Angeblich Artikel falsch beschrieben

    • Angeblich Artikel falsch beschrieben

      Hallo alle zusammen.
      Ich bin Peer und 20 jahre alt.
      Ich habe folgendes Problem:
      Ich habe einen Kurbelwelle von einem Motorroller bei Ebay kleinanzeigen verkauft.
      Ich habe den Artikel so gut beschrieben wie ich konnte und habe bilder an einen Interessenten geschickt.
      Jetzt meldete sich der Käufer und sagte an dem Artikel wurde rumgepfuscht und er sein angenutzt und nicht wie beschrieben.
      Dazu kann ich leider nicht viel sagen, denn ich habe ihn mir angeguckt als es noch meiner war und habe ihn so beschrieben wie er für mich aussieht.
      Ich kann nicht beurteilen wie der zustand ist.
      Ich habe das lagerspiel beschirben und so weiter.
      Der Käufer möchte dass ich den Artikel zurück nehmen und die vollen hin und zurücksendekosten übernehme.
      Ich habe schon beim Kundenservice von Ebay angerufen, die konnten mir jedoch nicht helfen.
      Ich wäre einverstanden den artikel zurück zu nehmen, jedoch sehe ich es nicht ein die vollen Kosten zu tragen.
      Schließlich hat er dem Kauf eingewilligt und die Bilder gesehen und ich habe den Artikel meines besten Wissens beschirben.
      Wie gehe ich jetzt mit der Situation um?
      Achja ich habe dem Käufer vorgeschlagen, dass wir uns telefonisch in Verbidung setzen und etwas Persönlicher darüber zu verhandeln,
      darauf ist er jedoch nicht eingegangen.
      er droht mit Anzeige, Anwalt und Gerichtsverfahren wenn ich es nicht so mache wie er es sagt.
      Bitte helft mir!!
      Liebe Grüße
      Peer Niehoff
    • Die Anzeige habe ich bereits
      gelöscht, weil der Artikel ja verkauft wurde.
      Ich habe nur noch
      das Bild
      Hier ist unser Mailverlauf:
      Achja der verlauf geht von unten nach oben.

      Sehr
      geehrter Herr Niehoff
      da Sie scheinbar nicht bereit
      sind für
      die Rücksende Kosten aufzukommen, obwohl Sie laut Gesetz dazu

      verpflichtet sind, können Sie nicht von mir erwarten, daß ich
      diese für
      Sie tragen gewillt bin !
      Es ist mal wieder ein Fall
      bei dem ein Versender die Rücksende Kosten unzulässig auf den
      Kunden abwälzen will !
      Sie brauchen sich nicht an Ebay
      Kleinanzeigen wenden, denn es zeigt ja offensichtlich daß Sie mich
      benachteiligen wollen !
      Meine Anzeigen über dieses Portal laufen
      seit Jahren einwandfrei, auch beim Versand von meinen eingestellten
      Artikeln,
      ich hatte noch keine hierbei keine Probleme, da diese
      hinsichtlich qualitativ, wie auch beschriebener Maßen einwandfrei
      waren,
      was man andererseits von anderen ANBIETERN nicht immer
      sagen konnte !
      Wie in diesem Fall mal wieder !
      Wenn Sie über
      meine
      Lauterbarkeit ( EHRLICHKEIT ) ZWEIFEL haben warum, stimmen
      Sie nicht
      meinem Vorschlag des DHL NACHNAHME PAKETES nicht zu
      ?
      Damit sind wir beide auf der sicheren SEITE, Sie haben Ihr
      Material wieder und ich dann mein Geld wieder !
      Im anderen Fall
      sende ich es als unfreies Paket, schon heute und das kostet dann halt
      mehr .
      Die MEHRKOSTEN können SIE sich mit ihrem ominösen
      BEKANNTEN dann teilen, der diese wohl mitverursacht hat !
      Mit
      freundlichen Grüßen
      Erich Schiller



      ich:
      Ich
      werde mich mit ebay in Verbindung setzen und die Fragen wie ich mit
      der Situation umgehen soll.
      Sie scheinen mir unkooperativ.
      Ich
      versuche das mit ihnen zu regeln, und sie fordern mich nur auf das
      Geld zurück zu überweisen.
      Wer sagt denn, dass ich meinen
      Artikel je wieder sehe?
      Hochachtungsvoll
      Peer Niehoff



