Fakeshop cartpanda24.com - E-Mail: service@cartpanda24.com - DE175836886

    • Fakeshop cartpanda24.com - E-Mail: service@cartpanda24.com - DE175836886

      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen wurden entweder frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht.
      Evtl. kein HR-Eintrag vorhanden, UST-ID eines anderen Unternehmens. Was für eine Firma das auch immer sein soll - sie existiert nirgendwo.


      Hier gibt es definitiv keine Ware!


      Wie immer gilt: Nichts kaufen! Besser ist das!

      Link zum Fakeshop

      cartpanda24.com


      Wichtiger Hinweis:


      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon über aktuelle Bankdaten dieser Fakeshops verfügen, werden sie gebeten, sich bei auktionshilfe.info zu registrieren, hier im thread zu melden und unbedingt das Bankkonto, auf das sie überweisen sollten, zu posten.
      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:


      KEINEN VERWENDUNGSZWECK ODER RECHNUNGSNUMMER ANGEBEN!


      Für alle Käufer gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten
      noch bist du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter
      Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann
      demnächst wird der Shop verschwinden.

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl. noch etwas (Geld) zu retten. Auch wenn das Geld sofort
      bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu
      24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl. noch stoppen kann. Daher solltest du sofort zu deiner Bank gehen und bitten,
      sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt
      buchstäblich jede Sekunde!! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass dich nicht abweisen, bestehe darauf, dass Deine Bank es wenigstens versucht ! Betone dabei, dass Du nicht von einer
      Rückbuchung o.ä. redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied.
      Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca. in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Tipps und Hinweise dazu findest du unter diesem Link: http://archive.fo/eJ60v
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshops inklusive aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge sie deiner Anzeige hinzu.
      Die Polizei erkennt dann schneller, dass es sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.


      Bisher bekannte Bankkonten zu diesem Fakeshop:

      Maren Maldei
      IBAN: DE24100100100116277124
      BIC: PBNKDEFF
      Postbank / Deutschland

      Claudia Schulmann
      IBAN: DE49610605000504771000
      BIC: GENODES1VGP
      Volksbank Göppingen / Deutschland

      Stefan Haferkamp
      IBAN: DE71120300001059747814
      BIC: BYLADEM1001
      DKB / Deutschland

      Käufer, die auf ein deutsches Bankkonto überwiesen haben, bitte unbedingt auch diesen Thread lesen: auktionshilfe.info/thread/18545


      Nadine Baumann
      IBAN: CH5009000000502913594
      IBAN: CH0809000000153969460
      BIC: POFICHBEXXX
      PostFinance AG / Schweiz


      IBAN: ES8101821294140200697247 ??
      IBAN: ES8101821294140200697246 ??
      BIC: BBVAESMMXXX
      Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A / Spanien


      Prepaid Financial Services Ltd / Irland
      BIC: PFSRIE21XXX
      1.) IBAN: IE69PFSR99107006897550
      2.) IBAN: IE06PFSR99107006899363
    • Fakeshopbetreiber schrieb:

      Kreditkarte: Bei einer Zahlung per Kreditarte wird dein Konto erst nach der Lieferung belastet. Nach dem Bestellvorgang erfolgt eine Prüfung der Zahlungsfähigkeit deiner Karte, wir behalten uns das Recht vor, die Zahlung bei möglichem Betrugsverdacht abzulehnen.
      Wer betrügt hier wohl wen?
    • Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verläßt, zahlt dafür oft einen hohen Preis.

      Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verläßt, zahlt dafür oft einen hohen Preis


      +++++++++++++++++++++++++++++++


      Die betroffenen Käufer werden gebeten, sich hier im thread zu melden und unbedingt das Bankkonto, auf das sie überweisen sollten, zu posten.

      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:

      KEINEN VERWENDUNGSZWECK ODER RECHNUNGSNUMMER ANGEBEN!
    • Hallo,
      ich war leider so doof, bei diesen Betrügern zu bestellen.
      Als ich dann auf ein Schweizer Konto überweisen sollte, klingelten bei mir dann doch die Alarmglocken.

      Hier deren Kontodaten:

      Kontoinhaber: Nadine Baumann
      IBAN: CH500900 0000 5029 1359 4
      BIC:POFICHBEXXX
      Verwendungszweck: XXXX
      Betrag: XXXX

      Danke für Eure Arbeit, diesen .... das Handwerk zu legen!
    • Hallo,
      Ich habe leider auch nicht aufgepasst. Hatte aber heute ein seltsames Gefühl und nicht bezahlt.
      Das sind die Kontodaten:

      Kontoinhaber: Maren Maldei
      IBAN: DE24 1001 0010 0116 2771 24
      BIC: PBNKDEFF
      Verwendungszweck: XXXXX
      Betrag: XXXXX

      Danke für diesen Thread.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GinoK ()

    • Einfach so zurück buchen lassen kannst Du das nicht.

