Fakeshop camdoo.de - Die Kamera-Experten

    • Fakeshop camdoo.de - Die Kamera-Experten

      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen wurden entweder frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht.
      Kein HR-Eintrag vorhanden, ungültige UST-ID. Was für eine Firma das auch immer sein soll - sie existiert nirgendwo. Einzige Zahlungsmöglichkeit: Vorkasse per Überweisung!

      Hier gibt es definitiv keine Ware!


      Wie immer gilt: Nichts kaufen! Besser ist das!

      Link zum Fakeshop

      camdoo.de


      Wichtiger Hinweis:

      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon über aktuelle Bankdaten dieser Fakeshops verfügen,
      werden sie gebeten, diese umgehend mitzuteilen. Dafür kann das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse kontakt@auktionshilfe.info benutzt werden.
      Entsprechende Stellen der jeweiligen Bank können dann kontaktiert werden, um die betroffenen Konten samt darauf befindlicher Gelder schnellstmöglichst einzufrieren zu lassen.


      Für alle Käufer gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten
      noch bist du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter
      Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann
      demnächst wird der Shop verschwinden.

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl. noch etwas (Geld) zu retten. Auch wenn das Geld sofort
      bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu
      24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl. noch stoppen kann. Daher solltest du sofort zu deiner Bank gehen und bitten,
      sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt
      buchstäblich jede Sekunde!! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass dich nicht abweisen, bestehe darauf, dass Deine Bank es wenigstens versucht ! Betone dabei, dass Du nicht von einer
      Rückbuchung o.ä. redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied.
      Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca. in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tipps und Hinweise dazu findest du unter diesem Link: archive.fo/eJ60v
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshops inklusive aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge sie deiner Anzeige hinzu.
      Die Polizei erkennt dann schneller, dass es sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.
    • Blaga Elektronikhandel UG
      (haftungsbeschränkt)
      Lutherallee 23
      21614 Buxtehude
      Deutschland
      Geschäftsführer:
      Lucian B laga

      Telefon: +49 (0) 000000000
      Telefax: +49 (0) 000000000
      E-Mail: info@camdoo.de
      Webdesign: Remo R usso

      Amtsgericht Tostedt HRB 206918
      USt-ID: DE319348812
      Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
      Lucian B laga
      Gesellschafter:
      Lucian B laga


    • Wenn Sie das Kontaktformular https://www.auktionshilfe.info/meldeformular oder die E-Mail-Adresse kontakt@auktionshilfe.info benutzen, bitte einen Betreff (z.B. Name des Fakeshops) angeben.


      Ein 'Ich wurde betrogen' hilft uns nicht wirklich weiter.

      Die Kontoinformationen händisch (geschrieben) eintragen und nicht per pdf bzw. Handyscreenshot hochladen.

      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:

      Den Verwendungszweck bzw. die Referenznummer nur im Kontaktformular bzw. in der EMail angeben!
    • Guten Tag,

      ich habe am Sonntag bestellt und bereits eine Zahlungsbestätigung erhalten. Nachdem ich hier gelesen habe, dass es sich um einen sogenannten "Fakeshop" handeln soll habe ich mit meinem Sohn zusammen etwas recherchiert. Wenn ich nach der Firma suche, auch im Handelsregister, scheint diese ja zu existieren. Ausserdem habe ich meine und die Empfängerbank angerufen, die mir bestätigt haben, dass das Konto auf diese Firma läuft.
      Im Impressum sehe ich auch keine Fehler, also zumindest auf Handelsregister.de und die Bank konnten mir soweit bestätigen, dass es sich wirklich um die Firma handelt.

      Allerdings sehe ich hier bei euch, dass diese Firma mehrere Online Shops betreibt, dürfen die das überhaupt? Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen? Ist mein Geld weg?

      Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!

      Grüße

      Sibel
    • Auf welches Konto hast du denn überwiesen?

