deine Memoiren, wenn du damit fertig bist, also in ca. 10 Jahren.



      #####################################################################################


    • [IMG:http://pics.ebaystatic.com/aw/pics/s.gif]
      Das folgende Feld enthält die bisher von diesem Mitglied verwendeten Mitgliedsnamen.
      [IMG:http://pics.ebaystatic.com/aw/pics/s.gif]
      [IMG:http://pics.ebaystatic.com/aw/pics/s.gif]

      Gültig bis
      [/td]
      [td]Mitgliedsname[/td]
      [td][/td]
      [td]Gültig von[/td]
      [td][/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td][/td]
      [td]bollywood-delux[/td]
      [td][/td]
      [td]08.08.18[/td]
      [td]aktuell[/td]
      [/tr]

      it-solution-de17.12.1708.08.18

      bollywood-delux14.05.1117.12.17

      hollywood*bollywood16.03.1014.05.11

      ********************21.05.0516.03.10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hierpk () aus folgendem Grund: falsche Darstellung

    • Eine sehr interessante Theorie von Schützin, die plausibel erscheint.
      Ein interessanter Fall, der mir so noch nicht untergekommen ist.
      Ein wenig mysteriös.
      Also wie gehackt scheint es nach vorliegenden Erkenntnissen eher unwahrscheinlich zu sein.

      auktionshilfe.info/thread/1738…?postID=306302#post306302

      Achtung: Die Formatierung stimmt nicht durchs reinkopieren.





      Schützin schrieb: schrieb:

      Julietta schrieb:

      Herr Ferhad Saba wurde gehackt. Er hat sein Unternehmen 2017 aus gesundheitlichen Gründen eingestellt. Auch er hat einen Strafantrag gestellt.
      An dieser Behauptung des eigentlichen Accountinhabers bestehen nach wie vor erhebliche Zweifel.Der Account, der ursprünglich bollywood-delux hieß, wurde bereits am 17.12.2017 umbenannt in it-solution-de und hat auch nach diesem Datum noch eifrig Handel betrieben auf der eBay-Plattform.




      Oder zumindest mit dessen Einverständnis eingestellt worden waren.


      Es wäre nämlich theoretisch auch denkbar, daß der blitzsaubere gewerbliche Account mit über 18.000 Bewertungen gegen Entgelt einem Dritten überlassen, also verkauft oder vermietet wurde. Und der eigentliche Inhaber dann irgendwann gemerkt hat, daß damit betrogen wird.


      Und weil er, wenn er den Account wissentlich einem Dritten überlassen hätte, für den entstandenen Schaden finaziell haften müsste, behauptet er nun einfach, daß der Account gehackt wurde.




      Wie gesagt, das wäre nur eine Möglichkeit, was hier tatsächlich passiert sein könnte.




      Und ebenso seltsam wäre es, daß unbefugte Hacker erstmal wochen- oder monatelang Ware verkaufen und auch liefern und dafür die Gebühren bezahlen, bevor sie anfangen zu betrügen.
      Das ist und bleibt alles seltsam und völlig unplausibel !



      Julietta schrieb:

      Es scheint um die Mio. € an Schaden zu gehen.
      Wie kommst Du auf diese Summe?Anhand der einsehbaren Angebote nach dem 15.07.2018 waren es "nur" Verkäufe in Höhe von ca 353.000 EUR.
      Die Angebote davor scheinen geliefert worden zu sein, zumindest gab es bis zum 10.08.2018 für die Verkäufe vor diesem Datum keine negativen Bewertungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Pfeffersagg008 ()

    • Einfach Billig UG, Hamburg
      northdata.de/Einfach+Billig+UG,+Hamburg/HRB+144321
      20.12.2016
      Neueintragung · Anschrift · Geschäftsführer: Stefan Sieth · Kapital: €500 · Unternehmensgegenstand · Vertretungsregelung

      Hervorgegangen aus der:
      SL Handels UG, Hammer a. d. Uecker
      northdata.de/SL+Handels+UG,+Ha…t+Neubrandenburg+HRB+8065


