Lisa Klein alias lisk5544

    • Lisa Klein alias lisk5544

      IBAN : GB86 CHAS 6092 4235 3519 01
      Bank : JPMORGAN CHASE BANK, N.A.

      Zum Vorfall, mir ist heute ein Lastschriftauftrag von meinem Konto fuer den 27.01.2020 aufgefallen, dieser soll ueber eBay GmbH erfolgen.

      Diesen Auftrag habe ich storniert, die Summe von xx,xx EUR wurden wieder gutgeschrieben.

      Mein Telefonat mit eBay ergab, das Bankdatenmissbrauch vorliegt.

      Eine Person mit dem Namen Lisa Klein , eBay-Mitgliedsname lisk5544 , hat veranlasst eine Rechnung mit meinen Bankdaten zu begleichen.

      Vorsorge von meiner Seite her habe ich veranlasst, der Vorfall wird zur Anzeige wegen Bankdatenmissbrauch gebracht.
    • lisk5544
      feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.…items=200&userid=lisk5544
      ebay.de/sch/lisk5544/m.html?LH…nc&_trksid=p2046732.m1684
      Profil mit chinesischen Bewertungsmaschinen gefaked.
      Bilder und Beschreibungen bei anderen Anbietern kopiert.
      Und auch

      abyss schrieb:

      Eine Person mit dem Namen Lisa Klein
      hat diesen Account garantiert weder eröffnet noch bedient, die Daten sind wahrscheinlich frei erfunden.
      Da hat keiner der Käufer Ware erhalten, erstaunlich nur, daß keiner negativ bewertet hat.
      Gesperrt ist der Account bereits, vielleicht meldet sich ja zufällig auch noch einer der betrogenen Käufer und postet die Bankverbindung, auf die die Käufer überweisen sollten...


      @abyss:
      Verkaufst Du ab und an was bei eBay? Hast Du Deine Bankdaten dann in der Kaufabwicklung hinterlegt? Hattest Du in den letzten Wochen oder Monaten einen merkwürdigen Käufer, der gekauft und dann nie bezahlt hat?
      Oder steht Deine Bankverbindung irgendwo offen im Net?
      Bilder
      • Artikel zum Verkauf von lisk5544 eBay.png

        574,74 kB, 1.053×1.152, 17 mal angesehen
    • Ich habe vor vielen Jahren mal ebay als Verkaufsportal benutzt. Meine Bankdaten habe ich bei ebay gelöscht.
      Im November habe ich von ebay einen Cent überwiesen bekommen, das fand ich merkwürdig. Das meine Bankdaten öffentlich sind ist mir nicht bekannt
    • abyss schrieb:

      Im November habe ich von ebay einen Cent überwiesen bekommen
      Das war der Moment, wo der Täter Deine Bankdaten zum Gebührenabbuchen hinterlegt hat. eBay prüft mit dieser 1-Cent-Überweisung, ob die angegebene IBAN existiert.
      Solltest Du wieder mal so eine 1-Cent-Überweisung erhalten, rufe am besten sofort bei eBay an. Dann können die den betreffenden Betrugsaccount sperren, bevor er größeren Schaden anrichten kann...