      Um die Überweisung zu stoppen dürfte es auch zu spät sein.

      Wenn Du morgen früh gleich persönlich bei Deiner Bank vorstellig wirst, kannst Du versuchen eine Stornierung vor Wertstellung zu veranlassen. Das heißt Deine Bank muss sich mit der Empfänger Bank in Verbindung setzen, und die Zahlung stoppen, bevor sie auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben wird.

      Das klappt möglicherweise, wenn Dein Überweisungsauftrag noch keine 24 Stunden alt ist.
      Dies kostet aber auf jeden Fall eine Gebühr, egal ob es klappt oder nicht.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
    • @Joern

      lies dir bitte Post 1 - "Für alle Käufer gilt folgendes:"

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ..
      und
      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.

      genau durch - diese Seite ausdrucken, alle Infos zu deinem Kauf mitnehmen für eine Anzeige - direkt zur nächsten Polizeistation.

      Schnellstens auch die Bank kontaktieren, ev. ist ein kostenpflichtiger Recall noch möglich.
    • Hallo,
      Ich war leider vorhin so dumm und habe gleich meine Adresse und alles angegeben und etwas dort bei Cartpanda bestellt. Das war so schnell abgeschlossen, das ich mich wunderte, warum ich keine Zahlung abgeben konnte. Wollte gerne mit Paypal zahlen. Es kam die Nachricht, das ich deren Konto Daten innerhalb von 24 Std nach deren Prüfung erhalten würde. Dies ist nun passiert. Zum Glück hat mein Vater dieses Forum hier gefunden und ich bin gewarnt. Ich zahle nicht und werde mich weiter nicht melden. Was soll ich noch tun? Wie kann ich die email von denen hier hochladen mit den Konto Daten von denen? Ich habe davon ein Screenshot gemacht.
    • Aivlys Reyem schrieb:

      Was soll ich noch tun?
      Dich bei Deinem Vater bedanken, weil er so aufmerksam war ;)

      Falls Du für die Login-Daten bei dem "Shop" ein Passwort benutzt hast, das Du noch anderweitig verwendest, solltest Du das evtl. ändern.

      Du kannst eine Anzeige wegen versuchtem Betrug aufgeben.

      Gegenüber dem " Shop" stellst Du Dich tot, egal was da vlt. noch an Mails kommt.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
    • Hallo Ihr Lieben,
      tadddaaaa....auch ich habe Cartpanda gefunden, soll jetzt eine Überweisung tätigen, was im Zeitalter von PayPal schon sehr suspekt ist...also nachgeschaut und euch hier gefunden, bevor ich irgendwas bestellt, bezahlt habe...dumm nur, dass diese Betrüger jetzt meine Anschrift haben.
      und zack...hier kommen deren Bankdaten...

      Kontoinhaber: Cartpanda
      IBAN: ES81 0182 1294 1402 0069 7247
      BIC: BBVAESMMXXX
      Verwendungszweck: [Moderation: Verwendungszweck wegen Identitätsschutz editiert.]

      Lustige Sache...Postanschrift in Berlin-->spanisches Konto...ja neee is klar^^! :wallbash :wallbash :wallbash

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boschi ()

    • hallo zusammen
      Bin wohl auch auf den Verein reingefallen. Hab aber nur bestellt und noch nicht bezahlt.

      Hier die Zahlungsdaten

      vielen Dank für Ihre Bestellung bei Cartpanda24.com!

      Bitte überweisen Sie den Betrag an unsere Kontoverbindung:

      Kontoinhaber: Stefan Haferkamp
      IBAN: DE71 1203 0000 1059 7478 14
      BIC: BYLADEM1001
      Verwendungszweck: [Moderation: Verwendungszweck wegen Identitätsschutz editiert.]
      Betrag: 304.78€

      --------------------------------------------------------------------
      Wichtig: Bitte benutzen Sie als Verwendungszweck ausschließlich Ihre Bestellnummer, damit unser System Ihre Zahlung korrekt zuordnen kann. Ansonsten kann es zu Verzögerungen im Bestellprozess kommen.
      --------------------------------------------------------------------
      Eine auf Ihren Namen ausgestellte Rechnung wird der Lieferung beigefügt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Cartpanda24.com Team


      Wie soll ich mich weiter verhalten?
      Alles ignorieren was an Mails kommt

      Bitte um eure Hilfe

      Vg Guenni