PayPal: Wildbannstrasse 5: Michel Menze: PayPalkonto hacked

    • Kurzes Update:

      Anzeige ist gestern gestellt worden.

      Habe bei Paypal angerufen und den Fall geschildert. Die Frau am Telefon war sehr nett, konnte mir aber auch nicht helfen. Ich habe aber herausfinden können, dass das Konto wohl nicht erst kürzlich angelegt wurde und dass auch noch eine normale Zahlung davon abging. Es handelt sich also wahrscheinlich bei den Kontoinhabern um betrogene Leute deren Daten zu diesem Zweck geklaut wurden.
    • Wirst Du Dein konto bei PP ausgleichen?

      Bei allen ist der Account gehackt worden - und jedes Mal hat PP den Käuferschutz verwendet.
      Wir wurden nicht gehackt, wir haben an die genannte Adresse geliefert und PP hat Gebühren dafür erhalten... das ist zu einfach von PP!!
    • Nein eher nicht. Dann stehe ich ohne Geld und ohne Macbook da.

      Ich sehe das auch ähnlich wie du. Das Konto dieses Mannes wurde zu Betrugszwecken gehackt. Vieleicht ist er auch auf eine von diesen Phishingmails hereingefallen die kursieren. Kann jedem passieren und von daher absolut richtig dass Paypal ihm das Geld zurückgibt, was er ja selbst nie ausgegeben hatte.

      Das Problem sehe ich darin, dass Paypal sich einfach das Geld von den Verkäufern, also uns, wiederholt. Letztlich sind es ja ihre Sicherheitsmechanismen die da versagt haben, oder erst gar nicht vorhanden waren. Bei dem gehackten Konto war auch gar keine Adresse hinterlegt, nur ein Name und die Email, was laut Paypal auch nicht sein dürfte, da immer eine Adresse mit eingegeben werden muss. Soviel zu deren Sicherheitskonzept.

      Paypal wurde letztlich betrogen, und aus meiner Sicht müsste dann auch Paypal bzw. deren Versicherung dafür gerade stehen.
    • So noch ein Update

      Mich hat heute ein Frau von Paypal angerufen, mit der ich 50 Minuten telefoniert habe. Sie wies mich darauf hin, dass mein Paypal Konto nicht ausgeglichen wäre, und hätte gerne dass ich dieses Ausgleiche.

      Habe ihr den Sachverhalt dargelegt, und sie hat auch versucht was zu erreichen, meinte aber da ich das Gerät an eine nicht hinterlegte Adresse gesendet habe (Es war überhaupt keine hinterlegt), und ich für eine Dienstleistung bezahlt wurde, kann man da nichts machen, und ich möchte doch bitte zahlen. Als ich ihr dann erklärt habe, dass man sich nicht aussuchen kann als was man bezahlt wird, und dass es überhaupt keine Option für Dienstleistung oder Ware gibt, wusste sie auch nicht weiter, wollte aber trotzdem dass ich zahle.

      Sie hat die Sache auch aufgenommen, und meinte man geht dem noch mal von Paypals Seite nach.
    • Noch dazu.

      Die Frau von Paypal hat vorhin zurückgerufen und meinte sie hat noch einmal nachgefragt, und mit ihren Chefs geredet. Fand ich sehr zuvorkommend.

      Laut Paypal wäre es sehr hilfreich bei den jeweiligen Fällen eine offizielle Beschwerde über deren Webseite einzureichen. Und alles was ihr an Dokumenten habt denen über die Upload Funktion zur Verfügung zu stellen, damit sie da tätig werden können.
    • Ich habe alles hochgeladen... ich habe diese Upload Funktion benutzt.

      Nein, weil das einfach eine Standard Email ist und wenn dann sollen sie es mir der Post schicken.