      Die Shops sehen alle ziemlich ähnlich aus, weil die Schnarchnase dahinter faul, gierig und effizient ist.
      "Betreiber" der Shops ist übrigens keine Firma, sondern derjenige, der den fertigen Fakeshop erworben hat, um damit abzukassieren - oder der Ersteller selbst.
      Immer wieder mit dem gleichen BackUp, jeweils angepasst auf Domain und Impressum und mit dazu passendem Logo.

      Sibel schrieb:

      dürfen die das überhaupt?
      Nein, sowas darf man natürlich nicht, aber das interessiert Betrüger i.d.R. nicht die Bohne. ;)
      > > Betrugsfall melden ohne vorherige Anmeldung < <

      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Wollmilchsau ()

    • Sibel schrieb:

      Ja das ist wirklich komisch. Die Online Shops sehen ja ziemlich ähnlich aus,. Aber laut Google sind mehrere Shops garnicht unüblich, werde morgen mal bei dem Support anfragen!

      Grüße

      Sibel
      Was für einen Support meinst du?
      Doch wohl nicht die Telefonnummer im Impressum des Fakeshops?



      Es gibt weder Ware noch wirst du jemals Geld zurückbekommen. Der Betrüger will nur eins, dein Geld.
    • Ich wäre ja auch fast auf den Kauf reingefallen. Aber auch nur, weil ich hier gesehen habe, dass die Betreiber direkt mehrere Shops haben. Danke für euren Beitrag im Internet. Es wäre mir wohl sonst nie aufgefallen.

      Jedoch verstehe ich nicht, was an dem Impressum nicht korrekt oder frei erfunden wurde. Mit meinen laienhaften Überprüfungsmethoden bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es dir Firma wirklich gibt. Was habe ich übersehen?
    • Excuse me? Ich dachte eigentlich, das hier wäre etwas wie ein zweiter Verbraucherschutz.

      "Forenlegende". Ich weiss nicht so recht, was man damit anfangen soll. Für jemanden mit so viel Erfahrung hätte ich eigentlich ein adäquateres Verhalten erwartet.

      Dennoch danke ich für die Recherche Arbeit hier, die mir eventuell 1200€ erspart hat. Mich interessiert es einfach, wie ihr diese dilettanten Betrüger entlarvt habt.

      Lieben Gruß
    • Verzeih, wenn ich grübel.

      Du schreibst in #12
      dem Schluss gekommen, dass es dir Firma wirklich gibt.

      In #14
      dilettanten Betrüger

      beisst sich das nicht ein wenig?

      Aber egal. Hauptsache, du hast nicht an den Fakeshop überwiesen.
      Dir auch einen ganz herzlichen Gruß. :)
    • Etwas, das muss ich zugeben. Vielleicht bin ich einfach der Depp. Aber was kann ich denn bitte alles überprüfen? Die Steuernummer gibt es, sie haben einen Eintrag im Handelsregister. Die Nummer klingelt, gut ich wollte jetzt nicht 10 Minuten warten. Wie kann ich in Zukunft sicher gehen, nicht auf einen Fakeshop reinzufallen? Was sie dazu im Fernseher ausstrahlen, das hilft ja nicht wirklich.

      Neee! Ich habe zum Glück nicht überwiesen - aber nur dank euch und meiner Recherche.

      Danke sehr!
    • Hallo, liebes Auktionshilfe Team! Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich.....

      Ich habe gestern Nachmittag bei dem Shop "Camdoo" für knapp 800€ eingekauft und an folgende Bankverbindung überwiesen:

      Blaga Elektronikhandel UG
      DE89100100100779330124

      Ich habe extra vorab den Handelsregister Eintrag und die Umsatzsteuer-ID überprüft und es scheint alles seine Richtigkeit zu haben

      Nun frage ich mich: Worauf sollte ich bei solchen Shops in Zukunft achten? Und was stimmte mit dem Impressum nicht? Ich als Laie erkenne da leider nichts auffälliges...

      Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen!

      L.G.