Warnung vor folgendem Bankkonto: Eric Rickson / DE94100110012623412107 / N26

    • Warnung vor folgendem Bankkonto: Eric Rickson / DE94100110012623412107 / N26

      Möglicher Betrug bei iMac Kauf?

      Hallo,

      habe im Dezember einen Apple iMac "erworben". Verkäufer hat ne Art Kaufvertrag samt Ausweis geschickt. Habe dann die vereinbarte Geldsumme überwiesen an ein N26 Bankkonto mit seinem Namen ( :wallbash :wallbash ) und auch die DHL Sendungsnummer erhalten. Das Paket kam bei mir nie an. Laut DHL tracking irrte das Paket wochenlang durch Deutschland bis eine Rücksendung eingeleitet wurde.
      Vom Verkäufer habe ich trotz mehrfacher Kontaktaufnahme (via E-Mail und eBay Kleinanzeigen) nie wieder was gehört. Bin ich hier betrogen worden? Der Account des Verkäufers wurde auch von eBay Kleinanzeigen "eingeschränkt", was mich richtig stuzig gemacht hat.
      Aber was für ein Paket war denn dann bitte unterwegs zu mir? Habe auch mal einen Nachforschungsauftrag gestellt, aber das kann noch dauern.

      Habe alle Daten gesichert (Name, Adresse, Kontonummer, Ausweis, eBay Anzeige etc.). Würde jetzt als nächstes zur Polizei gehen, oder?

      Gruß,
      kilolima

      Moderation:
      Bankkonto in der Überschrift ergänzt
    • kilolima schrieb:

      Bin ich hier betrogen worden?
      Würde jetzt als nächstes zur Polizei gehen, oder?
      Ja und ja.

      kilolima schrieb:

      Verkäufer
      Einen Verkäufer gibt es hier nicht. Nur einen unbekannten Betrüger, der vermutlich nicht nur Dir über einen gehackten Kleinanzeigenaccount das Geld aus der Tasche gezogen hat.

      kilolima schrieb:

      hat ne Art Kaufvertrag
      Das waren ein paar nutzlose Zeilen Text, mit denen ein Unbekannter davon abgelenkt hat, daß die Kleinanzeigen ausschließlich dazu gedacht sind, Ware in der Region gegen Barzahlung bei Abholung zu kaufen.

      kilolima schrieb:

      samt Ausweis geschickt.
      Irrtum. Er hat keinen Ausweis geschickt, sondern lediglich ein Bild !! Entweder den Scan eines echten Ausweises irgendeines völlig Unbeteiligten, der dämlich genug war, so ein Bild seines Ausweises einfach mal im Internet herumzuschicken, ohne sich irgendeinen Gedanken darüber zu machen, wie brandgefährlich das ist.
      Oder, wahrscheinlicher, einfach nur eine Fotomontage, sprich: ein Fake.
      Irgendein Bild, das irgendein Unbekannter Dir sendet, gibt doch nicht den geringsten Anhaltspunkt auf die Identität des Absenders!!
      Ein Ausweis ist nur dann ein Identitätsnachweis, wenn der Ausweisinhaber mit diesem Ausweis in der Hand leibhaftig vor Dir steht.

      kilolima schrieb:

      DHL Sendungsnummer erhalten. Das Paket kam bei mir nie an. Laut DHL tracking irrte das Paket wochenlang durch Deutschland bis eine Rücksendung eingeleitet wurde.
      ...
      Aber was für ein Paket war denn dann bitte unterwegs zu mir?
      Ein leerer Karton (bzw mit einem Stapel alter Zeitungen oä) mit falscher Empfängeradresse und falschem Absender.
      Das ist auch an der Absenderadresse nicht zustellbar und wird irgendwann von DHL vernichtet.
      Der Täter hat sich damit wochenlang Zeit erkauft (wobei das Paketlabel wahrscheinlich auch noch mit einer gehackten Ktreditkarte oder einem gehackten Paypal-Account bezahlt wurde), in der Du untätig warst und er das besagte Bankkonto bei der N26 weiter für Betrügereien nutzen konnte.

      Bitte nenne unbedingt mal Zahlungsempfänger + IBAN zu diesem Bankkonto.
      Vielleicht melden sich dann noch weitere Betroffene, die auf dasselbe Bankkonto überwiesen haben.

      Und ansonsten empfehle ich zum Hintergrund des verwendeten Bankkontos schon mal die Lektüre dieses Threads: "Unfreiwillige Kontoinhaber"
      Den kannst Du auch gleich ausdrucken und Deiner Anzeige bei der Polizei noch hinzufügen.
    • Neu

      Halo Schützin,

      danke für die Antworten und die Aufklärung/Bestätigungen.

      Der angegebene Empfänger war:

      Kontoinhaber: Eric Rickson
      IBAN: DE94 1001 1001 2623 4121 07 bei der N26 Bank

      BIC: NTSBDEB1XXX


      Habe mittlerweile Anzeige bei der Polizei gestellt. Erwarte zwar nichts positives daraus, aber hoffentlich können andere noch gewarnt werden.