gelöschte ebay-kleinanzeige wiederherstellbar?

    • gelöschte ebay-kleinanzeige wiederherstellbar?

      Hallo
      hier werden ja immer wieder bereits gelöschte ebayanzeigen für betuppte Käufer aus Archiven geholt (google?)
      normal steht ja eine Anzeigennummer zur Verfügung
      ich suche grad eine Annonce von ca. 13.5. bzw älter, an der ich nicht direkt beteiligt war und zu der ich zwar in der Bildersuche ein Bild finde, aber mit verschiedenen vermeintlich passenden Stichworten nicht den Link zur Anzeige bzw. der googlecacheversion

      das Objekt heißt RRD Vogue Gabelbaum bzw. Gabel und als Verkaufsort ist möglicherweise Mühbrook angegeben
      aber wie gesagt: das hilft mir nicht, ich finde immer nur die Anzeige eines Bogenhausener Verkäufers mit anderen Fotos

      kann mir ein Spezi helfen?

      die gesuchte Anzeige hat dieses Foto verwendet:


      i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/z/0CMAAOSwwTFcI9dl/$_9.JPG



      PS: hier unten ist ein Link zur aktuellen Annonce eines solchen teils, der eigentlich nicht hingehört, den ich aber im Bearbeitungsmodus nicht sehen und deshalb auch nicht entfernen kann, kurios

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von aurum ()

    • Also....

      Die Anzeigennummer zu deinem Angebotstitel ist vermutlich die 1055783054 vom 15.02.2019.
      webcache.googleusercontent.com…&cd=3&hl=de&ct=clnk&gl=de

      Da steckt auch dein Bild mit im Cache, das allerdings zu der Anzeige 1018899286 vom 16.12.2018 "RRD Gabelbaum Vogue 140-198 Full Carbon Wave Windsurf" gehört. Und da steht Neuss dabei.

      Was beisst dich denn daran?
      Bilder
      • gabelbaum.JPG

        206,67 kB, 1.024×768, 16 mal angesehen
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.
    • danke
      ich habe eine baugleiche oder dieselbe eben für 180,- gekauft (war bei kleinanzeigen und einem Surfzeugkleinanziegenportal inseriert)und die ist 10cm kürzer als angegeben, angeblich wußte der jetzige Verkäufer das nicht, was sie für mich aber praktisch unverwendbar macht und der Verkäufer will die Sache trotz eindeutiger Gesetzeslage bzgl. falscher Angaben bei Verkauf nicht zurücknehmen. (keine Rücknahme und Gewährleistung blabla)
      dazu hat meine noch überdurchschnittliche, nicht erwähnte Bastel/Reparaturspuren, die den Zeitwert bei korrekter Beschreibung für einen Verkauf meinerseits reduzieren.
      die in Neuss annoncierte hatte mit 150,- einen passenderen Preis bei möglicherweise besserem Zustand und ist wahrscheinlich nicht die, die ich eben in München gekauft habe

      klar ist der Streiwert nicht hoch genug, die Sache mit Anwalt und Gericht eskalieren zu lassen. ich möchte es nur wissen
      auf dem artikeltypisch hingebastelten Karton klebte unter dem Paketaufkleber meines Verkäufers ein anderer zu ihm, der aber aus deutlich nördlicherer Gegend kam.
      das Highlight wäre gewesen, eine Annonce zu finden, wo exakt meine modifizierte Gabel in PLZ 24XXX korrekt beschrieben ist

      jaaaa, man soll nicht auf Vertrauen von privat mit Versand kaufen, aber diese Art Produkt gibts in meiner Gegend nicht zum mal eben abholen (und es ist bisher schon x-mal bei ähnlichen Produkten gutgegangen. jetzt das erste mal, daß ein Sport"kollege" so beschissen hat)
    • aurum schrieb:

      das Highlight wäre gewesen, eine Annonce zu finden, wo exakt meine modifizierte Gabel in PLZ 24XXX korrekt beschrieben ist


      Tja, da KA nicht wirklich speichert ist es durchaus sinnvoll, die Beschreibungen der Kleinanzeigen, nach denen man kauft zur Dokumentation abzuspeichern. Hilft dir jetzt aktuell zwar nicht viel, aber als allgemeinen Tip kann man das eigentich nicht oft genug ins Netz tickern. vielleicht liest das ja mal jemand, der das dann rechtzeitig brauchen kann. ;)


      aurum schrieb:

      und der Verkäufer will die Sache trotz eindeutiger Gesetzeslage bzgl. falscher Angaben bei Verkauf nicht zurücknehmen. (keine Rücknahme und Gewährleistung blabla)


      Die falschen Angaben wären an dir zu beweisen. Ohne Screenshot der Anzeige? Kaum möglich. Dann wäre das eine Mängelrüge und der VK könnte sich mit seinem Rücknahme/Gewehrleistungskram sonstwo in den HIntern beissen.


      aurum schrieb:

      auf dem artikeltypisch hingebastelten Karton klebte unter dem Paketaufkleber meines Verkäufers ein anderer zu ihm, der aber aus deutlich nördlicherer Gegend kam.


      Zufällig aus Neuss? Das Bild, das ich da oben reingestellt habe ist nämlich dein Bild. Nur größer. Ichkann das auch direkt verlinken:

      [IMG:https://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/z/0CMAAOSwwTFcI9dl/$_45.JPG]
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.
    • oh, danke für die größere Bildversion, die ich nicht gefunden habe und anhand dessen ich jetzt erkennen kann, daß diese Gabel wohl meine ist

      ich habe allerdings vom ganz oben verlinkten München-Bogenhausener gekauft (war woanders für 180,- inseriert Private Kleinanzeigen für Windsurfer, Wellenreiter und Kitesurfer) . Annonce auf beiden Portalen ist natürlich gesichert (was nichts nutzt, weil ich die Sache zur Schonung meiner Nerven/Zeit nicht auf Gericht ankommen lassen will)
      der hat einen Karton verwendet, der an ihn aus PLZ-Bereich 24xxx kam (da könnte diese Gabel oder auch eine andere dringewesen sein)
      und es wäre halt schick gewesen, dazu eine ehrliche Annonce zu finden
      aber die von Neuss zu dem Bild zu finden wäre auch schick
      aber die hat google zwar in der Trefferliste, aber nicht im cache, zu schade
      (und bei der wurde wohl auch schon gelogen, wenn ich nur den Anfang der Beschreibung lese)





      danke für dein Engagement

      scheinbar wird diese Gabel von einem zum anderen geschickt wie der schwarze Peter, unfaßbar, wie hier sinnlos Portokosten verursacht werden statt das Ding mit ehrlicher Beschreibung zu verkaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von aurum ()

    • PS
      da die Annonce nicht im google-Archiv zu finden ist, habe ich immerhin den mutmaßlichen Verkäufer(in) gefunden, indem ich 3 Suchbegriffe aus diesem Sportbereich verwendet habe in Neuss
      und mit der konkreten letzten PLZ-Ziffer gabs nur genau eine
      und das (u.a.) aktuell angebotene Motorrad steht auf gleichem (selbem) Pflaster, auf dem auch die Gabel fotografiert wurde

      ich hab sie eben mal angeschieben, ob sie es war und ob sie die Gabellänge konkretisiert hatte

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von aurum ()