      Mich würde es sehr überraschen, wenn PP Dir oder einen von uns das Geld erlässt.
    • Danke für den Hinweis @Schützin

      Ich habe jetzt an die Kundenservicemailadresse, die gar nicht so leicht zu finden war, eine Beschwerde-Mail geschrieben, wie vom Kundenservice empfohlen. Dort habe ich mal die zwei Punkte, die fehlende Adresse und die angebliche Servicezahlung, bestritten, anhand derer die den Fall so entschieden haben. Außerdem habe ich denen klar gemacht, dass sie für die korrekte Überprüfung von Kontenzugriffen und Zahlungen selbst zuständig sind, und ich nicht für den Missbrauch ihres Systems haften werde.

      Auch bei einer richtigen Bank haftet deren Versicherung wenn da unrechtmäßige Zahlungen von Konten abgehen.
    • Servus zusammen!

      Also, bei mir ist genau der selbe Fall passiert, bin auf diesen Profibetrüger: Michel Menze - Kleine Hammerstr. 55, 45326 Essen, auch wohl rein gefahlen! Schaden ca. 5200,-EUR.

      Mein Inserat lief bei eBay-Kleinanzigen. Bezahlt wurde über PayPal.

      Ich habe mir 3 Tage mit dem Versand, falls sich möglicherweise der Überweisende es sich doch anderst überlegt, Zeit gelassen.

      Nach dem 3-Tag habe Ich erst mal das Geld auf mein privat Konto transferiert.

      In den 3 Tagen haben ich und meine Frau 4 Anrufe bei der PP-Bank gemacht, um uns zu versichern, das dass Geld sicher ist und ob der Käufer auf irgend eine Art und Weise, das Geld doch zurück ziehen kann !??

      Es hieß alle male "NEIN", das Geld wäre SiCHER, wie bei einer üblichen Banküberweisung! Aber wie es aussieht, versteht bei PP kein Service Mitarbeiter sein Handwerk bzw. das Bankwesen. (Unerlaubter Zugriff) !!!!!

      Im Namen eines gewissen Herrn Dirk Schneider (schneiderd2@web.de) und 6min. später nach unserem letzten Telefonat, wurde das Geld zurück gezogen, auf Grund: Unerlaubter Kontozugriff !

      PayPal-Bank will sich natürlich der Verantwortung entziehen!

      Nach dem ganzen Vorfall, haben Wir 4 verschiedene Testanrufe bei Paypal gemacht, um zu beweisen, das die PP-Mitarbeiter diesen Betrüger Trick mit dem "Unerlaubten Zgriff" gar NiCHT wissen, um ehrliche Kunden davor zu SCHüTZEN!

      Das ist für mich völlig unakzeptabel das auf Grund mangelhafter Beratung, die sich der Verantwortung entziehen zu wollen.

      Ich habe ebenfalls einen solchen DROH-Anruf aus PP-Irland Mahnungswesen und IT-Abteilung von einem gewissen Herr Klaus Schüster erhalten +35315231400. mit der Bitte, das Saldo bei PP zu begleichen.
      (die Kripo Beamten meinen, es wäre eine Inkasso-Büro).

      Auf jeden Fall, bin ich zur POST gefahren und habe folgenden Antrag gestellt, das d. Michel Menze durch den Postbeamten als d. M. Menze identifiziert wird, weil Er muss sich erinnern an wem der geliefert hat.

      Es handelt sich um eine Invicta - Omega Herren ArmbandUhr mit der Seriennummer:

      Invicta - Cons.-No.: 112803-0922 / Cert.: 4839


      18.07.17, 21:32:19: Michel Minze:
      Lieferadresse:
      Michel Menze,
      Kleine Hammerstr. 55,
      45326 Essen

      18.07.17, 21:32:39: .... Phone: Wer ist den Dirk Schneider !?
      18.07.17, 21:32:40: Michel Minze: Ich vertraue darauf das es morgen per Express wie ausgemacht raus geht. Viel Spaß mit dem Geld
      18.07.17, 21:32:58: Michel Minze: Mein Stiefvater.

      Aus folgender Telefon-Nr.: +49/15777974683 der übrigens auf Media Markt angemeldet ist.

      Kriminalpolizei ist informiert, die Anzeige läuft.

