Fakeshop: vivatronik.com - Vivatronik S.A.U - Av. del Litoral, 10 - 08005 Hb004318 - Vivatronik Deutschland GmbH - Industriestraße 15 - 18069 Rostock - DE198154236 - (+49) 69 33299199 - kundenservice@vivatronik.de - Fake Shop - Betrug

    • Fakeshop: vivatronik.com - Vivatronik S.A.U - Av. del Litoral, 10 - 08005 Hb004318 - Vivatronik Deutschland GmbH - Industriestraße 15 - 18069 Rostock - DE198154236 - (+49) 69 33299199 - kundenservice@vivatronik.de - Fake Shop - Betrug


      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen / Firmen wurden entweder
      frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht.
      Weiterhin sind nur die Bezahlung per Vorkasse / Überweisung möglich.


      Link zum Fakeshop :
      vivatronik.com/

      Wichtiger Hinweis:

      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon
      über aktuelle Bankdaten dieses Fakeshops verfügen, werden sie gebeten, hier im Forum die
      Registrierung durchzuführen und alle vorliegenden Daten umgehend mitzuteilen.

      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • HINWEIS zum I m p r e s s u m und Co.

      Vivatronik S.A.U
      Av. del Litoral, 10
      08005 Hb004318
      Barcelona
      Firmenhauptsitz: Spanien

      - Niederlassung Deutschland (Zuständig für Zahlung, Verwaltung und Versand):
      Vivatronik Deutschland GmbH
      Industriestraße 15
      18069 Rostock
      Vertretungsberechtigte: Vorstand: Sabine H. (Sprecherin). Vorsitzender des Aufsichtsrats: Fritz W.
      Umsatzsteuer-ID: DE198154236
      Telefonnummer: (+49) 69 33299199
      Geschäftsführer: Rüdiger B.
      E-Mail: kundenservice@vivatronik.de


      Quelle: vivatronik.com/impressum
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Mit freundlicher Empfehlung von Google

      Hier gibt es keine Ware ... Das alles hier ist Betrug, Fake


      Krups Kaffeevollautomat EA829G Latt'Espress Quattro Force, integrierter Milchbehälter



      vivatronik.com/haushalt/kaffee…tegrierter-milchbehaelter


      Infos zum Thema: Google, Werbung und Vertrauen
      Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verläßt, zahlt dafür oft einen hohen Preis
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Für alle Käufer gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten
      noch bist du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter
      Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann
      demnächst wird der Shop verschwinden.

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl. noch etwas (Geld) zu retten. Auch wenn das Geld sofort
      bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu
      24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl. noch stoppen kann. Daher solltest du sofort zu deiner Bank flitzen und bitten,
      sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt
      buchstäblich jede Sekunde!! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.

      Lasse dich nicht abwimmeln, bestehe darauf, dass Deine Bank es wenigstens versucht ! Betone dabei, dass Du nicht von einer
      Rückbuchung o.ä. redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied. Eine
      Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca. in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshop inklusive aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge sie deiner
      Anzeige hinzu. Die Polizei erkennt dann schneller, dass es sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.

      Tipps und Hinweise dazu findest du unter diesem Link: archive.today/eJ60v
      Link zur Erstattung von Online-Strafanzeigen: onlineanzeige.de


      Wichtiger Hinweis:

      Für Kunden, die mit Kreditkarte bezahlt haben, bitte hier nachlesen.
      novalnet.de/payment-lexikon/chargeback


      Wichtiger Hinweis:

      Die betroffenen Käufer werden gebeten, in diesem Thread schnellstmöglich die
      Bankdaten zu posten, die ihnen von diesem Fakeshop mitgeteilt wurden.

      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:

      KEINEN VERWENDUNGSZWECK, RECHNUNGS-, BESTELL- ODER ARTIKELNUMMER ANGEBEN!



      Falls bereits eine Anzeige bei der Polizei erstattet wurde, bitte auch die Dienststelle und das
      Aktenzeichen zwecks Hilfe zur bundesweiten Koordination der Ermittlungsbehörden hier veröffentlichen.

