Vermuteter Betrug Ebay Kleinanzeigen

    • Vermuteter Betrug Ebay Kleinanzeigen

      Hallo zusammen,

      ich gehe davon aus das es mich erwischt hat .... Nachdem ich nun soviel gelesen habe macht es mich selbst sprachlos. Da konnte auch der Whiskey gestern nicht mehr helfen.
      Mir ist nachdem ich hier nun soviel gelesen habe bewusst wie einfach es ist .. ich denke wir "Jungs vom Dorf" glauben einfach immer noch an das gute in den Menschen.
      Ich freue mich also wenn ihr mir erspart auch noch auf mich einzutreten.

      Kurzform: Wir bauen derzeit und der grösste Traum meiner Frau war ein Bora Professionale Herd Set. Auf einmal tauchte dieses bei Ebay Kleinanzeigen auf. .. und das auch noch in der richtigen Konstellation was die Platten angeht.
      Ich habe ihm eine Nachricht geschrieben und kurz darauf haben wir auch telefoniert. Alles Prima ... letztes Wochenende konnte ich es nicht abholen da er mit seiner Partnerin ein Wochenende in Stockholm verbringt ... darauf hätte ich nicht gekonnt ...
      Wir haben einen Kaufvertrag geschlossen und gleichzeitig hat er mir beide Seiten von "seinem" Ausweis zugeschickt.
      Die Unterlagen habe ich Euch heute morgen an kontakt@auktionshilfe.info lediglich den Beleg der Überweisung habe ich vergessen mit einzufügen kann ich aber gerne noch nachreichen.

      Bei seiner Handy Nummer kommt nur noch "Diese Nummer ist vorübergehend nicht erreichbar" oder der Anrufversuch bricht gleich ab. Bei WhatAapp sehe ich ein Profilfoto Nachrichten gehen auch durch allerdings ohne Reaktion.
      Gestern Abend hat er mir noch mal via Mail geantwortet und mich wissen lassen das das Geld seinem Konto noch nicht gut geschrieben wurde. Vermutlich passiert das heute Vormittag und er meldet sich noch mal ..

      Während ich diese Zeilen schreibe habe ich soeben eine Antwort der Deutschen Handels AG / Kontor Bank erhalten:

      "Aufgrund des Bankgeheimnisses ist es uns nicht gestattet Auskunft über Kontoumsätze oder Informationen zu unseren Kunden an nicht auskunftsberechtigte Dritte zu erteilen.

      Für einen Nachforschungsantrag oder für die Beantragung eines Überweisungsrückrufs Ihrer Zahlung wenden Sie sich bitte an Ihre Bank."

      Ich wollte auch keine Auskunft sonder habe auf die Situation Aufmerksam gemacht bitte der bitte nach Möglichkeit den Betrag "einzufrieren"
      Meine Bank wiederum stellt sich da irgendwie ein wenig naiv an uns lässt mich wissen das sie für mich nichts tun können.

      Die Anzeigen Nummer war 1043607742

      Überweisung ging an

      Felix Mannel

      DE 16 7001 1110 6053 9912 28
      BIC: DEKTDE7GXXX
      Deutsche Kontor Privatbank AG

      Betrag 3300€

      Zur Einleitung war das erst einmal alles ... ich merke schon wie mir schlecht wird wären ich das schreibe :~
    • Nachdem dies schon das zweite Konto auf den Namen "Felix Mannel" ist, das hier bei Auktionshilfe bekannt wird, könnte es sich beim Kontoinhaber um einen"Kontotester" handeln, siehe
      "Unfreiwillige Kontoinhaber"
      Wer weiß, wieviele Bankkonten der bei verschiedenen Banken noch eröffnet und den Tätern ahnungslos überlasssen hat... :wallbash

      @Trashbag:
      Druck Dir alles aus, was Du zu dem Fall hast, dazu dann noch die Version des Ausweises aus 2014, das Posting mit dem Konto auf den Namen Felix Mannel bei der N26 sowie den verlinkten Thread zu den "unfreiwilligen Kontoinhabern" und dann sollte Dich Dein nächster Weg morgen direkt zur Polizei führen.
      Anhand des Fake-Ausweises, der mit verschiedenen Namen und Adressen schon seit über 4 Jahren bei Betrügereien im Internet genutzt wird, und des anderen Felix-Mannel-Kontos kann der Wachbeamte unschwer erkennen, daß es sich hier um gewerblichen Betrug und nicht um ein Problem mit einem unzuverlässigen Verkäufer handelt.

