Rhinocamera - rhinocamera.de - dubioser Online-Shop ohne Impressum - Handel mit Grauimporten - keine Herstellergarantie

    • Hey pandarul,

      jep hab alles schriftlich als E-mail. (besonders das Statement von Hr. Hann welcher mich definitiv belogen hat / siehe mail von Canon)
      Sowie den Erhalt der Ware Fotodokumentiert.

      Jetzt geht es gerade darum, dass es mir nicht gestattet ist Auszüge aus Email konversation öffentlich zu machen.
      Somit musste meine Bewertung ändern. (Dies habe ich gestern gemacht, aber ich werde diese nicht löschen)

      Desweiteren will mich der Rhinoanwalt bzgl. meiner Aussage dass es keine UST-ID sowie Handelsregistereintrag im Impressum gibt als auch wegen der Aussage das ich mich an Polizei und Verbraucherschutz wende haftbar machen.
      Ebenso werden mir die Äußerung meiner Bendenken gegenüber Hr. Hann im privtaen Mailverkehr zur Last gelegt.

      Also sowas hab ich noch nie erlebt. Ich bin Sprachlos.

      Gestern habe ich Kontakt zur örtlichen Verbraucherzentrale aufgenommen.

      Dort wurde ich zum Europäische Verbraucherzentrum Deutschland durchgestellt wo ich den kompletten Schriftverkehr sowie Beweisfotos eingereicht habe.

      Montag habe ich ein Beratungstermin Verbraucherzentrale mit einem Fachanwalt.



      Trustpilot hat meine Bewertung derzeit gesperrt.

      Jedoch habe ich denen ebenfalls Mailverkehr als auch Fotos zukommen lassen die meine Bewertung beweisen.


      Es kann doch nicht sein das diese Firma sich alles rausnehmen darf....
      Mal schauen was passiert.
    • Heftige Einschüchterungstaktik dieses Ladens. Es ist aber keinerlei Hinweis zu finden, dass die irgendwann mal versucht hätten, ihre Forderung auf Unterlassung tatsächlich gerichtlich durchzusetzen. Wie auch, wahre Tatsachen lassen sich nunmal nicht wegklagen.

      Du solltest vielleicht auch noch Gegenforderungen aufmachen um den zivilrechtlichen Weg offen zu halten, ob man mit Verbraucherschutz und Strafanzeigen hier weiter kommt, wage ich zu bezweifeln.
    • Forstmeister schrieb:

      Jetzt geht es gerade darum, dass es mir nicht gestattet ist Auszüge aus Email konversation öffentlich zu machen.

      Das stimmt in dieser Pauschalität nicht, denn es handelt sich nicht um private, sondern geschäftliche Kommunikation, allenfalls das Urheberrecht könnte da einschlägig sein, wobei bei solchen Support-Antworten natürlich regelmäßig keine Schöpfungshöhe erreicht ist.

      Sind das eigentlich immernoch Bird & Bird, die Rhinos Silberlinge entgegennehmen?


      Forstmeister schrieb:

      Ebenso werden mir die Äußerung meiner Bendenken gegenüber Hr. Hann im privtaen Mailverkehr zur Last gelegt.

      Lächerlich!



      Forstmeister schrieb:

      Trustpilot hat meine Bewertung derzeit gesperrt.

      Ja, wenn du den Thread aufmerksam durchliest, findest du schnell heraus, das Trustpilot diese (und wahrscheinlich andere) Betrüger nach Kräften unterstützt.

      Das Geschäftsmodell von Trustpilot ist es, Gütesiegel zu verkaufen, nicht etwa, Käufer zu schützen. Wenn diejenigen, die diese Gütesiegel bezahlen, also z.B. betrügerische Onlineshops wie die von Rhinocamera, plötzlich rausgeworfen würden, würden Trustpilot gute Kunden verlieren. Das ist natürlich vorher niemandem klar und gilt auch nicht nur für Trustpilot, sondern die ganze Abzock-Branche der Nutzlos-Zertifizierer.


      Forstmeister schrieb:

      Desweiteren will mich der Rhinoanwalt bzgl. meiner Aussage dass es keine UST-ID sowie Handelsregistereintrag im Impressum gibt als auch wegen der Aussage das ich mich an Polizei und Verbraucherschutz wende haftbar machen.

      Warum, das stimmt doch. Die im Impressum genannte "Rhinocamera Logistik" ist nichtmal eine korrekte Firmenbezeichnung.


      Wenn du die anpissen willst, leg' mal deren "Datenschutzrichtlinie" deinem zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten vor. Auch da muß nämlich eine Aufsichtsbehörde und eine verantwortliche Person oder ein Zustellbevollmächtigter in der EU genannt werden. Könnte witzig werden...
    • Hi Leute,

      Der Verbraucherschutz und Polizei war erfolglos.
      Nix zu machen... (versteh ich nicht aber naja)

      Nun die dritte Mail von Rhinoanwalt.
      Meine Deadlline zum löschen ist vorrüber.

      Nun soll sich die Firma KPW Anwälte in den nächsten 5 Geschäftstagen bei mir melden und rechtliche Schritte gegen mich einleiten.

      Ich bin gespannt.
    • Wichtig bei den Aussagen ist es immer unterscheiden zu können, was Tatsachenbehauptung ist und was eigenen Meinung ist.

