EIgenes Auktionshaus aufbauen

    • EIgenes Auktionshaus aufbauen

      Hallo zusammen,

      ich möchte mich kurz vorstellen:

      Meine name ist Andreas, ich bin 33 Jahre alt.
      Von Beruf bin ich Wirtschaftsingenuieur und arbeite in der freien Industrie.
      Im Studium hatte ich mich auf E-Business und Vertrieb spezialisiert, da mich das Web und die Möglichkeiten, hier geschäftlich aktiv zu werden, schon immer interessierten.

      So gehören neben Musik, Tontechnik und Radfahren schon immer auch Computer, Internet und Webdesign zu meinem großen Interessen.
      Ich habe in der Vergangenheit schon viele Seiten gebastelt und designt, Nichts großes und nur für den privaten Gebrauch.
      Da ich beileibe kein Programierer bin, habe ich dabei auf WYSIWYG-Editoren gesetzt - früher Frontpage, dann lange NVU und heute Artisteer, da ich nun angefangen habe meine Seite als CMS aufzubauen.

      Was bringe ich also mit?
      Gutes Grundverständnis wie Datenbanksysteme und das Web an sich funktionieren, minimale Programmierkenntnisse, aber vor allem großes Interesse daran, etwas eigens umzusetzen.
      Ich habe die betreffende Domain gemietet und verfüge über ausbauaren Webspace mit Datenbanken.

      Was will ich denn umsetzen?
      Mit einem eigenen kleinen Marktplatz oder gar Auktionshaus im Netz möchte ich bestimmte Nischenmärkte erschließen und eine Alternative zum überlaufenen Ebay bieten. Nicht als Marktplatz für alles mögliche, sondern spezialisiert, vllt. sogar nur regional für unserern Landkreis. Ich bin der Auffassung, dass man nur mit Spezialisierung am Markt Erfolg haben kann.

      Was ist mein Ziel?
      Ich habe nicht vor, damit reich zu werden oder gar anderen großen Anbietern Konkurrenz zu machen. Ich möchte es einfach mal ausprobieren, da ich mit dem anvisierten Markt auch ein ideelles Ziel verfolge. Wenn man damit ein paar Eur nebenher verdeinen kann, sage ich nat. nicht nein.

      Was suche ich?
      Zum Aufbau eines Marktpkatzes suche ich eine funktionierende Software, die ich aufspielen kann.
      Ich habe schon etwas recherchiert und bin auf AURI und dynamicmarkt gestoßen.
      Das Auri-light (free) habe ich probeweise mal installiert, bzw. installieren wollen. Dies funktionierte leider nicht, da der Webspace Syntaxfehler im Code bemängelte und abbrach.

      Bevor ich nun alles mal testen muss oder gar etwas kaufen, was nicht richtig läuft, meine Frage:
      Kennt ihr solche Software, die preiswert und verlässlich ist?

      Danke und Grüße,
      Randy :)
    • Warum gerade einen Marklplatz 8|

      die Nischen sind so klein, ich denke nicht das es da noch viel zu verdienen gibt.
      Und du möchtest doch sicher davon leben :O
      "Die Sicherheit eines Zahlungsdienstes im Internet, der lediglich mit einem Paßwort geschützt ist, ist grundsätzlich anzuzweifeln."
      (Bundesamt für Informationssicherheit)
      Alles von mir geschriebene ist im Sinne des Grundgesetz Art. 5 (1) verfasst, es ist meine persönliche Meinung.
      suche einen Vorverbraucherschutzbeschützer
    • Hallo zurück,

      warum einen Martplatz? Warum nicht?
      Was schlägst du denn alternativ vor?

      Nein, ich will nicht primär davon leben, ich habe eine gut dotierten Job in der Industrie und suche einfach etwas Abwechslung.
      Sollte das Ganze zünden, kann ihc mir natürlich vorstellen, mal die Branche zu wechseln und vom Nichtselbständigen zum Selbständigen zu werden :)

      Kennst du die Software von DynamicMarkt?

      Grüße, Randy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von randy666 ()

    • Freie Industrie heißt kein Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst und auch kein Selbständiger. Ich arbeite in der Pharma.

      Japp, genau das will ich nicht: Ebay-Konkurrenz sein.

      Ebay ist beiebig, überlaufen und voll von gewerblichen Anbietern

      Meine Idee rankt sich eher um einen Nischenmarkt.
      Bsp.: Ein Markt, der sich etwa ausschließlich um Studioequipment oder Fitnessgerät was auch immer dreht. Eben etwas Spezialisiertes.
      Dies gepaart mit montalichen Aktionen in Zusammenarbeit mit anderen Firmen oder mit dem Thema Tipps rund um das Thema müsste doch eigentlich funktionieren.
      Vorausgesetzt die betreffende Nische hat überhaupt eine Zielgruppe, derne Gesamtinteresse so hoch ist, dass es sich trägt.

      Bsp aus dem wahren Leben. Wenn ich ein altes Buch will, gehe ich nicht in eine Buchhandlung, sondern in einen Atiquitätenhandel für Bücher...

