Fakeshop homesweeethome.de - Meister Logistik GmbH - Robert-Bosch-Straße, 18437 Stralsund - +49 3831 219-379 - info@homesweeethome.de

    • Fakeshop homesweeethome.de - Meister Logistik GmbH - Robert-Bosch-Straße, 18437 Stralsund - +49 3831 219-379 - info@homesweeethome.de

      Rechtswidriges Impressum, die Daten der darin benannten Personen wurden entweder frei erfunden oder gestohlen und werden nun für betrügerische Zwecke missbraucht!!!


      Hier gibt es definitiv keine Ware!


      Wie immer gilt: Nichts kaufen! Besser ist das!

      Link zum Fakeshop

      homesweeethome.de

      Wichtiger Hinweis:


      Falls Leser dieses Threads eventuell aufgrund einer bereits getätigten Bestellung schon über aktuelle Bankdaten dieser Fakeshops verfügen, werden sie gebeten, sich bei auktionshilfe.info zu registrieren, hier im thread zu melden und unbedingt das Bankkonto, auf das sie überweisen sollten, zu posten.
      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:


      KEINEN VERWENDUNGSZWECK, RECHNUNGS-, BESTELL- ODER ARTIKELNUMMER ANGEBEN!


      Falls bereits eine Anzeige bei der Polizei erstattet wurde, bitte auch die Dienststelle und das Aktenzeichen zwecks Hilfe zur bundesweiten Koordination der Ermittlungsbehörden hier veröffentlichen.

      Aktenzeichen:
      Dienststelle:




      Für alle Käufer gilt folgendes:

      1.) Speichere die Infos zum passenden Fakeshop und diese Warnung ab und drucke sie auch aus.

      2.) Falls du noch nicht bezahlt hast, tue das auch weiterhin nicht. Du brauchst also weder irgendwie vom Kauf zurückzutreten
      noch bist du in diesem Fall zur Zahlung auf das Konto eines Betrügers verpflichtet. Versuche nicht, per Mail mit dem Täter
      Kontakt aufzunehmen. Antworte auch nicht auf Mails des Täters, sondern stell dich ihm gegenüber einfach tot. Irgendwann
      demnächst wird der Shop verschwinden.

      3.) Falls du erst in den letzten 24 Stunden überwiesen hast, ist evtl. noch etwas (Geld) zu retten. Auch wenn das Geld sofort
      bei dir abgebucht wurde, wirklich weg ist es erst, wenn es dem Empfänger gutgeschrieben wurde. Dazwischen können bis zu
      24 Stunden liegen, in denen deine Bank das evtl. noch stoppen kann. Daher solltest du sofort zu deiner Bank gehen und bitten,
      sie sollen alles versuchen, um die Überweisung noch aufzuhalten BEVOR sie beim Empfänger gutgeschrieben wird. Es zählt jetzt
      buchstäblich jede Sekunde!! Deine Bank soll unbedingt sofort bei der Empfängerbank anrufen und außerdem zusätzlich ein FAX dort hinschicken.
      Lass dich nicht abweisen, bestehe darauf, dass Deine Bank es wenigstens versucht ! Betone dabei, dass Du nicht von einer
      Rückbuchung o.ä. redest, sondern von einer Stornierung einer noch nicht wertgestellten Zahlung, das ist ein Unterschied.
      Eine Rückbuchung ist absolut unmöglich, eine Stornierung vor Wertstellung klappt ca. in jedem 3. bis 4. Fall.

      4.) Erstatte Anzeige bei der Polizei.
      Link zur Erstattung von Online-Strafanzeigen Online-Strafanzeige
      Drucke dir unbedingt auch alle Beiträge zu diesen Fakeshops inklusive aller bisher bekannten Bankkonten dieses Täters aus und füge sie deiner Anzeige hinzu.
      Die Polizei erkennt dann schneller, dass es sich bei dir nicht um einen Einzelfall handelt, sondern um eine Betrugsserie.
    • Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verläßt, zahlt dafür oft einen hohen Preis.

      Thema Google, Werbung und Vertrauen - Wer sich allein auf gute Bewertungen verläßt, zahlt dafür oft einen hohen Preis


      +++++++++

      Die betroffenen Käufer werden gebeten, sich hier im thread zu melden und unbedingt das Bankkonto, auf das sie überweisen sollten, zu posten.
      Bitte das Aktenzeichen der Anzeige und die Dienststelle dazu eintragen.

