Warnung vor xmasdiscounter.com

    • Warnung vor xmasdiscounter.com

      Der Shop ist ganz professionell aufgemacht, auf den ersten Blick sieht alles seriös aus


      xmasdiscounter.com/


      es gibt ein Handelsregistereintrag zur im Impressum eingetragenen Firma

      xmasdiscounter.com/cms.php?id_cms=8

      peoplecheck.de/handelsregister/BW-HRB_718035-390813

      eine Neugründung vom 22.10.2013



      Die im Impressum angegebenen Firma hat mit der Seite aber nichts zu tun, das vertrauensbildende Impressum wurde offenbar komplett "geklaut".


      Ein Telefonat mit der Ehefrau eines der Geschäftsführer der Firma (Privat-Telefonnummer;
      die im Impressum angegebene Telefonnummer existiert nicht) hat dies ergeben.
      Nach Anruf eines Käufers (von xmasdiscounter.com, der vergeblich auf Ware wartet) eben bei diesem Geschäftsführer, soll dieser vor ein paar Tagen selbst Anzeige bei der Polizei erstattet haben, wie offenbar auch bereits mehrere Geschädigte.


      Die Domain xmasdiscounter.com wurde am 12. November 2013 anonym registriert:

      whois.net/whois/xmasdiscounter.com



      Zahlreiche Geschädigte schlagen derzeit in diversen Foren auf; z.B. hier:

      gutefrage.net/suche?q=xmasdiscounter.com&ie=UTF-8
      Status: inaktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von blaccbox ()

    • gutefrage.net hat soeben alle relevanten Informationen für die Geschädigten in allen
      sechs bereits vorhanden Threads, die von Geschädigten eröffnet wurden, gelöscht.

      Auch ein zweiter erklärender Kommentar, warum diese Hinweise für die Geschädigten wichtig sind, wurde entfernt.

      Hinweise, die das Ganze verharmlosen oder vom Gang zur Polizei abraten bleiben hingegen erhalten.


      Tja.... was soll man dazu sagen, wie soll man sowas nennen... ?(

      Mir fällt da nix mehr zu ein.... :(
      Status: inaktiv
    • Ein wenig OT und dann bitte gleich wieder zurück zum Thema: Solche Löschorgien scheinen bei gutefrage.net mittlerweile zum Nachteil der Geschädigten an der Tagesordnung zu sein. Vielleicht hält es jemand für sinnvoll und würde es auch übernehmen, derartiges zu dokumentieren und bei Auktionshilfe nach dem Vorbild des BlueLiner-Threads hier zu führen.

      Nur so als Anregung, denn niemand kann mir erzählen, dass dies bei einem solchen eindeutigen Fake-Shop xmasdiscounter.com zu rechtlichen Bedenken führte. Die Motive einer solchen Löschung sind mir aber unklar.
      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

      Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.
    • k_ilse schrieb:

      Nunja, Löschungen erfolgen bei GF auf Grund von Meldungen anderer Nutzer.


      Also Löschungen ohne Hirn und notfalls auf Zuruf des Betrügers? Suuuper .... fast so schöne Betrugsbegünstigung wie bei iBäh [IMG:http://convoybuddy.bplaced.net/smilies/sm_wuerg.gif]
      Früher musste man den Müll im Wald vergraben. Heutzutage gibt's ja zum Glück ebay.
      Früher musste man sein Geld selbst verbrennen. Heutzutage gibt's ja zum Glück PayPal.
    • bei facto24 wird bereits seit Anfang Dez. gewarnt:

      facto24.de/2013/12/02/xmasdisc…tung-und-rat-zu-vorsicht/


      Unklar ist inzwischen wieder, ob von einem der GF der Firma im Impressum tatsächlich Anzeige erstattet wurde, denn Anzeigen müssen schriftlich erstattet werden.


      Den Käufern/ggf. Geschädigten kann man nur empfehlen, bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle Anzeige zu erstatten, hilfreich wäre dann, das Aktenzeichen hier zu vermerken, damit andere Geschädigte, die über google herfinden, ihrerseits auf die anderen Anzeigen verweisen können.