      Vllt liege ich ja völlig falsch, aber ausprobieren würde ich es halt mal gerne :) :P

      Zum Namen: der ist schon gemietet, also die Domain. Den Namen gibt es in dem Zusammenhang noch nicht, zumal es ein Kunstwort ist, dass aus eine Abkürzung entsteht.

      Kennt nun einer die Sachen von DynamicMarkt? ?(

      Grüße,
      Randy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von randy666 ()

    • Also für Fitnessgeräte und Studioequipment gibts Zielgruppen aber sind diese wohl nicht gross genug und Zahlungskräftig genung um etwas damit wirklich aufzuziehen.
      Für Gebrauchte bücher gibts das Große A, bol...
      Für Antiquarische Bücher gibts den ZVAB der für diesen Bereich einfach klasse sortiert und aufgestellt ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oberlix ()

    • Ja, ja - das waren Beispiele.
      Im Grunde bekommt man all das aufgezählte auch auf einem Flohmarkt auf dem Lande. Also braucht es nicht mal ebay mehr :)

      Anderes Bsp. um zu zeigen, das sowas sehr gut funktionieren kann: Eine Freundin von mir hat einen Shop eröffnet, in dem sie nur Unterwäsche für Mollige verkauft - nichts anderes. Und das läuft wir Sau! Spezialisiserung machts!

      Können wir zum Kern meiner Fragen kommen? :)
      Mit welcher SW könnte man das machen, bzw. taugt das DynamicMarkt etwas?

      Danke und Grüße,
      Randy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von randy666 ()

    • Klasse, danke :)
      Wäre ich nicht alt und forumserfahren genug, lief ich nun Gefahr, mich zu ärgern. Naja, egal.

      Hat sonst noch jmd. etwas konstruktives beizutragen?
      Z.B. eine Antwort auf meine eigentiche Frage: taugt die Sotware von dynamikMarkt etwas?

      Beste Grüße,
      Randy
    • Hier ist ja eher ein Forum für Anwender und Kunden von Auktionshäusern. Vielleicht solltest du es eher in einem technikorientierten Forum versuchen.
      Es ist ein großer Unterschied, ob man etwas aus sich gemacht hat oder nur etwas aus einem geworden ist!
      Erwarte nichts, dann wirst du nie enttäuscht, sondern immer bestätigt oder sogar positiv überrascht.

    • Hallo,

      ich kann nur sagen mit irgendwelchen Open-Source-Lösungen und ohne qualifizierte Webdesigner ohne Bereitschaft Geld zu investieren wird ein Projekt nie etwas werden.

      Denn ein Projekt (Egal ob Auktionshaus oder nicht) sollte neue Funktionen bieten, was Open-Source nicht kann. Natürlich kann man diese Scripte weiterentwickeln
      aber das kostet entweder Geld oder du benötigst Partner die Ahnung haben.

      Um ein Auktionshaus oder Marktplatz online zu stellen benötigt man sowieso noch einiges mehr, also nur die Idee und gute Programmierer oder eine gute Homepage.
      Es ist wirklich kein leichtes Vorhaben, aber speziell in diesem Bereich wird mehr vorrausgesetzt wie in anderen Bereichen.

      Bist Du jedoch zu 100 % entschlossen, würde ich dir gerne eine professionelle Beratung anbieten, in der ich dir Wege zeige, die sicherlich das eine oder andere "Ahhh" und "Ohh" in dir auslösen können ;)

      Auch die kompetente Beratung in einer geeigneten Softwarelösungen für den B2B, B2C oder C2C garantiere ich dir.
    • Vielleicht hilft diese INfo

      Hallo,

      auch auf die Gefahr dass das Thema schon längst erfolglose Geschichte ist...
      Muss ich meinem Vorredner Recht geben.

      Eine Auktionssoftware ist kein Spielplatz sondern eine sehr komplexe Sache mit wesentlich mehr Vorgängen als ein reiner online Shop. Sämtliche Versuche etwas ordentliches auf die Beine zu stellen auf BAsis von Open Source Lösungen wird scheitern, denn dieses sind derart veraltert, dass schon bei kleinen modernen PHP Versiones das Ganze nicht mehr läuft. Als Entwickler der Auktionssoftware Auktion:NG spreche ich aus Erfahrung im täglichen Geschäft mit Auktionatoren und erfolgreichen Auktionsportalen, die alle Ihre Berechtigung und Nische neben ebay gefunden haben. So kann es auch gehen. Und darüber freuen wir uns. Ich hoffe das hilft etwas bei der Entscheidungsfindung.
    • Hallo, hast zu zufällig Dir phpprobid.com mal angeschaut? Sieht mittlerweile fast wie eBay aus. Vielleicht in manchen punkten sogar besser. Und hier wäre das Ganze noch auf Deutsch aber in der älteren Version tt-auction.de.

      Ich wünsche Dir jedenfalls, viel Erfolg. Ich bin der Meinung, man hat immer die Chance noch was aufzubauen.
      ShopCase.tv - die Schaufenster Speicherlösung für Ihre Produktfotos und Videos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShopCase.tv ()