      Sehr
      geehrter Herr Niehoff ,
      meine Geduld ist erschöpft nun schreibe
      ich Ihnen erneut und sende ich nun meine Bankdaten zur
      Rücktransferierung der 20 Euro,
      BLZ xxxx
      Kontonr. : xxxx
      KSK
      Pforzheim - Calw
      sobald der Betrag von 26.90
      Euro inclusive
      der auf meinem Konto eintroffen ist, können wir uns mit
      den
      weiteren Modalitäten der Rücksendung befassen !
      Vorher noch
      nicht !
      Es ist für Sie dann wie bei VORKASSE nur in umgekehrter
      Richtung !
      Sie können dies innerhalb der Zeit bis Dienstag
      veranlassen, solang warte ich auf die Anweisung !
      Mit freundlichen
      Grüßen
      Erich Schiller






      ich:
      Guten
      Abend.
      Ich kann ihr Ärgernis nachvollziehen.
      Wenn sie nichts
      dagegen haben, würde ich mich gern telefonisch mit ihnen in
      Verbindung setzen, wenn das für sie ok ist.
      Ich habe ihnen gesagt
      ich nehme die kurbelwelle zurück.
      Es ist in keinster Weise meine
      Absicht einen betrug zu machen.
      Erstmal weil das überhaupt nicht
      meine Art ist und mal ehrlich, für 20 Euro? So ein Ärger?
      Jedem
      normal denkenden Menschen sollte spätestens da ein paar Lampen
      aufgehen.
      Es lohnt sich einfach nicht.
      Also wären sie
      einverstanden wenn wir uns telefonisch verständigen?
      Ich möchte
      gern.jegliche Missverständnisse ausschließen.
      Ich möchte nicht
      als Betrüger dastehen.
      Ich glaube sie haben ein falsches Bild von
      mir.
      Ich hoffe sie können den Abend trotzdem gewesen.
      Ich
      verspreche ihnen wir werden und beiderseits zufriedenstellend
      einigen.
      Liebe grüße
      Peer Niehoff


      Sehr geehrter
      Herr Niehoff ,
      meine Geduld ist erschöpft nun schreibe ich Ihnen
      erneut und wahrscheinlich letztmalig .
      Ich weiß im Moment nicht,
      ob sie diese Email noch erreicht, da Sie den Artikel deaktiviert
      haben !
      Offensichtlich haben Sie kein ernsthaftes Interesse die
      Sache (
      VORGANG ) einwandfrei und ohne größere Verluste
      abzuschließen, denn
      warum fragen Sie mich, warum ich die
      Kurbelwelle als Paket
      zurückschicken will, dabei haben Sie
      selber als Versandart zuletzt immer
      Paket angegeben, aber die
      Sache doch dann als Paket verschickt, wohl um
      auch mehr Gewinn
      daraus ( BETRUGSVERSUCH § 263 ) zu erwirtschaften !
      Ohne
      Unterschrift und
      Sendungsverfolgungsnummer
      versende ich grundsätzlich nichts mehr, da nur bei einem

