Abbruch-Spekulation Marcus Roos aus Lampertheim (Teil 2)

    • Nachtrag,

      ich habe mir nochmal die E-Mail von eBay durchgelesen.
      Darin steht

      „Da wir einen fairen Austausch dieser Kontaktdaten gestalten möchten, erhalten Sie im Gegenzug ebenfalls die Kontaktdaten Ihres Handelspartners.

      Diese habe ich hier für Sie zusammengestellt:

      Nutzername: jellyeu
      Name: Jellyeu Osaühing
      Anschrift: Neue Schulstr. 7 68623 Lampertheim

      Das ist doch kein normaler Name?!? Dann haben die sich eventuell als Firma bei eBay registriert?

      Das ändert vielleicht noch alles - negativer?
      X(
    • roflem schrieb:

      Damit kann er höchsten vor dem obersten Kamelgericht in der Wüste von Klaumichstan klagen.
      Leider... habe ich nun einen Mahnbescheid erhalten. Selbstverständlich wird Widerspruch eingelegt.
      Dieser Zeitaufwand ist einfach zum ...
      Und das, obwohl der eBay Support mir bestätigt, dass mein Vorgehen ok war.
      Ach ja - Antragsteller ist jetzt die Firma in Estland. Nicht er als Privatperson. Unklar ist mir noch, ob er privat oder gewerblich bei eBay registriert war.

      An Alle:
      Habt Ihr weitere Tipps für mich? Oder gar einen Mustertext, den ich auf meinen Fall umschreiben kann? Ihr würdet mir sehr helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuchs_03 () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Du brauchst noch keinen Text.

      Der Widerspruch des Mahnbescheides löst aus, dass Roos seine Ansprüche begründen muss oder es eben sein lässt.
      Erst wenn dieses Schreiben direkt vom Amtsgericht bei dir aufschlägt, musst du reagieren und dem Anspruch und/oder den Argumenten widersprechen.

      Derzeit reicht der einfache Widerspruch und der ist ohne jede Begründung.