      War bollywood-delux / it-solution-de gehackt oder nicht?
      Rein gefühlsmäßig oder auch der Logik folgend, würde ich auf nicht gehackt plädieren. Die Ermittlungen müssen es ergeben. Solange von dieser Seite nichts kommt, ist es Spekulation.

      ebay hat wieder einmal bewiesen, wie leicht es doch ist, in einem VK-account alles aber auch alles abzuändern.
    • ws12377 schrieb:

      ebay.de/itm/312211866128 (wobei der Abschnitt ganz am Anfang mit der Kindergarten-Orthographie eigentlich dafür spricht dass es echt ist)
      das geraed wurde initialisierd ansonsden ungebrauchd sollde als reisegeraed eingesedzt werden, reise connde aber gesundheidlich nichd realisierd werden gehaeuse soll edwas farbabweichung haben , ich ganns allerdings nichd wirglich ergennen , mid garandie weideres siehe evenduell herstellerseide , angaben so gud wie moeglich aber ohne vollstaendiggeidsgarandie. bei abholung geine versand oder verbaggungsgebuehren

      Quelle: archive.is/k8dop#selection-2669.0-2666.1

      Das sieht so aus, wie wenn sich da Jemand einen kleinen Scherz erlaubt, weil es extra auf "blöd" gemacht worden ist. Der will die Leute nur verkaspern.
      Da fühlt sich Jemand sehr sicher. Das sind m.E. sone Typen, wie der "JAJAJA".
    • Ich bin ja so froh, dass daszfraktal wieder bei ebay erscheint.

      Nun habe ich mich vorhin mal mit der Suche beschäftigt, was daszfraktal betrifft und zu Zufällen gelangt, die Voegelchen betreffen.
      Ja, wie es der Zufall so will, bin ich bei Voegelchens himmlichem Gesang auf ein paar Dissonanzen gestoßen.

      Nun würde ich doch glattweg vermuten, dass Voegelchen einen Double hat?

      (Einer, der noch nie hier gewesen ist, bewegt sich in graziler Form eines Einheimischen?)
    • pandarul schrieb:

      Hier wird mir zu viel geschwafelt.

      1. Ein Abzielen auf Rechtsmißbrauch wird dich nicht retten, erst recht nicht ohne spezialisierten Fachanwalt.
      Schlag es dir aus dem Kopf, alle Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, daß du damit mit Anlauf auf die Schnauze fallen wirst.
      Und wenn die Bieterin 100.000 Auktionen beboten hat, es handelt sich ja wohl um realistische Preise, und die Schadenersatzforderung bemißt sich am eigenen und dem Höchstgebot! Daraus folgt unmittelbar, daß das Zweitgebot ganz nah am tatsächlichen Wert war: denn das Höchstgebot unterscheidet sich nur um einen Erhöhungsschritt. Das ist mit den wenigen Fällen, wo tatsächlich bei einer Abbruchspekulation ein Rechtsmißbrauch gerichtlich im Raum stand, überhaupt nicht zu vergleichen.

      @Redaktion: Den Threadtitel sollte mal jemand editieren, hier wird nicht abbruchspekuliert, allenfalls werden gezielt Pusher gejagt.

      2. Das führt uns zu den Fragen: a) Hast du gepusht oder nicht? b) Hat dein Gegenüber einen Beweis dafür oder nicht? c) Hat er ihn ggf. vorgetragen oder nicht?

      2a) Wenn du nicht gepusht hast, hast du nichts zu befürchten. Lade den echten (!!!) Käufer als Zeugen, tritt Urkunds- oder Zeugenbeweis (ein MA von eBay dürfte Auskunft erteilen können) über seine Accountinhabereigenschaft an und lehn dich zurück. Die Ware kann er ja zum Termin mitbringen und dem Richter vor die Nase halten.