      Die Tatsache müssen beweisbar sein.

      Also zBsp. wenn du sagst das die Kamera, die du bei Rhinocamera gekauft hat, Grauimport ist, ist es immer gut, wenn du die E-Mail von Canon aufbewahrst. Auch Hilfereich wird es sein, beim Öffnen von dem Postpaket, Fotos zu machen, oder Videos, oder einen Freund zu haben, der auch die Seriennummer gesehen hat..
      oIo
    • Kleines update:

      Mittlerweile habe ich die Sache meinem Rechtsanwalt übergeben.
      Jedoch kommt nun von rhinocamera oder KPW Law, Stuttgart nix mehr....

      Doch nur heiße Luft ?

      Trustpilot hat in der ganzen Zeit nix unternommen, meine Bewertung ist noch unsichtbar.
      E-Mail Verkehr mit Trustpilot brachte nix bzw. ich habe ich nichtmal eine Antwort erhalten.

      Naja ich warte noch zwei Wochen und dann lass ich das auf Eis legen.
    • Neu

      moin moin,

      gestern kam die Löschungsaufforderung vorab per E-Mail
      Kanzlei: Kurz Pfitzer Wolf & Partner Rechtsanwälte mbB, Stuttgart

      Forderung:



      Diese Kosten berechnen sich wie folgt:
      Gegenstandswert: EUR 10.000,00
      1,3 Geschäftsgebühr gem.
      §§ 2, 13 Abs. 2 RVG, Nr. 2300
      EUR 725,40
      VV RVG Auslagenpauschale Nr. 7002 VV RVG
      EUR 20,00
      Gesamt
      745,40
      Den Eingang dieses Betrages auf unserem Kanzleikonto erwarten wir spätestens 02.07.2019

      Hab das nun an meinen Anwalt weitergeleitet.
      Mal schauen was passiert


    • Neu

      Ich würde mich von diesen und auch folgenden Bettel-Drohschreiben gar nicht beeindrucken lassen.
      Das läuft alles wie früher bei den Abmahnungen wegen angeblicher Uhrheberrechtsverstöße.

      Hier hätte ein vernünftiger Richter nämlich mal die Möglichkeit den Geschäftsführer persönlich vorzuladen, damit gewisse Fragen mal abgearbeitet werden.
      Bei der Gelegenheit würde sich bestimmt jemand findet der auch gleich noch weitere Zustellungen an den GF veranlasst ;)
    • Neu

      Nee beeindrucken lasse ich mich davon überhaupt nicht.

      Mein Anwalt hat denen geantwortet, dass ich weder deren Kosten zahle, noch mein Kommentar lösche oder deren schwachsinns Unterlassungserklärung unterzeichne.

      Mal gucken was als nächstes kommt.
      Post vom Gericht xD Wer weiß.

      Desweiteren hat Trustpilot nach zahlreichen Nachfragen immer noch nicht reagiert...
      Obwohl ich ich jede Aussage meiner Bewertung in Schrift und Fotoform als Beweis an deren compliance Team gesandt habe... (vor nem Monat)
    • Neu

      Danke! Ich finde Klasse, dass hier mal konsequent bis zur Gerichtsverhandlung gedacht wird. Zustandekommen dürfte sie wohl nicht, aber die Drohkulissen dieser Inselbewohner müssen mal ein Ende nehmen. Ich befürchte, selbst ein harter Brexit wird die nicht aufhalten, weiterhin Schnäppchensucher anzulocken. Einziger Grund für die bisherige Bestandslage dürfte der politische Wille sein, Schnäppchenjäger nicht übermässig zu unterstützen. Wenn man an Cum Ex und die CO2 Kriminalität denkt, sind diese MwSt. Betupper einfach pillepalle...
    • Neu

      Ich glaube nicht, dass so ein Modell nach Brexit noch funktionieren kann. Es wird dann Einfuhrumsatzsteuer und Zoll fällig, sobald die Ware aus England über die Grenze kommt. Das wird wohl kaum jemand bezahlen wollen. Wenn die Kanzlei KPW nach Deiner Rückweisung Forderungen gegenüber dieser Firma haben sollte, könnte es eventuell auch schwierig werden mit dem Beitreiben in Gibraltar, aber das ist nicht unser Problem :D
    • Neu

      Saeschau schrieb:

      Ich glaube nicht, dass so ein Modell nach Brexit noch funktionieren kann.

      Nach einem harten Brexit ohne Abkommen nicht. Wenn der aber so aussieht, dass zwischen Irland und Nordirland eine weiche Grenze entsteht - also wie das eigentlich geplant war - dann ist das der selbe Mist in neuer Tüte. Nur wird das Zeug dann eben nicht mehr in London gelagert sondern in Belfast.
      Wenn Dir ein ebay-Mitarbeiter die Hand gibt und "Guten Tag" sagt, sind folgende drei
      Wahrheiten als self-evident zu erachten und als sicher gegeben anzusehen:

      1.) Zähle nicht nur deine Finger nach, sondern auch deine Hände. So Du welche hast auch die Füße.
      2.) Draussen ist es mitten in der Nacht und dunkel wie im Bärenarsch.
      3.) Der einzige Lichtschein dringt aus den Pforten der Hölle, die sich geöffnet haben weil die Welt untergeht.