      Aktenzeichen:
      Dienststelle:
      Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer
      Und wer nicht frei von Fehlern ist, sollte niemals Dinge tun, die keine Fehler erlauben.
    • Gabriele Hessel ::: GB35REVO00997079463883 ::: BIC: REVOGB21 ( BAN: GB35 REVO 0099 7079 4638 83 )

      Habe vorgestern Abend einen Backofen bestellt. Dann eine Mail bekommen, worin steht, dass die Kontoverbindung in einer nachfolgenden Mail mitgeteilt wird. Habe geantwortet, dass ich die Bestellung storniere - keine Reaktion daraufhin!
      Stattdessen ist heute bei mir eine Mail mit Zahlungsaufforderung eingegangen!
      Hier ein Auszug davon mit den Kontodaten:

      "Bitte überweisen Sie den offenen Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer innerhalb von 3 Werktagen auf das folgend angegebene Konto:
      Gabriele Hessel
      IBAN: GB35 REVO 0099 7079 4638 83
      *IBAN: GB35REVO00997079463883
      *IBAN: GB35 REVO00997079463883
      BIC: REVOGB21
      Verwendungszweck : Ihre Bestellnummer (Wird am Anfang dieser E-Mail angegeben)
      Geben Sie bitte beim Verwendungszweck immer Ihre Bestellnummer an, damit eine eindeutige Zuordnung Ihrer Zahlungen gewährleistet werden kann.
      Ihre Bestellung wird erst nach Erhalt der Zahlung versendet."



      * < Moderation: IBAN lesbar für google und CO. in Form gebracht. >
    • Hallo zusammen,
      Habe heut ein Fernseher bestellt und zum Glück noch hier die Warnung gesehen. Werde wie empfohlen die Zahlungsaufforderung einfach ignorieren.
      Unsere Bankverbindung:
      Bitte überweisen Sie den offenen Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer innerhalb von 3 Werktagen auf das folgend angegebene Konto:
      Arkadius Krempeck
      IBAN: GB12 REVO 0099 7064 7119 55
      BIC: REVOGB21
      Verwendungszweck : Ihre Bestellnummer (Wird am Anfang dieser E-Mail angegeben)
      Geben Sie bitte beim Verwendungszweck immer Ihre Bestellnummer an, damit eine eindeutige Zuordnung Ihrer Zahlungen gewährleistet werden kann.
      Ihre Bestellung wird erst nach Erhalt der Zahlung versendet.
    • Erst stutzig geworden als (m)ein Kühlschrank per DHL statt Spedition verschickt werden sollte und Britische Bankdaten auftauchten. Puh, Glück gehabt.

      Unsere Bankverbindung:
      Bitte überweisen Sie den offenen Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer innerhalb von 3 Werktagen auf das folgend angegebene Konto:
      Mario Tamburro
      IBAN: GB54 REVO 0099 7095 0301 98
      BIC: REVOGB21
      Verwendungszweck : Ihre Bestellnummer (Wird am Anfang dieser E-Mail angegeben)
    • hi, ich bin auch opfer dieses betrügers geworden, niedrige preise machen blind und schalten alles denkvermögen erstmal aus... mein name ist bernd, komme aus dem raum heidelberg, bin rentner.
      gekauft oder besser betrogen bei vivatronik.com, um eine miele kaffeevollautomat bestell-nr.: 798404xxx. leider bin ich erst heute dahinter gekommen was da passiert ist und wenn ich nicht zufällig nach fake-firmen gestoßen wäre, würde ich es nicht glauben, mein bereits bezahltes geld 462,xx€ nie wieder zu sehen und auch keine ware bekomme.
      was kann ich tun, welche chancen habe ich, um mein geld wieder zu bekommen. ich habe zig mal versucht anzurufen, emails habe ich allerdings bekommen, aber nicht dass geliefert wird. im bestell-fenster steht " Bestellung wurde noch nicht bearbeitet"! die letzten mails waren




      !Sehr geehrte/r Herr K,

      vielen Dank für Ihre Anfrage an unseren Kundensupport. Sobald die Zahlung in unserem Zahlungssystem verbucht wurde, wird die Ware noch am selben Tage an Sie versendet. Ich werde nun einmal in unserer Buchhaltung in Erfahrung bringen,

      wie der aktuelle Stand Ihrer Zahlung lautet.

      Ich werde nun intern einen Eilauftrag erstellen lassen, damit Sie Ihre Bestellung nach Zahlungseingang schneller erhalten, da uns die Zufriedenheit unserer Kunden ganz besonders am Herzen liegt.

      Falls Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Markus Jüsten"

      "Sehr geehrte/r Herr K,

      Vielen Dank für Ihre Anfrage an unseren Kundensupport. Bei all unseren angebotenen Artikeln handelt es sich um sowohl um deutsche, originale Ware als auch um Neuware.

      Zudem erhalten Sie beim Kauf natürlich die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten.