      Paket ein lückenloser Nachweis gegeben ist und das wäre nur bei
      einem DHL NACHNAHME PAKET für 6.90 Euro der Fall .
      Oder wollen
      Sie mir eine LEHRSTUNDE in BETRIEBSWIRTSCHAFT geben, dann behaupte
      ich mal, daß Sie einen
      BETRUGSVERSUCH ( § 263 )gestartet haben,
      der allein auch schon strafbar ist !
      Da Sie nun etwas
      uneinsichtlich sind, aber ich mein Geld in Höhe
      26.90 Euro nach
      VERSENDUNG des DHL NACHNAHME PAKETS dennoch schnell
      zurück habe
      will, schlage ich diese VARIANTE am besten vor und bin nicht
      bereit
      50 % der
      VERSANDKOSTEN selber zu tragen, denn ich habe dies nicht
      bewußt mit unlauteren ANGABEN verursacht, wie Sie !
      Selbst wenn
      Sie angeben, daß Sie dieses Objekt "nur " im Auftrag
      eingestellt und verkauft habe, so sind Sie dennoch VOLL
      und GANZ
      dafür VERANTWORTLICH für das was dabei herauskommt, laut GESETZ,
      auch für RÜCKSENDEKOSTEN !
      Wenn Sie auch kein HÄNDLER sind so
      gelten trotzdem gewisse
      allgemeine Gesetze und spezielle Regeln,
      wenn man ANZEIGEN in das
      INTERNET setzt, darüber sollte man sich
      vorher informieren und im klaren
      sein, sonst hat man bald viele

      PROBLEME !
      Streiten können Sie dann vor GERICHT mit HILFE
      Rechtsanwalt und den Richter dann um VERZEIHUNG bitten nach dem
      ich
      einen außergerichtlicher Vergleich hierbei (DHL NACHNAHME
      PAKET)
      Ihnen vorgeschlagen habe und Sie eventuell nicht
      akzeptiert haben .
      Ich könnte dieses auch als unfreies DHL
      NACHNAHME PAKET für 15.00
      Euro versenden, wobei Sie diese
      ANNAHME ablehenen könnten, was aber
      sofort eine STRAFANZEIGE
      nach sich ziehen würde, habe ich dem anderen
      Kurbelwellen
      ANBIETER
      geschrieben, worauf dieser auf die RÜCKSENDUNG der defekten
      Kurbelwelle verzichten und den Kaufbetrag +
      Versandkosten bis
      morgen zurückerstatten will .
      Wenn nicht hat er ein konkretes
      PROBLEM !
      Falls Sie der Meinung sind ich wüßte nicht damit (
      STRAFANZEIGE ) umzugehen, dann liegen Sie falsch, denn
      demnächst
      bekommen noch mehrere bei gleich gelagerten Fällen
      solche oder ähnliche Emails und dann Anzeigen !
      Eine STRAFANZEIGE
      zieht vorallem für Sie höhere Kosten
      (Rechtsanwalts und
      Gerichtskosten )nach sich (Online Dokumetation
      vorhanden),wie ein
      außergerichtlicher Vergleich wie ich
      (NACHNAHMESENDUNG) Ihnen
      hierbei vorgeschlagen habe und keinen
      EINTRAG ins STRAFREGISTER
      !
      Im übrigen war von dem OBJEKT KUBELWELLE nur ein FOTO online
      und
      zudem ein schlechtes dazu (siehe FOTO Anzeigenummer 143894107
      ), das
      dann auch die POLIZEI auf ANFRAGE von Ebay Keinanzeigen
      erhält !
      Was Sie davon nun gerne haben wollen können Sie mir
      innerhalb einer Frist von 3 Tagen mir mitteilen, falls Sie innerhalb
      dieser
      Frist nicht eine mir befriedigende Antwort geben, dann
      ergeht eine
      STRAFANZEIGE wegen INTERNETBETRUG bei der Polizei
      gegen Sie meinerseits .
      Mit freundlichen Grüßen
      Erich
      Schiller
      Industriekaufmann +
      Werkzeugmechaniker

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von peerole ()

