Fakeshop baustueble.de - service@baustueble.de - 0034800572046 - ESB54076924

    • Hallo,
      Auch ich bin so naiv und bin auf diesen Seite reingefallen.
      Ich hab mit meiner Bank gesprochen und sie können mir leider nicht garantieren das ich mein Geld zurück bekomme.
      Am 19.05.2020 habe ich einen GÜDE Benzin-Rasenmäher »WM 560 TRI«, 56 cm Schnittbreite
      Artikel-Nr: 968541328 gekauft. Natürlich mit Vorkasse, und wie es sich für einen Anständigen Bürger gehört, habe ich ich natürlich , ohne zu überlegen bezahlt.
      B A N K V E R B I N D U N G:
      Empfänger: Bricolaje Mercando
      S.L.
      IBAN: ES15 3058 0990 2227 5431 5137
      BIC: CCRIES2AXXX

      Bricolaje Mercando S.L.
      Pietro Kondarez
      Carrer del Torrent Valljamor 22
      08911 Barcelona
      service@baustueble.de

      So viele schlechte Menschen auf der Welt. Man muss ihnen das Handwerk legen. Ich bin erschüttert.
    • Guten Abend zusammen,

      Hatten heute mittag leider das selbe Problem.
      Frau wollte einen Pool kaufen und auf der baustüble Website den Pool deutlich günstiger gefunden und wollte den auch bestellen. Sie war grad am überweisen als ich die Rechnung angeschaut habe und mir kam die Adresse und die Bankdaten sehr "spanisch" vor leider war meine google Suche langsamer als meine Frau in der Bank app und sie hatte das Geld gerade überwiesen. Hab sie dann gleich aufgeklärt und sie hat bei ihrer Bank angerufen und die Zahlung storniert. In der App siehts wieder gut aus das Geld sollte wieder bei uns sein.
      Hab auch spaßhalber ma versucht die Rufnummer auf der Website anzurufen, diese existiert aber ebenfalls nicht.

      Wollte dann eben nochmal nach dem Shop Googlen aber siehe da in der google Suche gibt's den nich mehr, der Shop ist wenn man im ersten beitrag hier auf den link geht noch verfügbar aber da scheint sich was getan zu haben im Web. Wir werden jetzt sicherheitshalber die Bestellung noch stornieren und damit ist das Thema für uns hoffentlich erledigt.

      Ich drücke den anderen natürlich die Daumen das ihr euer Geld zurück bekommt, echt unverschämt was die treiben, scheint ja so als sei alles deutlich günstiger und immer verfügbar und dadurch besteht natürlich ein gewisser Reiz dort zu bestellen.
      Danke an euch das ihr das hier gemeldet habt sonst würden wir wahrscheinlich auch vergeblich warten.
      Liebe Grüße Franky
    • Heute bestellt und die Rechnung bekommen:

      Bricolaje Mercando S.L. - Carrer del Torrent Valljamor 22 - 08911 Barcelona
      Bricolaje Mercando S.L.
      Pietro Kondarez
      Carrer del Torrent Valljamor 22
      08911 Barcelona
      service@baustueble.de
      B A N K V E R B I N D U N G:
      Empfänger: Antonio de Punzio
      IBAN: IT42 M030 6234 2100 0000
      2131 376
      BIC: MEDBITMMXXX

      Zum Glück nicht überwiesen. Hoffe die Daten helfen.
    • Guten Tag,

      auch ich habe mich blenden lassen und dort bestellt. Zum Glück mit Vorkasse und dann mit einem schlechten Gefühl. Ich habe zwar eine Rechnung bekommen, aber noch nicht bezahlt. Ich sollte an folgende Bankverbindung überweisen:

      B A N K V E R B I N D U N G:
      Empfänger: Antonio de Punzio
      IBAN: IT42 M030 6234 2100 00002131 376
      BIC: MEDBITMMXXX

      Danke für eure Arbeit hier.
    • Ich habe bestellt, nachdem mir dann aber auch die spanische Adresse und Bankverbindung aufgefallen sind,
      habe ich etwas recherchiert und diesen Artikel gefunden, bevor ich das Geld überwiesen habe.
      Danke für die Warnung :-).

      Die Bankverbindung lautet:
      Bricolaje Mercando S.L.
      IBAN: ES55 0049 1134 6322 1017 3356
      BIC: BSCHESMMXXX

      Ich werde Anzeige erstatten.
    • Bin leider reingefallen und habe überwiesen.

      Kontoinhaber: Bricolaje Mercando S.L.
      Iban: ES15 3058 0990 2227 5431 5137
      Bic: CCRIES2AXXX
      Name der Bank: CAJAMAR CAJA RURAL
      Aktenzeichen:ST/0900814/2020
      Polizeidienststelle: Polizeirevier Ellwangen

      Bitte im Fall einer Überweisung wie folgt vorgehen:
      1. Sofort Kontakt mit eurer Bank aufnehmen.
      Bei der Bank:
      Kredikarte sperren lassen (falls zunächst Kreditkartenzahlung versucht wurde (bei mir kam hier eine Fehlermeldung, aber die Daten haben die Betrüger erhalten)
      Überweisung zurückholen lassen. Chancen stehen bei 50:50, es kommt hier auf jede Minute an.
      2. Anzeige bei der Polizei, Aktenzeichen an die Bank weitergeben
      3. Versicherungsschutz prüfen. Zu meinem Glück habe ich weltweiten Schutz bei Internetverträgen ...