      2b) Wenn du gepusht hast und dein Gegenüber hat einen Beweis, erkenne die Klage an und zahle.
      Ist am billigsten, du sparst 2/3 der Gerichtsgebühr und die Terminsgebühr für den gegnerischen Anwalt.
      Wenn du nicht gepusht hast und dein Gegenüber hat keinen Beweis sondern behauptet das bloß ins Blaue hinein, erstatte im Termin Strafanzeige zu Protokoll wegen aller in Betracht kommender Delikte und stelle Strafantrag.

      2c) Wenn dein Gegenüber keinen Beweis vorgetragen hat, sondern bloß behauptet, du hättest gepusht, kann es aber auch ein Bluff sein. Das Geschäftsmodell rechnet sich, wenn 10% der Prozesse verloren gehen. Oder auch 30 oder 40, je nachdem, um welche Summen es so geht. Es kann sein, daß einfach darauf spekuliert wird, daß du schon gepusht hättest, und dich nicht vor Gericht zu lügen traust (lies erst weiter, bevor du anfängst zu überlegen!).

      Du mußt aber genausogut damit rechnen, daß eBay Auskunft erteilt hat, die sehen alle möglichen Zusammenhänge zwischen Accounts. Das muß kein eigener Account sein, gleiches Gerät, im selben W-LAN eingeloggt, kopierter Auktionslink mit ner Session-ID, frühere Transaktionen, Mailverkehr usw, die können an mehr Sachen festmachen, ob zwei Accountinhaber sich "kennen", als sich der Laie auch nur vorstellen kann.

      Also, falls du gepusht hast, schlag dir aus dem Kopf, das Gericht zu belügen.
      Das ist ein Betrugstatbestand.

      Einem Gefälligkeitszeugen droht ebenfalls eine strafrechtliche Verurteilung, im Falle einer Vereidigung nicht unter einem Jahr Gefängnis! Du mußt damit rechnen, daß die Gegenpartei einen Beweis aus dem Hut zaubert oder ihn noch während des laufenden Prozesses - oder sogar hinterher - besorgt, wenn das ein Eigen- oder Gefälligkeitsgebot war.
      Der Theo hat aber kein Geld.
      Was soll er denn nun machen?

      [Moderation: Beitrag geteilt und OT verschoben]
    • Pfeffersagg008 schrieb:

      Nun würde ich doch glattweg vermuten, dass Voegelchen einen Double hat?

      (Einer, der noch nie hier gewesen ist, bewegt sich in graziler Form eines Einheimischen?)
      Wie es sich nun herausstellte, dürfte das Voegelchen zu dieser Gruppe um den Cengiz gehören oder der Cengiz selbst sein?

      Ein Cengiz war bereits hier. Ich vermute, nicht zum ersten Mal.
      user halunke ist ein Cengiz, wahrscheinlich der, der das Modell entwickelt hat.

      auktionshilfe.info/thread/11749

      Der user 'forenuser' hat es wunderschön herausgearbeitet.


      Zitat:


      forenuser schrieb:
      Nicht nur das @Heiner. Anscheinend hat keiner so richtig erkannt, was hier überhaupt los ist!

      TE hat seine Frage gestellt und ist auf die Hintergründe gar nicht richtig eingegangen. Ich sehe hier nichts, zumindestens nicht beim "Bieter" was auf einen - wie wir sie so schön nennen - "Abbruchjäger" deutet.

      Bieter Enzo1 hat auf den Audi 4999,- EUR geboten. Wurde aber mehrmals überboten, so dass der Audi dann letztendlich für 8607,- EUR an einen uns unbekannten Bieter verkauft wurde. Ich gehe auch davon aus, dass ENZO nicht der Höchstbietende war. Denn es macht doch keinen Sinn, wenn @halunke hier Enzo1 an den Pranger stellt, ihn dann aber als Höchstbietenden in der Bieterliste unkenntlich macht. Käufer muss also eine andere Person gewesen sein.