    • hier der rest:





      ich:
      Schönen
      guten Morgen Herr Schiller.
      Ich will hier in keinster Weise einen
      Streit mit ihnen anfangen.
      Das mit der kurbelwelle ist blöd
      gelaufen.
      Ich bin in keinster Weise verpflichtet ihnen den vollen
      Kaufpreis + die Versandkosten zurück zu zählen.
      Die haben Bilder
      gehen und zugestimmt.
      Da ich kein gewerblicher Verkäufer bin
      besteht also kein Rückgaberecht oder ähnliches.
      Trotzdem habe
      ich mich bereit erklärt die kurbelwelle zurück zu nehmen.
      Wie
      ich schon erwähnte, ich kann zu dem Artikel nicht sonderlich viel

      sagen. Ich habe ihn nie benutzt ich verkaufe ihn lediglich.
      Das
      habe ich ihnen aber bereits vor dem kauf erzählt.
      Soviel
      dazu.
      Durch ihre Versandkosten Rechnung steige ich leider nicht
      durch.
      Ich habe für das Paket 4,10? bezahlt, wieso kostet der
      rückversand 6,90??
      Ich habe einen Vorschlag.
      Sie bekommen ihre
      vollen 20 Euro zurück erstattet.
      Die jetzt noch anfallenden
      Versandkosten teilen wir uns.
      Ich finde das ist ein
      Kompromiss.
      Ich habe dabei mehr Nachteile als sie und finde es
      recht fair und kooperativ von ihnen so ein Angebot auf zu
      setzen.
      Bitte antworten sie mir, ich würde mich über eine
      Einigung freuen.
      Mit freundlichen grüßen,
      Peer Niehoff






      Sehr
      geehrter Herr Niehoff ,
      die Kurbelwelle für Piaggio,
      Gilera,
      Minarelli ist tatsächlich nicht " Original Piaggio " und
      ist "
      nur " ein Nachbau von CP ..., außerdem rostig an
      der Lagerstelle (
      PLEUELAUGE, siehe Foto GEDC1893, GEDC1891 )
      etc.,ob man das wieder
      rausbekommt wage ich zu bezweifeln und an
      der PLEUELSTANGE( siehe Foto
      GEDC1894) wurde ein schlechter
      TUNINGVERSUCH ( abgeschliffen ), noch
      dazu ein schlechter,
      gestartet !
      Ob ich dieses Teil (
      KURBELWELLE ) so einbauen
      werde , wage ich zu bezweifeln ,denn auch die
      vorhandene
      RÄNDELUNG auf der rechten WELLESEITE ( siehe Foto GEDC1895 )
      weist
      starke VERSCHLEIßSPUREN und GRATE auf ( siehe Foto GEDC1895,

      GEDC1898 ) und ob die dann nach dem Wiedereinbau wieder
      einwandfrei
      funktioniert wage ich zu bezweifeln !
      Ich hatte
      Ihnen einmal extra
      eine Email mit dem Foto einer Original Piaggio
      Kurbelwelle zugesandt
      gehabt die Sie wohl völlig ignoriert haben
      !
      Hätten Sie sich vorher die
      nötige Zeit vorher investiert,
      sich mit den Dingen richtig zu
      beschäftigen, dann gäbe es
      dieses Problem nicht !
      Gerne können Sie
      Nach der Original
      Piaggio Kurbelwelle habe ich immer wieder gefragt
      gehabt und keine
      vernünftige Antwort (FOTO) erhalten, wahrscheinlich
      um etwas zu
      verstecken und zu verdecken, was defekt ist, denn
      dort sollte die
      KEILRIEMENSCHEIBE darauf schiebend laufen ,was hierbei
      nicht mehr
      möglich ist, da defekt, eingelaufen und von schlechter
      FUNKTION
      !
      Warum tauscht man sonst so ein Teil aus, wahrscheinlich wegen
      eines DEFEKTES oder schlechter FUNKTION daran !
      Falls Sie die
      nicht Original Piaggio Kurbelwelle zurücknehmen
      wollen, müßen
      Sie außerdem den vollen Kaufpreis 15.90 Euro, nebst der
      mir
      enstandenen 4.10 Euro Versand Kosten, laut Gesetz bei Falsch- und