      Kontoinhaber:
      Iban:
      Bic:
      Name der Bank:
      Aktenzeichen:
      Polizeidienststelle:


      KEINEN VERWENDUNGSZWECK, RECHNUNGS-, BESTELL- ODER ARTIKELNUMMER ANGEBEN!
      Es ist nicht notwendig, Textpassagen aus der Bestätigungsmail oder Rechnung bzw. Artikelnummer oder gekaufter Artikel per copy and paste einzufügen!
    • Ja da is er ja wieder, unser Fakeshopper!!!
      Es geht also weiter mit der Abzocke unter homesweeethome.de

      Da wird man nur negative Erfahrungen mit machen. Man sagt, der Shop wird in Google negative Bewertungen erhalten.
      Sollte hoffentlich Dank der Keywords so manchen vom Zahlen schon mal abhalten.

      Um bei Google ein Konto für die Werbung zu bekommen, braucht man ja ein DEUTSCHES Bankkonto oder eine IBAN.
      Vermutlich ist der Name im Impressum von einer rechtswidrig erworbener Kreditkarte (Darknet, muss ja nicht mal vom Onion Network sein).

      Die Adresse - da gibt's also eien Lackiererei. Die hat ja so garnichts mit der Sache hier zu tun!
      Okay..... Wieso ich drauf komme dass der Name "echt" ist? Weil die Herrschaften von Google ja sicherlich das Impressum checken bzw
      eine Testbestellung erstmal durchführen und da müssen die Angaben ja stimmen.

      Dann melde ich jetzt mal den Namen vom Impressum unter Hinweis dass die Adresse vermutlich so nicht korrekt ist und Google sich doch
      mal einen Gewerbeschein zeigen lasen soll mit Lichtbild in die Kamera halten!

      Mal sehen welche IBAN's wieer verwendet werden !! ES oder NL oder sonst wo außerhalb der Bundesrepublik!
      Werde jetzt mal etliche python scripts laufen lassen, damit der FAKESHOP erstmal ordentlich Traffic generiert.
      Wird dem Hoster vermutlich nicht so recht schmecken.

      Und noch einiges mehr!

      Sollte eine IBAN bekannt werden, geht das SOFORT via FAX an diese BANK mit Hinweis dass noch mehr Drops dort angemeldet werden
      und diese ALLESAMT illegal Geld aus DEUTSCHLAND erhalten werden. Soll man doch auch mal da ein Auge drüber haben.

      Motherfxxckers!
    • Der Idiotenhaufen geht auf Nummer sicherer, IBAN kommt erst nach manueller Auslösung.

      Ok auch kein Thema. Wird sich vermutlich nun zuerst einmal die IPs und Referrers anschauen, Name und Adresse des Bestellers in Google eingeben....
      DANN erst kommt die IBAN. Na wenn es so ist, dann nur zu - an die IBAN komme ich so oder so. Entweder durch das Forum hier oder eben durch eine
      meiner "Bestellungen".

      Da bin ich aber jetzt erst recht dahinter, Freundchen !
      Lesen hier bestimmt mit. Nur zu...

      Ah und Server scheint bei Hostwinds.com zu sein.
      Werde mal die Tage auch die Firma SHOPWARE kontaktieren und aufklären, fragen ob es nicht Möglichkeiten für die Ermittler der Polizei gibt,
      dort mit Shopware eventuell der technischen Konstellation auf den Grund zu gehen ;)