      Und wenn man nun davon ausgeht, frag ich mich, was @halunke für Ambitionen gehabt hat, Enzo1 hier an den Pranger zu stellen? Die beiden haben doch gar keinen Kaufvertrag miteinander. Die Frage ist auch, wie kommt er an die Informationen über Enzo1 und vor allem was interssieren ihn die?

      Ich hab @halunke letzte Nacht ja noch gefragt, was eigentlich dahinter steckt. Leider hat er mir / uns aber nicht geantwortet, obwohl er heute mindestens zwei mal online war.

      Da brauch @halunke sich auch nicht wundern, wenn man selbst mal etwas genauer nachschaut. Und seine beiden PDF-Dateien, die er hier angehangen hat (ich hab sie gestern umbenannt, da er offensicht unnötig dort den kompletten Namen von Enzo1 mit veröffentlicht hatte) bieten da die eine optimale Vorlage.

      Die beiden Dateien wurden am 11.03.15 über einen PC (Verfasser identisch) innerhalb von einer Minute erstellt. Ich untestelle mal, dass das dann auch eine Person war, bei der man davon ausgehen kann, dass es @ halunke war. Dumm nur, dass @halunke nicht darauf geachtet hat, dass er zum Zeitpunkt der Screenshots bei eBay eingeloggt war. Besonders dumm war es, dass es zwei unterschiedliche Accounts waren!

      Account 1: jjone91
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=jjone91

      Account 2: psyterx
      http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=psyterx

      Und jetzt kürze ich mal ab ...

      Da hat "jjone91" dem "psyterx" doch tatsächlich ein Kudo gegeben.
      http://community.ebay.de/t5/user/v2/viewprofilepage/user-id/1016003

      Und wo? .... hier:
      http://community.ebay.de/t5/Bieten-und-Kaufen-Allgemein/Hat-jemand-Erfahrungen-Kontakt-mit-dem-Mitglied-psyterx-in-Bezug/m-p/2011193#M40180

      Besonder interessant sind dort die Beiträge anderer über den thematisierten "psyterx".
      #4

      (Klicken um eine Quelle anzugeben)

      ...leider eine ziemlich gemeine masche dieses users...pocht nur auf geld und will die ware eigentlich garnicht haben...bei mir war es genauso.verhandlung läuft noch!
      #1 (Klicken um eine Quelle anzugeben)Hallo ich habe nun ein ähnliches Problem wie so viele hier... "Psyterx" hat meinem BMW M6 für ca 29000€ ersteigert und unterstellt mir nun dass ich den Preis mit anderen Accounts hochgepuscht hätte. Nun möchte er dieses Auto für 11,00€ abholen da diese 11€ wohl das höchste legale Gebot wären. Sollte er innerhalb von drei Tagen den Wagen bei mir nicht abholen zum Kaufpreis von 29000€ verklage ich ihn und stelle Strafanzeige wegen Betrugs. Leute meldet euch bei mir dann gehen wir gemeinsam gegen ihn vor!!! Nur so können wir ihn dingfest machen!!!

      @halunke
      Wenn, dann sollte man schon mit offenen Karten spielen. Dann kann jeder auch auf eine rechtlich neutrale Antwort hoffen. Hier bekommt jeder eine Chance, der sich im rechtlich sauberen Bereich bewegt. So bekommt deine Frage aber einen Faden Beigeschmack.

      Möchtest Du uns nun sagen, was genau dein Anliegen ist? Da steckt doch mehr dahinter, als du uns erzählt hast.

      Zitat Ende


      Bei jjone91 und psyterx dürfte es sich um dieselbe Person handeln, um den Cengiz.

      jjone91 15.09.18 nicht registriertes Mitglied

      https://www.ebay.de/usr/jjone91?_trksid=p2047675.l2559
      Standort: Frankreich, jjone91 ist eBay-Mitglied seit 15. Sep. 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Pfeffersagg008 ()

    • Zum Thema:
      x-sports-living - und wieder wurde ein gewerblicher Verkäufer bei eBay gesperrt -

      auktionshilfe.info/thread/1835…?postID=322146#post322146

      ist mir aufgefallen, dass wahrscheinlich so ab dem 20.11.2018 die ebay-Angebote vorbereitet worden sind.

      archive.is/nLURf
      Am 11.11.2018 hat der Marten bei Kleinanzeigen das Angebot eingestellt für 15.000 € VB .