      Bei der Kripo Essen laufen bereits 16 Betrugsfälle gegen den Kerl.

      facebook.com/profile.php?id=100005049165418
      Bilder
      • Ausweis_Michel Minze.JPG

        272,96 kB, 1.280×959, 214 mal angesehen
      • Michel Menze.jpg

        81,72 kB, 718×538, 137 mal angesehen
      • Michel_Menze.jpg

        408,11 kB, 1.920×1.080, 180 mal angesehen
      • 2017-07-19-PHOTO-00000050.jpg

        70,6 kB, 780×1.280, 101 mal angesehen
      • 2017-07-19-PHOTO-00000051.jpg

        133,12 kB, 960×1.280, 96 mal angesehen
      • 2017-07-19-PHOTO-00000052.jpg

        115,51 kB, 960×1.280, 93 mal angesehen
      • 2017-07-19-PHOTO-00000053.jpg

        116,12 kB, 1.280×960, 79 mal angesehen
      • 2017-07-19-PHOTO-00000054.jpg

        102,25 kB, 1.280×960, 75 mal angesehen
      • scheiderd2@web.de.jpg

        123,96 kB, 1.152×813, 217 mal angesehen
    • Wow Wahnsinn was dieser Kerl da abzieht. Ich hoffe die kriegen den noch schnell genug.

      Was mir auffällt ist, dass der selbe Name jetzt bei einer anderen Adresse steht. Entweder ist der umgezogen, oder bei einer von beiden Adressen hat der Packetbote nicht an Menze persönlich ausgeliefert.

      In allen Fällen wollte er per Express beliefert werden. Warum weiß ich auch nicht.

      Lass dich erstmal nicht von Paypal bequatschen. Du hast das Geld auf dem Bankkonto und da kriegen die es auch nicht so schnell runter. Das ist dein, und unser, Glück. Vielleicht merken die ja wenn sich sowas häuft, dass sie mal ihre Sicherheitsmechanismen überprüfen müssen.
    • Es geht weiter.
      Alle, die hereingefallen sind, bitte folgende Infos weitergeben. Mein am Michel Menzel verschicktes MB wurde kürzlich inseriert, ich habe mich heute mit dem Verkäufer getroffen. Nachdem ich das Macbook verstaut hatte, habe ich ihn mit unseren bisherigen Informationen konfrontiert. Daraufhin aggressiv geworden, Schläge gedroht und mit Gewalt das Macbook entwendet. Danach weggerannt.

      Hauptwohnort vermutlich Gelsenkirchen, da er sich vor 19h in Essen u danach in Gelsenkirchen treffen wollte.


      Ist ein vermutlich Rumäne - definitiv Balkan/Ostblock, Mitte Ende 30. Trägt Vollbart, rötliches Haar, blass, Akzent. Nicht Michel Menze gewesen.

      Folgende Daten haben wir bereits:
      Adressen::

      1) Michel Menze Wildbannstr. 5 Essen
      2) Krablerstr. 12 45326 Essen
      3) Bismarckstr. 172 45881 Essen. Mehrere Baufirmen dort gemeldet, u.a. auch diese rumänische: DAV SERV CONSTRUCT SRL

      Bevor er mit dem MB abhauen konnte, habe ich mir folgende angeblichen persönlichen Daten von ihm geben lassen::

      4) Falk Umarov
      Bäuminghausstraße 12 45326 Essen

      Bitte alles an Eure jeweilige Polizei/ Anzeige mitanhängen. Seine Handynummer: 01776762898

      Sein eBay Account(s) :
      1) altenessen458898
      2) bosancero2013

      eBay Accounts über die wahrsch. der Verkauf stattfindet:
      1)GOLDREMMO
      Mohamed Chaikhy
      Laarstr 13 Gelsenkirchen, 45889, GE 017622990780
      2) Tolga Kasikara
      Sankt Barbara Straße 14
      Gelsenkirchen 45891 GE 0160 3334408

      Einer seiner eBay Kleinanzeigen Accounts - hatte gerade noch einiges inseriert, nach unserem Treffen nun alles gelöscht:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=47637710
      Rudi Rüpel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Malledive ()

    • @ Leut !