      Falls Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Markus Jüsten"



      Unsere Bankverbindung:

      Bitte überweisen Sie den offenen Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer innerhalb von 3 Werktagen auf das folgend angegebene Konto:
      Arkadius Krempeck
      IBAN: GB12 REVO 0099 7064 7119 55
      BIC: REVOGB21
      Verwendungszweck : Ihre Bestellnummer (Wird am Anfang dieser E-Mail angegeben)
      Geben Sie bitte beim Verwendungszweck immer Ihre Bestellnummer an, damit eine eindeutige Zuordnung Ihrer Zahlungen gewährleistet werden kann.
      Ihre Bestellung wird erst nach Erhalt der Zahlung versendet.



      weiterhin habe ich eine anzeige über internetwache, online gemacht, die haben es an die zuständige polizeiwache weitergeleitet und warte nun auf eine reaktion von denen. bin noch am kämpfen, ob ich diese angelegenheit einen rechtsanwalt, übergeben soll...
      sorry, wenn fehler in meiner rechtschreibung und satzbildung sind, kleinschreiben ist für mich als opa besser und flüssiger beim tippen
      bernd
      isch gelobe, immer erst mei Gehin abeite zu losse, bevor mei finger was o`stelle :saint:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klatsche ()

    • Hallo Bernd,

      das tut mir sehr leid, dass Sie ihr Geld verloren haben :(

      klatsche schrieb:

      weiterhin habe ich eine anzeige über internetwache, online gemacht, die haben es an die zuständige polizeiwache weitergeleitet und warte nun auf eine reaktion von denen. bin noch am kämpfen, ob ich diese angelegenheit einen rechtsanwalt, übergeben soll...
      Wie ist das Aktenzeichen von der Anzeige?

      Rechtsanwalt bringt erst was, wenn die Betrüger erwischt werden und es zur Anklage kommt.
      Sonst kostet es ja nur noch mehr Geld.
      In Zukunft unbedingt auf IBAN achten. Überweisungen, die auf ein deutsches Konto gehen, beginnen immer mit DE.
      Bei ausländischen IBANs misstrauisch werden. Genauso bei zu günstigen Preisen und unbekannten shops.

      Ich wünsche Ihnen alles Gute

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von inna ()

    • wo kann ich das aktenzeichen eintragen

      ich habe bereits anzeige gegen vivatronik gemacht und habe auch ein aktenzeichen! wo finde ich im forum, andere aktenzeichen, damit die polizei mehr infos bekommt und nicht von 0 anfangen muss
      gruß klatsche

      [Moderation: Beitrag in ein bereits vorhandenes Thema verschoben.]
      isch gelobe, immer erst mei Gehin abeite zu losse, bevor mei finger was o`stelle :saint:
    • Hallo klatsche,

      Die Aktenzeichen werden in den jeweiligen Themen gepostet. Also in Ihrem Fall "Fakeshop vivatronik"
      Anscheinend hat bis jetzt keiner eine Anzeige gemacht, weil die es rechtzeitig gemerkt haben und nicht gezahlt haben. Aber man sollte es trotzdem anzeigen, wegen versuchten Betrugs.
      Jedenfalls können Sie anfangen und hier das Aktenzeichen posten.
      VG
    • Einfach hier. Wenn Sie aufs Antworten drücken.
      Wahrscheinlich verwirrt es Sie, aber Ihr neu eröffneter Beitrag wurde von der Moderation in das Richtige Thema verschoben.

      Ich hoffe, die anderen aus diesen Forum machen es ebenfalls.
      Anzeige ist auch ganz schnell online gestellt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von inna ()

    • hi, danke inna.
      einerseits würde ich liebend gerne anfangen, andererseits, wird wohl sehr warscheinlich der angeprangerte hier mitlesn und ist dann nicht mehr zu fassen. gibt es hier im forum eine art safe seite, wo man so ein wichtiges vorhaben nur gegen prüfung einiger sicherheitsregeln, eintragen kann? will erst mal nachfragen dei der pollizei, ob ch das preisgeben darf
      klatsche
      isch gelobe, immer erst mei Gehin abeite zu losse, bevor mei finger was o`stelle :saint:
    • Die Betrüger lesen hier öfter mit und das dieses Forum die Betrügerein bekannt macht, ärgert die schon sehr.
      Das Aktenzeichen kann ohne Probleme hier reingestellt werden. In anderen Fällen hier im Forum haben die Geschädigten davon auch fleissig Gebrauch gemacht. Manchmal sogar mit dem Erfolg einer Festnahme. Es ist hier also ausdrücklich erwünscht das Aktenzeichen und die Dienststelle bekannt zu geben. Einen Nachteil hat man dadurch in keinster Weise!
      Namen der Beamten
      ... ... ... ... ...
      8o :rolleyes: :huh:
      8| || X/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fairhandel ()