      Wenn bereits so ab dem 20.11.2018 die ebay-Angebote vorbereitet worden sind, dann würde das bedeuten, dass der deal bereits über die Bühne gegangen sein muss?


      Eine weitere Theorie besagt, dass mit ein wenig Glück eine Verbindung zu den fakeshops:
      - willi-haushalt.de und
      - speedebike.de
      bestehen könnte?
      (Es geht da mehr um die Erstellung der Websites und weniger um das Betreiben der Websites.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfeffersagg008 ()

    • Pfeffersagg008 schrieb:

      YmxlZXA= schrieb:

      Schützin schrieb:

      Aber war der wirklich gehackt ???
      Berechtigte Frage. Ich hatte im HG schon mal gegraben.
      Mein Siebter Sinn will mir einreden, dass mit dem https://www.ebay.de/usr/[b][size=14]it-solution-de[ was oberfaul ist
      Endlich wieder mal was Ordentliches und nicht immer son Kinderkram.Mich erinnert es an die großen Fälle aus 2007 bis etwa 2010.
      350 K ist ein guter Schnitt.
      Wahrscheinlich absolut gut getimt? Alle Achtung, m.E. sind das alte Profis.

      Redaktion:
      Wegen ständiger wirrer Verschwörungstheorien des Verfassers zu eigenemThread separiert


      it-solution-de ist wieder im Gespräch. Na sowas aber auch?
      auktionshilfe.info/thread/1738…?postID=325088#post325088

      Und was hat Pfeffersagg008 bereits am 07.Aug 2018 geschrieben?
      Hier sind absolute Profis am Werk.
      M.E. sind es genau die von damals.

      Es wird ein Zusammenhang zu discount-gigant vermutet:
      auktionshilfe.info/thread/1853…?postID=325080#post325080

      Schützin schrieb:

      Ebenso wie im Fall x-sports-living hat der Herr Klemm offenbar seinen eBay-Account "verkauft".
      Er bietet auch aktuell immernoch sogar mehrere eBay-Accounts ganz dreist direkt bei eBay zum Verkauf an !!


      Verschwörungstheorie:
      Es könnte m.E. Zusammenhänge lt. vorliegenden Hinweisen geben, direkte Beweise liegen nicht vor:
      zwischen:
      - kramer-haushalt.de fake,
      - dojo-24,
      - discount-gigant,
      - x-sports-living,
      - it-solution-de,
      - haushalts-koenig.com,
      - foto-klaus.com,
      - evtl. noch andere?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pfeffersagg008 ()

    • Zu mbcoincorner,
      Der thread im goldseiten-Forum wurde gestern gegen 16:30 Uhr geschlossen.

      Auf der nach beiden Seiten nach oben offenen Trichter-Skala ist m.E. alles offen.

      Tatsache : Es gibt derzeit keine Meldungen von evtl. Geschädigten???

      Zu meiner Verschwörungstheorie: Es könnte sich so verhalten, dass Marco B. sehr gute Beziehungen zu ma-shops hat? Wenn dem so wäre, bedeutet das verm., dass er dort keinerlei Gebühren hätte .
      Bei ma-shops sehe ich eher normale Preise.


      Beispiel: Er hat angebl. für 1025.- gefixt und für 1040.- verkauft. Davon würden die ebay-Gebühren abgehen. Vllt. hat er Sonderkonditionen? K.A., was hier Sache ist.

      Die Lieferfristen sind lang und dennoch hat er bei ebay von: " s***e ( 2 ) ", mit 2 Bewertungen nach nur wenigen Tagen schon ca. 10 BW erhalten.