      Es ist Aufgabe der Polizei, zu ermitteln, wer tatsächlich Betreiber und Verantwortlicher dieser Shopping-Seite ist.
      Status: inaktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von blaccbox ()

    • biguhu schrieb:

      Die Motive einer solchen Löschung sind mir aber unklar.



      Die gutefrage.net - Richtlinien

      Als hilfreicher Ratgeber ist gutefrage.net kein Chat- oder Diskussionsforum. Reine Chat-, Diskussions- oder Spaßfragen, wie „Wie findest du dies oder jenes?", „Was soll ich heute anziehen?", „Was ist deine Lieblingsfarbe?", „Was macht xy?", sind nicht zulässig.


      Kann als Diskussion ausgelegt werden, weil nach Einschätzungen/Meinungen gefragt wird, es ist keine eindeutige Antwort möglich. Es könnte auch als Eigenwerbung ausgelegt werden, was ebenfalls nicht gestattet ist.
    • Ich habe gerade erfahren, dass der Support von gutefrage.net gerade eben erneut den Informations- und Hinweisversuch auf diesen Fall in allen 6 GF-Threads gelöscht hat.


      Es war folgender, völlig sachliche Text:


      WICHTIG:

      Hier bei GF sind inzwischen bereits 6 Fragen in den vergangenen Tagen bezüglich dieses Shops gestellt worden. Es besteht der dringende Verdacht eines Falles größeren Ausmaßes; die Geschädigten sollten sich dringend vernetzen und austauschen:

      Fake-Shop: Warnung vor xmasdiscounter.com




      Das lässt mich nun, nach der dritten Löschung, zum Schluss kommen, dass das nicht der Inkompetenz von Support-Mitarbeitern zuzuschreiben ist, sondern bewusst gelöscht wurde.


      Inwieweit man damit dieser Plattform, die von der Holtzbrinck-Gruppe betrieben wird und "seriös" sein möchte, aktiven Betrüger-Schütz unterstellen mag, darf jeder für sich entscheiden.
      Status: inaktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blaccbox ()

    • atropa_belladonna! schrieb:


      hi blacci :)

      Gibbs zu diesem Fakeshop schon ein Konto?




      moin Bella,

      bei mir noch kein bestätigtes, das GF aktuell jeglichen Kontaktversuch mit den Geschädigten unterbindet :evil:

      für meinen Kauf habe ich noch keine Zahlungsdaten erhalten.


      facto24 nennt dieses Konto:


      Unsere Bankverbindung:
      Bank: HSBC PLC
      IBAN: GB24MIDL40051573649613
      BIC: MIDLGB22


      Kontakt-Mail-Addy stammt lt. facto24 aus Rumänien:

      myip.ms/view/ip_addresses/1567…93.115.89.0_93.115.89.255
      Status: inaktiv
    • blaccbox schrieb:

      Das lässt mich nun, nach der dritten Löschung, zum Schluss kommen, dass das nicht der Inkompetenz von Support-Mitarbeitern zuzuschreiben ist, sondern bewusst gelöscht wurde.


      Da kommt auch schon noch Inkompetenz, Überforderung und Gleichgültigkeit zusammen und außerdem noch die "FRAGANTEN" (=User)
      da ist Cliquenwirtschaft an der Tagesordung, und wenn ein "Pöser Pube" oder eine "schwarze Schachtel" GF "vollspamt" mit so
      ordinären linken Links wie diesem Fake-Shop: Warnung vor xmasdiscounter.com :]
      da gehen dann die Neidgelben, die Hausundhof-Blockwarte vom Löschtrupp für ein "sauberes Gutefrage"
      hinterher und beanstanden alle gleichlautendende Postings als SPAM und woZU? ZUrecht :wallbash ihrer Meinung nach.

      Außerdem, es gilt 1. GF-Gebot: GF ist Gott und du sollst keine andern Götter verlinken!

      Das sind die Spielregeln dort, ein Hauen und Stechen, PANTA RHEI - genieße den Augenblick - wenigstens bekommen die Frager die
      Texte der Anworten als Mail nach Hause, wenn sie es denn richtig eingestellt haben ...