      Fehllieferungen und noch enstehenden Versand Kosten in Höhe von
      6.90
      Euro Paket, plus Nachnahme Kosten 2 Euro bereit sind
      zurückzuzahlen =
      28.90 Euro per Nachnahme PAKET bereit sind zu
      zahlen, dann sende ich Ihnen meinerseits das PAKET bald zu .
      Was
      Sie davon nun gerne haben wollen können Sie mir innerhalb einer
      Frist von 3 Tagen mir mitteilen, falls Sie innerhalb dieser
      Frist
      nicht eine mir befriedigende Antwort geben, dann ergeht eine MELDUNG
      an Ebay Kleinanzeigen über Sie und Ihre Anzeige
      nummer:
      143894107 !

      Mit
      freundlichen Grüßen
      Erich Schiller
      Industriekaufmann
      +
      Werkzeugmechaniker



      ich:
      Ist die nicht
      original?
      Das tut mir leid das wusste ich nicht .
      Ich habe die
      selbst nur bekommen zum verkaufen.
      Wenn sie die nicht wollen nehme
      ich sie sonst zurück.
      Ich habe die nur mit einem original im
      Internet verglichen.
      Bitte um Verzeihung.
      --

      Hallo
      Peer Ole Niehoff ,

      Päckchen
      erhalten,
      Piaggio
      Kurbelwelle nicht ganz
      Original,
      da daran schon herum geschusttert(geschliffen )wurde ,
      hätte
      doch besser eine Neue(mit Rückgabegarantie) oder eine gebrauchte von
      einem Händler (mit Rückgabegarantie)gekauft !
      Mal
      sehen ob ich diese überhaupt so zum Laufen bringe !
      Eine
      hatte ich schon zugesandt
      bekommen, auch von
      einem Privatverkäufer , die Schrott ist !
      Werdeihn wohl bei der
      Polizei anzeigen müssen wegen Internet Betrug, da er uneinsichtig
      wegen der für mich kostenfreien Rücknahme ist,
      eine Meldung über ihn
      habe ich schon an Ebay Kleinanzeigen
      wegen Internet Betrug
      gemacht !
      MfG.
      Erich
      Schiller




      ich:
      Guten
      Morgen.
      Paket erhalten?
      LG



      Hallo
      Peer Ole Niehoff ,
      Geld jetzt erhalten ?
      Wann kommt die Ware
      ?
      Paket Sendungsverfolgungsnummer ?
      MfG.
      Erich
      Schiller



      ich:
      Ich schaue jeden Tag nach.
      Liebe
      grüße


      Hallo
      Peer Ole Niehoff ,
      Geld erhalten ?
      Wann kommt die Ware
      ?
      Sendungsverfolgungsnummer ?
      MfG.
      Erich Schiller
    • [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_163.gif]

      Du musst schon ein wenig mithelfen, Peer.

      Die Sache ist die: Wenn du den Artikel zustandsgerecht beschrieben hattest, mit Fotos dokumentiert hast, dann musst du auch nicht zurücknehmen.
      Du könntest ja im Zweifelsfall nie ausschließen, dass der Käufer an dem Teil selbst was vermurkst hat oder dir sein altes Teil schickt, das er nun ausgetauscht hat.
      Ich will nicht behaupten, dass es in deinem Fall so ist, aber grundsätzlich ist das möglich.

      ABER: Wenn du dann schon eine Rücknahme anbietest - und das offenbar schriftlich, dann ist es schwierig, sich auch bei den Versandkosten querzustellen.
      Ich will jetzt nicht sagen, dass die Zustimmung zur Rücknahme ein Schuldeingeständnis ist, aber es ist für "deinen" Käufer ein Fuß in deiner Tür, den ich ihn da nicht hätte reinstellen lassen.
      Wenn er das nämlich so deutet, dass du den Mangel anerkennst, dann stünden ihm auch alle Kosten zu 2x Versand und Kaufpreis.

