Warnung vor: gremski.org - Jetzt mit Umfragen Geld verdienen - Sie benötigen lediglich ein Smartphone - Datenmissbrauch - Warenbetrug - Geldwäsche uvm.

    • Warnung vor: gremski.org - Jetzt mit Umfragen Geld verdienen - Sie benötigen lediglich ein Smartphone - Datenmissbrauch - Warenbetrug - Geldwäsche uvm.


      Hier geht es nur um Ihre Daten. Einen Job wird es hier nicht geben. Man bekommt dann die Aufforderung die Scans vom
      Personalausweiss per Datei hochzuladen. Der nächste Schritt wird wohl der sein, dass die persönlichen Daten per Post- oder
      Videoident-Verfahren verfiziert werden sollen. Und wer diesen Ablauf abgeschlossen hat und Glaubt das
      er jetzt an der Sonnenseite lebt ... HAT LEIDER VERLOREN!


      Finger weg von Meinungsanfragen dieser Art

      Niemals Betrügern persönlichen Daten oder Kopien irgendwelcher Dokumente aushändigen!

      Auf keinen Fall ein Postident-Verfahren für irgendetwas durchführen!

      Niemals Geld von Dritten entgegennehmen, das dann an eine völlig unbekannte Person oder vermeintliche "Firma" weitergeleitet werden soll!


      L i n k

      gremski.org/


      Jetzt mit Umfragen Geld verdienen !
      Bis zu 100€ verdienen pro erfolgreich abgeschlossener Umfrage.
      KOSTENLOS | Während des kompletten Ablaufs entstehen für Sie keine Kosten.


      gremski.org schrieb:



      I M P R E S S U M

      Gremski GbR
      Eckhard P etrat
      Kirchbühlstraße 1
      97074 Würzburg

      Vertreten durch: Eckhard P etrat

    • Oh man, gut dass du das hier rein gesetzt hast. Ich bin da leider drauf reingefallen und habe denen gestern ne Ausweiskopie geschickt.

      Ich überlege gerade, was damit angestellt werden kann. Ein Legitimationsverfahren wie Post-Ident oder Video-Ident habe ich nicht durchlaufen. Vielleicht ist das der nächste Schritt den ich machen sollte, aber nun bin ich ja gewarnt.
    • Ich habe quasi als Legitimation für den Job (Marktforschungsstudien bearbeiten) einen Scan von der Vorder- und Rückseite meines Ausweises im Bewerbungsformular hochgeladen.
      Danach habe ich eine Mail von der Adresse info@gremski.com mit folgendem Tex erhalten:


      Sehr geehrter Herr xxx,

      Vielen Dank für Ihr Interesse als Proband/in unserer Firma tätig zu werden. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage in unsere Kartei auf und informieren Sie über die Aufgabenbereiche unserer Firma.

      Zunächst erhalten Sie im Anhang dieser E-Mail Ihr Registrierungsformular, dieses ist wahrheitsgemäß auszufüllen und an unsere Firma per Mail zu übersenden. Die dort abgefragten persönlichen Informationen werden stets nach aktuellen Datenschutzgesetzen behandelt sowie ausschließlich von autorisierten Mitarbeitern eingesehen.

      Sobald wir Ihr Registrierungformular vollständig ausgefüllt erhalten haben, werden Sie von der Gremski GmbH & Co. KG als aktive/r Proband/in geführt. In der Regel dauert es daraufhin 1-2 Werktage bis Gremski Ihnen erste Studien zukommen lassen kann.

      Gremski arbeitet in unterschiedlichsten Bereichen der Marktforschung und verwaltet aktuell bis zu mehreren hundert Studien. Passend zu Ihren persönlichen Angaben werden Ihnen ausgewählte Marktforschungen übermittelt. Dazu erhalten Sie je nach Studie alle nötigen Informationen als E-Mail, stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie Ihren Posteingang regelmäßig überprüfen. Der Ablauf sowie Inhalt der Studie wird Ihnen bei Erhalt der Marktforschung detailliert aufgeführt, sollten sich dennoch etwaige Fragen ergeben stehen Ihnen Kundenbetreuer unserer Firma stets zur Verfügung.

      Um eine reibungslose Zusammenarbeit mit Ihnen als unsere/m Proband/in garantieren zu können, möchte ich im Namen von Gremski darauf hinweisen, dass die Vergütung unserer Studien nur bei sinngemäß ausgeführten Studien erfolgt. Ergänzend diesbezüglich werden die Ergebnisse unserer Probanden stets geprüft, um das Risiko einer fehlerhaften Marktforschungsanalyse zu minimieren. Außerdem möchte Gremski Sie hö?ichst darauf aufmerksam machen, dass eine Ihnen zugesendete Marktforschung innerhalb von sieben Werktagen zu bearbeiten ist, sollten Sie eine Studie aus persönlichen, ethischen oder religiösen Gründen ablehnen, ist dies vor Ablauf der Frist mitzuteilen.

      Bei etwaigen weiteren Fragen Ihrerseits stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Gremski GmbH & Co. KG hofft auf eine enge und reibungslose Zusammenarbeit mit Ihnen an unserer Seite!

      Mit freundlichen Grüßen,
      Gremski GmbH & Co. KG
      Eckhard Petrat
    • Hmmm...

      Der Text ist mit Ausnahme der Anrede "Herr <Name>" unpersonalisiert und wurde vermutlich automatisiert versendet. Man hat sich nicht mal die Mühe gemacht, ihn wenigstens händisch dahingehend zu personalisieren, dass statt "aktive/r Proband/in" "aktiver Probant" geschrieben wurde.

      Faul sind sie auch noch.



      #####################################################################################


    • Dieses angehängte Registrierungsformular war eine PDF-Datei wo man nur nochmal seine Daten (die sie ja schon vom Bewerbungsformular hatten) einfügen sollte.

      Folgende Daten galt es dort einzutragen: Name, Vorname, Anschrift, Nationalität, Geburtsort, Geburtsdatum, Geschlecht, Anzahl der Kinder, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer, Beruf und Hobbys/Interessen

      Was mir auch gerade auffällt ist, dass in der Mail von einer GmbH & Co. KG die Rede ist, das Impressum aber eine GBR ausweist...
    • chuck schrieb:

      Aber mit der Weitergabe der Kopie von meinem Personalausweis hab ich nun ein ungutes Gefühl...
      Mit Recht.

      Stelle Strafanzeige gegen die Seiteninhaber und schildere bei der Polizei alle Umstände. Die werden zwar i.d.R. nicht viel ermitteln können, aber du bist insofern aus dem Schneider, wenn mit deinem Ausweis Missbrauch betrieben und deswegen gegen dich ermittelt werden sollte.



      #####################################################################################