Fakeshop: media-fuchs24.com - Media Fuchs 24 GbR - E-Mail: service@media-fuchs24.com

    • Mir ging es wie dir Bako: zum Glück habe ich gerade dieses Forum gefunden, als ich eigentlich die Rechnung begleichen wollte. Die IBAN machte mich auch stutzig. Ich habe nicht bezahlt. Anbei meine Daten: Media Fuchs 24 GbR Landzungenstrasse 17 68159 Mannheim Steuer-Nr. DE131611532 Mail: info@media-fuchs24.com Bankverbindung: IBAN: IE06PFSR99107006859399 BIC: PFSRIE21XXX
    • Hallo, leider war ich nicht so schlau wie der Fuchs ;0(
      Auch ich habe bei Media Fuchs 24. com einen Dyson Akku Hand Staubsauger V8 für 237.79 Euro gekauft.
      Am 10.11.2019
      Rechnung

      Datum : xxxxxxx
      Bestellnumer: xxxxxxx
      Versand: DHL
      Gesamtsumme 237,79
      IBAN : IE17PFSR99107006872393
      BIC : PFSRIE21XXX

      Ich habe mich auf der Seite von Media Fuchs 24.com angemeldet und zwei mal die Firma angeschrieben, weil ich noch keine Bestellung bearbeitet gesehen habe.
      Keine Antwort, seit 17 Tage.

      Ich habe noch geschaut, ob es in Deutschland ist... Landzungenstraße17
      68159 Mannheim
      Mail : info@media-fuchs24.com

      Dachte das es von Media Markt eine Zweigstelle sei, Ware die repariert wurde und dann günstiger verkauft wird...
      Das Geld nehme ich an, ist futsch oder hat jemand eine Idee wie ich es noch zurück bekommen kann....????

      Morgen gehe ich zur Polizei und mache eine Anzeige...

      Gibt es keine Möglichkeit, andere Menschen zu warnen, oder den Verkäufer (Media Fuchs ) zu sperren???
      Ich bin EU-Rentnerin und habe lange dafür gespart und nun ist es um sonst gewesen.

      Frohe Weihnachten ;0(((

      < Moderation: Beitrag in bereits vorhandenes Thema verschoben >
      < Moderation: Details zur Bestellung vorsichtshalber editiert >
    • Kimy Meute schrieb:

      Am 10.11.2019
      BIC : PFSRIE21XXXDas Geld nehme ich an, ist futsch oder hat jemand eine Idee wie ich es noch zurück bekommen kann....????
      Nach der langen Zeitspanne und bei dieser Art von Bank ist das Geld wohl weg.

      Hier handelt es sich nicht um Bankkonten im herkömmlichen Sinne, sondern um eine Art Kreditkarten-Konto, das erst mit Geld "aufgeladen" werden muss, um damit irgendwo zu bezahlen, oder das Geld wieder am Automaten abheben zu können.
      "Kunden" von Fakeshops, denen bei Bezahlvorgängen so ein Konto genannt wird, laden also ohne es zu wissen eine sogenannte Prepaid-Karte auf und der Betrüger kann sofort darüber verfügen.

      Prepaid Financial Service


      Kimy Meute schrieb:


      Gibt es keine Möglichkeit, andere Menschen zu warnen, oder den Verkäufer (Media Fuchs ) zu sperren???
      Gewarnt werden andere Menschen ja z.B. hier, man muss (und das machen halt die Wenigsten) vor dem Kauf nach Infos über den jeweiligen Shop googeln

      Bei der Fülle an Fakeshops, die beinahe täglich aus dem Boden spriesen, wer sollte denn dafür im Einzelnen sorgen oder zuständig sein, dass gerade dieser Fakeshop verschwindet?

      Die Aufklärungsquote durch die Polizei ist sehr gering, man bekommt kaum einen dieser Betrüger gefasst.
      Und je nachdem wieviele Anzeigen bei der Polizei über ein und denselben Shop eingehen, steht dieser dann weiter oben auf der Liste, oder eben nicht.

      Jeder Käufer sollte sehr aufmerksam sein, wenn er im Internet Einkäufe tätigt, dann ist die Chance für Fakeshops zumindest geringer.

      Du kannst ja gerne mal versuchen die Seite schliessen zu lassen, indem Du dem Hoster mitteilst, dass Missbrauch vorliegt und ihn zur sofortigen Handlung aufrufen.Aber wenn jede Seite sofort geschlossen wird, weil ein oder zwei Leute diese melden ... dann wäre das Internet zeimlich leer.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
    • Auch ich bin drauf reingefallen.. NINTENDO SWITCH inkl. ODYSSEY Spiel für unschlagbare 250€

      HIER EINE NEUE IBAN VON MIR:


      Media Fuchs 24 GbR
      Landzungenstrasse 17
      68159 Mannheim
      Mail: info@media-fuchs24.com
      B A N K V E R B I N D U N G:
      IBAN: IE13PFSR99107006860922
      BIC: PFSRIE21XXX
      [Moderation: Kundennr. etc. wegen Identitätsschutz editiert.]