      Polizei und Staatsanwaltschaft hat und weiß ALLES über Ihm !

      Die "BEOBACHTEN" Ihm schön längst, laut Kriminalbeamten aus Baden-Baden, ABER stoppen will ihn anscheinend keiner, bis die SCHADEN in Millionen höhe geht ...!

      Selbst wenn der Typ gefasst wird, gehen alle BESCHÄDIGTEN leer aus. Im höchst Fall bekommt der Kerl 2,5 Jahre auf Bewehrung ausgesetzt und DARF "mit Staatshilfe" und Geldern von Steuerzahlern wieder alles WIEDERHOLEN, dort anfangen wo er aufgehört hat ... !

      POLIZEI hätte auch SOFORT reagieren können und dem Kerl die Uhr sicher stellen können, aber die hatten keine LUST die Anzeige sofort Aufzunehmen, bis die "Internet-Spezialisten" in 2-Tagen wieder im Hause waren die Anzeige aufzunehmen ... !

      einfach Lächerlich !
    • Malledive schrieb:

      Es geht weiter.
      Alle, die hereingefallen sind, bitte folgende Infos weitergeben. Mein am Michel Menzel verschicktes MB wurde kürzlich inseriert, ich habe mich heute mit dem Verkäufer getroffen. Nachdem ich das Macbook verstaut hatte, habe ich ihn mit unseren bisherigen Informationen konfrontiert. Daraufhin aggressiv geworden, Schläge gedroht und mit Gewalt das Macbook entwendet. Danach weggerannt.

      Hauptwohnort vermutlich Gelsenkirchen, da er sich vor 19h in Essen u danach in Gelsenkirchen treffen wollte.


      Ist ein vermutlich Rumäne - definitiv Balkan/Ostblock, Mitte Ende 30. Trägt Vollbart, rötliches Haar, blass, Akzent. Nicht Michel Menze gewesen.

      Folgende Daten haben wir bereits:
      Adressen::

      1) Michel Menze Wildbannstr. 5 Essen
      2) Krablerstr. 12 45326 Essen
      3) Bismarckstr. 172 45881 Essen. Mehrere Baufirmen dort gemeldet, u.a. auch diese rumänische: DAV SERV CONSTRUCT SRL

      Bevor er mit dem MB abhauen konnte, habe ich mir folgende angeblichen persönlichen Daten von ihm geben lassen::

      4) Falk Umarov
      Bäuminghausstraße 12 45326 Essen

      Bitte alles an Eure jeweilige Polizei/ Anzeige mitanhängen. Seine Handynummer: 01776762898

      Sein eBay Account(s) :
      1) altenessen458898
      2) bosancero2013

      eBay Accounts über die wahrsch. der Verkauf stattfindet:
      1)GOLDREMMO
      Mohamed Chaikhy
      Laarstr 13 Gelsenkirchen, 45889, GE 017622990780
      2) Tolga Kasikara
      Sankt Barbara Straße 14
      Gelsenkirchen 45891 GE 0160 3334408

      Einer seiner eBay Kleinanzeigen Accounts - hatte gerade noch einiges inseriert, nach unserem Treffen nun alles gelöscht:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=47637710
      Rudi Rüpel

      Hallo Rudi,

      wie sicher sind deine Informationen?
      Habe von einem deiner genannten eBay-Accounts, welche du als wahrscheinlich bezeichnest, ein iPhone erworben.
      Der Shop bietet eBay-Plus an, hat seit 2004 nur positive Bewertungen und die Abwicklung war sauber.
      Allerdings fehlt bei der OVP des iPhones die IMEI samt Aufkleber hinten, was ich sehr seltsam finde, da zudem auf diese konkrete Frage meinerseits vom Shop-Eigner nicht geantwortet wurde.

      Möchte hier vermeiden, dass das unsaubere Ware ist, auch wenn legal erworben mit Rechnung und allem drum und dran.

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oakley007 ()