      Wie das hier ausgeht, kann ich leider noch nicht sagen. Obige Handlungen habe ich erst heute in die Wege geleitet. Vor 24h habe ich bestellt :(
    • Neu

      Habe nach ca. 20 Stunden meine Bank angerufen und geschildert, dass Baustueble ein Fake Shop ist. Daraufhin wurde sofort meine Kreditkarte gesperrt (da das mein erster Versuch war zu bezahlen). Bank hat sofort begonnen, das überwiesene Geld bei der spanischen Bank zurück zu bekommen. Hierfür war es wichtig, dass ich umgehend Anzeige bei der deutschen Polizei gemacht habe. Damit (Aktenzeichen) konnte meine Bank mehr Druck aufbauen.
      Ich wünsche allen anderen Geschädigten viel Glück, dass das Geld wieder rückgebucht werden kann.
    • Neu

      ich habe am Mittwoch letzte Woche bestellt.am Abend sah ich leider diese Beiträge und die bank war schon zu.donnerstag leider Feiertag und Freitag früh direkt bank angerufen.jetzt heißt es nur noch hoffen.habe da auch sofort storniert und bekam dann eine Mail von einem josh (service ) das angeblich innerhalb der nächsten 14 Tage mein Geld zurück gebucht werden sollte .anwalt war ich schon und polizei eben so.problem ist dadurch das eine mail kamm soll ich jetzt laut deren agb 14 Tage warten.ich dreh durch.
    • Neu

      Geld kam als „Retoure SEPA ÜBERWEISUNG Rückgabegrund FOCR Rückgabe aufgrund eines Rückrufs SVWZ: Return Bestellnummer xxx...Iban: ES15 3058 0990 2227 5431 5137 Bic: CCRIES2AXXX

      Bei mir war dasselbe Problem mit dem Feiertag! Es hat trotzdem geklappt! Viel Glück!!!
    • Neu

      @Mellidg
      Wurde das Konto, auf das Du überwiesen hast, hier schon genannt?

      Die Mail, die Du vom "Service" bekommen hast, war nichts weiter ausser eine Maßnahme zum Zeitschinden und Dich zum Nichtstun zu bewegen.
      Es gibt keinen Shop, keinen Josh vom Service und vor allem gibt es von dort kein Geld zurück. Wahrscheinlich wird der FS in zwei drei Wochen so plötzlich verschwunden sein, wie er auftauchte.

      Auch ist es absolut nicht notwendig eine Stornierung an einen FS zu schicken, weil garkeine Bestellung stattgefunden hat. Auch die AGB's von dort sind nur Schall und Rauch.

      Genauso wie die Stornierung hättest Du Dir auch (noch) den Anwalt schenken können. Der kann momentan nichts tun, was Du nicht auch machen kannst...: Mit Deiner Bank in Verbindung setzen und eine Anzeige wegen Betrug erstatten.

      Ein Anwalt wird dann interessant, wenn es darum geht den tatsächlichen Kontoinhaber (das dürfte nicht der Betrüger sein) zivilrechtlich für Deinen finanziellen Schaden haftbar zu machen.
      Was bei einem Konto im Ausland allerdings schwer sein dürfte.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
    • Neu

      Mellidg schrieb:

      weil die mir eine email geschickt haben soll ich laut polizei ja warten.die 14 Tage.nur leider kommt da nix mehr von denen und die IBAN war anders.


      Es kann nicht angehen, dass man Käufer nicht ernst nimmt, nur weil sie z.B. keine Rechnung vorweisen können oder einfach noch zwei Woche auf Ware
      warten sollen, die sowieso nicht geliefert wird.

      Die Polizei ist schlicht dazu verpflichtet, eine Anzeige aufzunehmen.

      Dich wieder weg zu schicken ist ganz einfach eine Pflichtverletzung, mehr nicht.

      Es ist Aufgabe der Polizei, alles zu verfolgen, was ihr gemeldet wird. Jede Tat, die angezeigt wird, muss die Polizei aufnehmen und eine Akte an die Staatsanwaltschaft schicken. Nur die Staatsanwaltschaft prüft die Rechtslage, nicht die Polizei. Eine Polizistin oder ein Polizist kann niemanden wegschicken und sagen, sie oder er hätte Wichtigeres zu tun.
      Anzeige erstatten kann bei der Polizei jeder – auch ein Kind. Ob Du anrufst oder zur Polizeiwache gehst, ist ganz egal. Wer eine Tat melden möchte, kann auch an Polizei oder Staatsanwaltschaft einen Brief schreiben. Die Anzeige ist an keine Form gebunden. Auch einer anonymen Meldung muss die Polizei nachgehen.
      Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
    • Neu

      deren Aussage war.alle haben nach 3 Stunden laut Seite so gut wie zurück k gezogen und keine kann belegen das es so sei.und dadurch das der Support mir eine maim geschickt hat muss ich erst nach der Frist wiederkommen.da hier nur Aussagen sind.
      Leider kann ich kein Foto hier hochladen sonst würde ich gerne alles schicken