      Zum Glück gibt es ja noch ein paar unermüdliche Vernünftige, die auch diplomatisch mit den spezielllen GF-Gepflogenheiten umzugehen versuchen:

      gutefrage.net/frage/bestellung-beim-xmasdiscountercom wie chinafake und GegenNetzBetrug nur zum Beispiel. :thumbup:

      ich will aber gar nicht generell ausschließen, dass da u. U. auch Druck von den echten bösen Buben auf (die Löscher) den Support gemacht wurde, denn wenn man

      gutefrage mit diesem Weihnachtsshop googelte bekam man zeitweise fast keine Ergebnisse ?( momentan gehts wieder: google.de/search?q=gutefrage+x…te:[url]www.gutefrage.net&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&biw=1280&bih=656[/url]
      Bedenke: "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." ^^ Ringelnatz :D
      Was heißt das? Abkürzungen, "Forengeheimsprache" und "geflügelte Worte"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stubentiger ()

    • Die Seite ist inzwischen ja vom Netz - dank der Scans von @Oberlix ist hier aber dennoch einiges nachvollziehbar, was die Geschädigten evtl. für eine Anzeige benötigen.

      Fragen wirft für mich die Stellungnahme eines GF der im Impressum genannten Firma bei facto24 auf:


      m. GmbH sagt:
      20/12/2013 um 16:21

      Hallo,

      die m.a.r.u.s.o GmbH hat absolut nichts mit diesen Betrügereien zu tun,
      das Impressum wurde aus der Veröffentlichung im Bundesanzeiger bei den Bekanntmachungen für neugegründete Firmen kopiert!
      Strafanzeige wurde vor mehr als 3 Wochen bei der Polizei Heidelberg gestellt!

      m.a.r.u.s.o GmbH

      Name wurde editiert vom Admin





      dazu folgende Antwort:



      GegenBetrug sagt:
      Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
      29/12/2013 um 17:38

      @GF der m. GmbH

      Ihre Schilderung kann m.E. nicht stimmen.

      Am 16.12. habe ich mit der Polizei in Heidelberg telefoniert – nachdem mir der Umgang der GF mit dem Thema zu “lax” erschien.

      Dort lag zu diesem Zeitpunkt noch KEINE Strafanzeige vor. Des Weiteren wurde auch meine Bitte/meine Angebot der Kontaktaufnahme – Hinterlassen der E-Mail-Adresse bei der Ehefrau eines GF (er selber war nie erreichbar) – nicht genutzt.
      Status: inaktiv
    • Ein aktueller Hinweis bei facto24 von heute mit link zum Thread von auktionshilfe.info - als Austauschplattform für die Geschädigten und mit Hinweis, dass hier Screenshots der Seite zu finden sind, wurde offenbar von facto24 inzwischen entfernt.

      Merkwürdig - ich war der Meinung, dass auktionshilfe.info und facto24 durchaus "zusammenarbeiten"
      Status: inaktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blaccbox ()

    • Für bedenklich halte ich auch, dass offenbar bekannte und beliebte Shopping-Bewertungs-und Vergleichsseiten offenbar ohne jegliche Prüfung Empfehlungen und Preisvergleiche durchführen.

      Das fördert die Vertrauenseeligkeit von Käufern ungemein... :(

      shopzilla.de/kaffeemaschinen2/…-1128/296935-285061/mehr/


      Wer auf der Suche nach Kaffeemaschinen, Weiß, xmasdiscounter Kaffeemaschinen ist oder auf der Jagd nach Sonderangeboten für Kaffeemaschinen, Weiß, xmasdiscounter Kaffeemaschinen zum Tiefpreisen, der kann bei Shopzilla Kaffeemaschinen günstig kaufen. Mit dem Kaffeemaschinen-Produktvergleich und Shopvergleich wird das Shopping leicht gemacht. Auf Shopzilla finden Sie Sonderangebote von Kaffeemaschinen beliebter Haushaltsgeräte-Shops. Kundenbewertungen helfen Haushaltsgeräte-Shops, die Kaffeemaschinen zu vergleichen.
      Status: inaktiv