      Server in den USA, Betrug tonnenweise hier in Deutschland - klingt so irgendwie nach Interpol oder zumindest schreit es einmal danach,
      das Thema Cybercrime auch in den USA an CIA zu melden - Serverstandort USA. Die gehen diesen Dingen auch nach.
      Mal sehen ob ich entsprechende Ansprechpartner bekomme und diese hier in die einzelnen Betrugs-Beiträge nennen kann um eine Brücke
      Für die Deutsche Polizei und der US amerikanischen zu schlagen !
    • Hallo Zusammen,

      wäre heute fast auf den Fakeshop Homesweeethome.de rein gefallen.
      Hatte eine Bestellung ausgelöst aber noch nichts angewiesen.
      Bin dann beim überprüfen der UST-ID stutzig geworden, da nicht vergeben. Als ich dann noch die Kontodaten gesehen habe, war gleich klar, dass hier was nicht stimmt....
      Bankverbindung:
      Inhaber: Meister Logistik GmbH
      IBAN: ES5301821294170204731542
      BIC: BBVAESMMXXX


      ich hoffe das diesen Verbrechern noch niemand auf den Leim gegangen ist!
    • Bin gerade getappt, so ein Mist. Meine Bank bekommt es nicht rückgängig, da die Daten unmittelbar an die Bundesbank weiter geleitet werden. So die Info.
      Anzeige ist raus. Das Aktenzeichen hab ich noch nicht.
      Soviel aber kann ich schon mal sagen:
      Meister Logistik
      IBAN: ES8800730100560623897830
      Bic: OPENESMMXXX
      Rosta
    • Habe gerade dort eine Bestellung gemacht, war aber irgendwie skeptisch. Als dann die Rechnung kam und ich das Geld nach Spanien überweisen soll für eine in Stralsund sitzende Firma, war meine Skepsis noch größer. Ich habe dann erstmal gegoogelt und bin auf Euch gestoßen.

      Inhaber: Meister Logistik
      IBAN: ES0900730100570627185854
      BIC: OPENESMMXXX
    • Gerade habe ich die erfreuliche Nachricht erhalten, das meine Überweisung nicht ausgeführt wurde! Das Geld ist wieder meinem Konto gut geschrieben!
      Die Anzeige hab ich gestern online gemacht und auch entsprechende Dokumente und Screenshots angefügt.
      Eine Bestätigung des Einganges kam, Eine Vorgangsnummer hab ich noch nicht erhalten.
      Ich kann den weiteren Verlauf der Sache hier gerne teilen! Vielen Dank an alle, die sich hier engagieren!
      Gruß Rosta!
    • Eben auch fast reingefallen, noch nix überwiesen. So schaut die Rechnung aus (hab meine Daten gexxelt), im Original etwas netter:

      Meister Logistik GmbH - Robert-Bosch-Straße 21 - 18437 Stralsund
      xxx
      xxx
      xxx
      xxx
      Meister Logistik GmbH
      Robert-Bosch-Straße 21
      18437 Stralsund
      Tel: +49 3831 219-379
      service@homesweeethome.de
      BANKVERBINDUNG:
      Inhaber: Sarah Eisenschmidt
      IBAN:
      ES2500730100510636356531
      BIC: OPENESMMXXX
      xxxxxxxxxx
      Seite 1 von 1
      Pos. Art-Nr. Bezeichnung Anz. MwSt. Brutto PreisBrutto Gesamt
      1 ART95083037022BAUKNECHT Unterbaugeschirrspüler, BSUO 3O21 PF X, 9 l, 10
      Maßgedecke
      1 16 % 248,92 € 248,92 €
      Gesamtkosten Netto: 214,59 €
      zzgl. 16 % MwSt: 34,33 €
      Gesamtkosten: 248,92 €
      Gewählte Zahlungsart: Vorkasse
      Gewählte Versandart: DHL Paket / Spedition
      Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum
      Meister Logistik GmbH
      UST-ID: DE678944690 Geschäftsführer
      León Pagan Granados
      Sarah Eisenschmidt
      Jonas Meister

      Also Achtung fakeshop.


      [Moderation: Bestellnummer, Rechnungsnummer, Datum, Kundennummer entfernt sowie Beitrag in Form gebracht.]
    • ACHTUNG -Fake-Shop Home Sweet Home

      Neu

      Achtung, ich warne alle vor dem Internetshop HomeSweeetHome.de. Ich habe heute eine Überweisung auf die IBAN ES2500730100510636356531, BIC OPENESMMXXX getätigt. Der Shop existiert nicht, die Servivenummer +49 3831 219-379 ist ein Fake. Meine Bank versucht, die Überweisung zurück zu fordern, ich habe Anzeige erstattet.


      Gruß Bunny

      [Moderation: Beitrag in ein bereits vorhandenes Thema verschoben.]