Fakeshop: beta-elec.store - E-Mail: service@beta-elec.store

    • Fakeshop: beta-elec.store - E-Mail: service@beta-elec.store


      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen / Firmen wurden entweder
      frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht.
      Weiterhin sind nur die Bezahlung per Vorkasse / Überweisung möglich.


      Link zum Fakeshop :
      beta-elec.store/

      Bilder
      • beta-elec.store_fakeshop_hp_01.PNG

        1,45 MB, 987×936, 2.800 mal angesehen
      • beta-elec.store_fakeshop_hp_02.PNG

        462,69 kB, 985×918, 922 mal angesehen
      • beta-elec.store_fakeshop_ip_01.PNG

        19,44 kB, 419×367, 609 mal angesehen
      • beta-elec.store_fakeshop_ip_02.PNG

        157,14 kB, 1.129×621, 1.111 mal angesehen
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Mit freundlicher Empfehlung von Google

      Hier gibt es keine Ware ... Das alles hier ist Betrug, Fake


      Apple iPhone XR 6,1" 256 GB Smartphone (15,5 cm/6,1 Zoll, 256 GB Speicherplatz, True Tone Display;Fe



      beta-elec.store/smartphones/ip…latz-true-tone-display-fe
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Registrar, Hoster und IP

      104.28.22.81

      NetRange: 104.16.0.0 - 104.31.255.255

      Organization: Cloudflare, Inc.
      Name: CLOUDFLARENET

      Geolocation: United States
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Wichtiger Hinweis:

      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon über aktuelle Bankdaten dieser Fakeshops verfügen,
      werden sie gebeten, diese umgehend mitzuteilen. Entsprechende Stellen der jeweiligen Bank können dann
      kontaktiert werden, um die betroffenen Konten samt darauf befindlicher Gelder schnellstmöglich einzufrieren.
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Für alle Käufer gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten
      noch bist du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter
      Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann
      demnächst wird der Shop verschwinden.

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl. noch etwas (Geld) zu retten. Auch wenn das Geld sofort
      bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu
      24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl. noch stoppen kann. Daher solltest du sofort zu deiner Bank flitzen und bitten,
      sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt
      buchstäblich jede Sekunde!! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.

      Lasse dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, dass Deine Bank es wenigstens versucht ! Betone dabei, dass Du nicht von einer
      Rückbuchung o.ä. redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied. Eine
      Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca. in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tipps und Hinweise dazu findest du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshop inklusive aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge
      sie deiner Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, dass es sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.


      Wichtiger Hinweis:

      Für Kunden, die mit Kreditkarte bezahlt haben, bitte hier nachlesen.

      novalnet.de/payment-lexikon/chargeback
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Web Server: cloudflare
      X-Powered-By: PleskLin
      IP Address: 104.28.23.81
      Hosting Provider: Cloudflare / Shared Hosting

      Hinter CloudFlare

      Host
      hwsrv-584632.hostwindsdns.com

      IP
      23.254.228.79

      23.254.228.79/

      23.254.228.79/

      23.254.228.79:8880/


      Hostwinds LLC
      12101 Tukwila International Blvd, 3rd Floor, Suite 320
      Seattle
      WA 98168

      United States

      Hostwinds Abuse Center
      Email abuse@hostwinds.com
      Phone +1-206-886-0665 (work, voice)
      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.
    • Habe dort am Sonntagabend Sonos Equipment bestellt.

      Kontoinhaber: Beta Elec Store
      BIC: PFSRIE21XXX
      IBAN: IE54PFSR99107006617587

      Grade bei der Polizei gewesen. Leider kann die Strafanzeige noch nicht aufgenommen werden, da ja grundsätzlich die Ware noch kommen könnte. Soll nächste Woche wieder kommen.
      Bank kann nach dieser Zeit natürlich auch nichts mehr machen. Das wäre mal ein echter Mehrwert unter EU Staaten. Aber ich will nicht politisch werden, letztlich my bad.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bokin ()

    • Man begreift da oft nicht, wie sowas läuft und schickt gerne nach Hause.
      Allerdings solltest du dir das nicht gefallen lassen. Druck dir alles aus und fahr nochmal hin und geh nicht eher raus, bis deine Anzeige aufgenommen wurde.

      Das ist dein Recht und deren Pflicht! ;)
      Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt.
    • Bokin schrieb:

      Habe dort am Sonntagabend Sonos Equipment bestellt.

      Kontoinhaber: Beta Elec Store
      BIC: PFSRIE21XXX
      IBAN: IE54PFSR99107006617587

      Grade bei der Polizei gewesen. Leider kann die Strafanzeige noch nicht aufgenommen werden, da ja grundsätzlich die Ware noch kommen könnte. Soll nächste Woche wieder kommen.
      Bank kann nach dieser Zeit natürlich auch nichts mehr machen. Das wäre mal ein echter Mehrwert unter EU Staaten. Aber ich will nicht politisch werden, letztlich my bad.

      Es kommt immer wieder vor, dass Polizeidienststellen geschädigte Käufer
      mit irritierenden Forderungen, sozusagen hinterwäldlerischen
      Vorstellungen nach Hause schicken und keine Anzeige aufnehmen wollen.

      Verweist bei eurer Anzeigenerstattung auch auf diesen thread. Wenn ihr
      die Möglichkeit habt, druckt ihn und auch den mailverkehr mit dem
      Fakeshopbetreiber aus.

      Es kann nicht angehen, dass man Käufer nicht ernst nimmt, nur weil sie
      z.B. keine Rechnung vorweisen können oder einfach noch zwei Woche auf Ware
      warten sollen, die sowieso nichtgeliefert wird.


    • Habe gerade eine Bestellung abgeschickt und wurde skeptisch, nachdem nicht wie im Footer angegeben Paypal als Zahlungsoption angegeben war. Außerdem kam eine Fehlermeldung "Bestätigungs-Mail konnte nicht zugesandt werden", obwohl die Mailadresse korrekt war - und die Bestätigung sogar doppelt bei mir landete. DANKE für diesen Thread! :P 370,99 Euro gespart ... Die mir zugeschickten Bankdaten lauteten:
      BIC: PFSRIE21XXXIBAN: IE91PFSR99107006621965