      Der Betrüger, mit dem Du Kontakt hattest und der das Konto bei der Deutschen Kontor bedient, wird vermutlich nie ermittelt.
      Aber zumindest die vollständige Adresse von Felix Mannel wird die Polizei von der Bank erfahren. Der wird dann das übliche Gejaule über "Datenmissbrauch" und "Identitätsdiebstahl" anstimmen und jede Schuld weit von sich weisen.
      Ob Du Dir einen Anwalt nimmst und zivilrechtlich Schadensersatz von ihm forderst, liegt in Deinem eigenen Ermessen.
      Wenn das allerdings der Pokerspieler ist, auf den man bei Google sofort stößt, könnte es sein, daß der seine Spielsucht irgendwie finanziert (mit allem außer ehrlicher Arbeit) und bei ihm nichts zu holen ist...

      Solltest Du bei Deiner Überweisung eigentlich irgendeinen bestimmten Verwendungszweck angeben, evtl irgendeinen Buchstaben/Zahlen-Code?
    • YmxlZXA= schrieb:

      @Trashbag

      Hast du dem im Gegenzug eine Kopie deines Ausweises gesendet?
      Nein das habe ich nicht



      Schützin schrieb:

      Solltest Du bei Deiner Überweisung eigentlich irgendeinen bestimmten Verwendungszweck angeben, evtl irgendeinen Buchstaben/Zahlen-Code?
      Nein. In dem Kaufvertrag war der Verwendungszweck "BORA Tepan Set Komplett" so steht es auch auf der Überweisung.

      Ich danke Euch vorab schon einmal riesig für die Unterstützung. Ich habe gestern bereits eine Anzeige über die Online Wache NRW aufgegeben. Beim Abschicken gab es aber keine Bestätigung der Übermittlung und es sprang zurück auf den Startbildschirm Anzeige aufgeben. Daher bin ich mir nicht so recht sicher ob das überhaupt funktioniert hat.
      Aber mit dem ganzen Stapel Papier den ich jetzt auf dem Tisch habe werde ich gleich zur Wache fahren.
    • Trashbag schrieb:

      Nein das habe ich nicht
      Gottlob, sonst würde dein Ausweis als vermeintlicher Identitätsnachweis auch noch für betrügerische Zwecke durch das Internet gereicht.

      Trashbag schrieb:

      Ich habe gestern bereits eine Anzeige über die Online Wache NRW aufgegeben. Beim Abschicken gab es aber keine Bestätigung der Übermittlung und es sprang zurück auf den Startbildschirm Anzeige aufgeben.
      Das ist normal. Du bekommst schon noch ein Az. mitgeteilt, das in etwa der Struktur nach so aussehen sollte:
      301000-xxxxxx-19/x (x für Ziffern).



      #####################################################################################


    • Mir haben die Leute hier sehr weitergeholfen.
      Ich möchte gerne einen kleinen Teil zurückgeben. Scheinbar macht es einen riesen Eindruck wenn man bei der Erstellung der Anzeige gleich die Ausweise und die Aktenzeichen mit angibt.

      Daher sollte jemand in der gleichen Situation oder nach dem gleichen Muster erwischt worden sein

      Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
      Aktenzeichen: 307000-006976-19/7
    • Um noch mal auf den gefälschten Ausweis zurückzukommen.

      Man muss kein Experte sein, um den als Fälschung zu erkennen. Einfach mal die Hauptmerkmale mit dem eigenen Ausweis vergleichen.

      Es bedarf auch keines Graphologen, um diese Unterschrift hier als "Kunstschrift zu erkennen. Dem seine Unterschrift könnte ich auch.
      Ja, natürlich lenkt das erhoffte Geschäft ab und beeinträchtigt die eigene Aufmerksamkeit. Das ist menschlich und insofern auch kein Vorwurf. Als Unbeteiligter sieht man sowas mit ganz anderen Augen.

      Vergleiche




      Wenn das eine Frau wäre und Maennel statt Mannel hieße, dann würde diese Unterschrift so aussehen.





      Im übrigen sind durch das Netz gesendete Ausweiskopien niemals ein Nachweis für die wahre Identität seines Gegenüber. Der Ausweis könnte gefälscht, verfälscht, gestohlen oder missbraucht worden sein.

      Also auch nie Kopien des eigenen Ausweises aus der Hand geben und schon gar nicht irgendwohin senden.

      Dies nur vorbeugend zur Warnung für alle, die hier mitlesen.



      #####################################################################################