      Das Ärgerliche daran ist, ich habe nach der IBAN gegoogelt anstatt nach der FIRMA selbst, dann wäre ich sofort hier bei Euch gelandet und hätte nie überwiesen.. MIST! Habe dann auch noch über den IBANrechner die Bank ausfindig gemacht. Irland heißt erstmal nichts schlimmes. Einwenig nachdenklich war ich als ich gesehen habe, dass dort nur Kreditkarten angeboten werden. Aber die Zeit drängte dem Kleinen schnell das Geschenk zu bestellen bevor ich für einige Tage beruflich weg musste. Nun bin ich zurück und wunderte mich, warum die Konsole noch nicht da ist... (!)

      Jedenfalls findet Google nichts, wenn man nach der IBAN sucht. Erst hier bei der Forumsuchmaske wird man fündig und gelangt sofort zum richtigen Thema.

      Auf Nachfrage bei meiner Norisbank, sagte man mir, dass es so etwas wie Rückbuchung nicht gibt. Höchstens eine Umsatzsperre, aber nur dann wenn inzwischen noch keine Transferprozesse stattgefunden haben, z.B. nachts.

      @dom.10 Du schreibst bei Dir hat's geklappt mir der Rückbuchung ? Wann genau hast Du den Rückruf beantragt ? Wie lange nach Deiner Überweisung an den Fuchs ?
    • Vorgehen, wie es in #4 geschrieben wurde.


      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tipps und Hinweise dazu findest du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshop inklusive
      aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge
      sie deiner Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, dass es
      sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine
      Betrugsserie.
    • Ich habe am 18.11.19 einen Dyson Staubsauger bestellt für 168.78 . Leider habe ich zu spät bemerkt das es einausländisches Konto in Irland war. Das Geld ist weg , aber nächstes mal keine Vorkasse mehr. Ich werde die Angelegenheit bei der Polizei zur Anzeige bringen, damit andere gewarnt sind. Und hoffentlich erwischt man die Gauner. Gerhard
    • Neu

      Hallo Zusammen, ich habe auch zu spät nachgelesen dass es sich Fake handelt und bei Media-Fuchs 24 Nitendo Switch für 205 e am 22.11.2019 bestellt- allerdings ich habe noch (zu Glück!) nichts bezahlt ! A

      anbei die Bankdaten vom denen:

      Media Fuchs 24 GbR
      Landzungenstrasse 17 68159 Mannheim
      Mail: info@media-fuchs24.com
      B A N K V E R B I N D U N G:
      IBAN: IE55PFSR99107006859778 BIC: PFSRIE21XXX

      muss ich mein Einkauf widerrufen ????
      Viele Grüße
    • Neu

      Ich habe am 22.11 einen Dyson Staubsauger für 237,79€ gekauft und war auch so blöd zu überweisen.

      Hier ist die Bankverbindung:
      IBAN: IE13PFSR99107006860922
      BIC: PFSRIE21XXX

      Zufällig wohne ich in Mannheim und bin heute zu der angegebenen Adresse gefahren.
      Da sind zwei Firmen auf dem Gelände, aber keine davon heißt Media Fuchs oder ähnlich.
      Es sind vier Briefkästen vorhanden aber wie schon erwähnt, die Betrügerfirma ist nicht dabei.
      Daraufhin habe ich bei der Polizei eine Anzeige erstattet, aus der ich nicht viel Hoffnung habe.

      Da wo ich her komme gibt es ein Sprichwort:
      "Jede Lehre wird bezahlt "
      Ich bin selber Schuld, war zwar bei der IBAN stutzig, habe aber trotzdem bezahlt weil die Seite und auch die Mail mit der PDF Rechnung so seriös aussahen.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      Leider bin ich auch drauf reingefallen. Ich wollte meiner Freundin unbedingt ihren größten Wunsch erfüllen: eine Nintendo Switch. Da bin ich bei Google (!) auf dieses Wahnsinns-Schnapperangebot von 200,77€ reingefallen. Einen Tag, nachdem ich überwiesen hatte, wollte ich nochmal auf deren Seite schauen, ob es schon Informationen zum Versand gibt, gebe den Shop bei Google ein und finde diese Seite hier. Ich hoffe, dass die Bank noch was tun kann. Anzeige habe ich noch am selben Abend, nachdem ich diesen Thread hier gefunden habe, erstattet. Folgende Informationen standen in meiner Rechnung:

      Media Fuchs 24 GbR
      Landzungenstrasse 17
      68159 Mannheim
      Mail: info@media-fuchs24.com
      B A N K V E R B I N D U N G: IBAN:IE04PFSR99107006861666
      BIC: PFSRIE21XXX

      AGB Gerichtsstand ist Mannheim Erfüllungsort Mannheim
      Geschäftsführer Jürgen Numpe & Dietrich Schröder
      Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum
    • Neu

      Ralle83m schrieb:


      Da bin ich bei Google (!) auf dieses Wahnsinns-Schnapperangebot von 200,77€ reingefallen.
      gleich in #1 gibt es genau zu dem Thema einen Link:

      Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verlässt, zahlt dafür oft einen hohen Preis

      Google ist eine Suchmaschine, dort ein Produkt zu suchen und dann den anschliessend "günstigsten" Shop aufzusuchen ist leider der falsche Weg.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.