      Formal kann er wahrscheinlich erst einmal keine Rückabwicklung verlangen. Er muss dir Gelegenheit zur Nacherfüllung geben.
    • Die Ebay-Kleinanzeigen sind eine Plattform, die dazu gedacht ist, die Ware vor Ort zubesichtigen, ggf. zu testen und gegen Cash mitzunehmen.

      Hat der Käufer das nicht beachtet -ist es imho SEIN Problem, wenn du die Ware ordnungsgemäß beschrieben hast.


      Und wer so rumblöckt:


      Werdeihn wohl bei der
      Polizei anzeigen müssen wegen Internet Betrug, da er uneinsichtig
      wegen der für mich kostenfreien Rücknahme ist,eine Meldung über ihn
      habe ich schon an Ebay Kleinanzeigenwegen Internet Betrug
      gemacht !MfG.



      disqualifiziert sich imho sowieso als ernst zu nehmender Geschäftspartner.

      Ich würde ihn blöcken lassen und den Kontakt einstellen - auf dieser Basis wäre mir die Diskussion mit dem Herrn zu blöde...
      Status: inaktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von blaccbox ()

    • Puh, das ist schon ein wenig unübersichtlich.

      Jetzt mal Klartext:
      Du hast das Ding nicht selbst verwendet?
      Nicht ausgebaut?
      Nicht nachgekauft?

      Kannst du seine Beanstandungen irgendwie über die Fotos nachvollziehen?
      Hat er dir auch Fotos gesandt oder verstehe ich das falsch?
      Wenn er dir Fotos geschickt hat - passen die zu deinen Fotos von dem Teil?
    • peerole schrieb:

      ich:
      Ist die nicht
      original?
      Das tut mir leid das wusste ich nicht .


      Zu lange Texte mag keiner lesen. Aber das ist mir direkt ins Auge gesprungen.
      Genau da kommt es auf jedes Wort der Beschreibung an.

      Solltest du ein Original angeboten haben, hast du es auch zu liefern.
      Wenn es keins ist, hast du den Käufer entweder so zu stellen, als hätte der Kauf nie stattgefunden -sofern der Käufer einverstanden ist - oder aber er darf dir die Differenz in Rechnung stellen, die ihn der Ersatzkauf kostet.

      Was ist dir lieber?
    • Schon mal vielen Dank für die schnellen Antoworten.
      Ich weiß heute noch nicht ob es ein Original ist.
      Ich habe das Teil bekommen als "Original" und habe es mit Bildern aus dem Internet verglichen.
      Ich habe dieses Teil nicht selber benutzt nicht selber ausgebaut oder sonstiges.
      Ich habe es damals bei einem Tausch mit anderen Teilen zusammen bekommen.
      Das mit dem Fuß in der Tür klingt plausibel, daran habe ich nicht gedacht.
      Ich muss ehrlich zugeben, ich habe mich ein wenig einschüchtern lassen, denn ich habe wirklich keine lust auf einen Rechtsstreit.
      Ich hätte zu gern die Anzeige noch, damit ich sie zeigen könnte.
      Kann man die nicht irgendwie wieder aufrüfen?
      So wie ich das raushöre, muss ich wohl die vollen kosten tragen und beim nächsten mal einfach besser aufpassen,
      oder sehe ich das falsch?
      Und ja ich habe Fotos von ihm bekommen und es sieht sehr danach aus, als wäre es der von mir verkaufte Artikel.
      Ich schraube zwar selber aber kann nicht beurteilen wann eine kurbelwelle jetzt rott ist und wann nicht.
      Ich habe ihm das Pleullagerspiel beschrieben und sachen wie rost sieht man ja selbst auf einem Foto.
    • 15 Euro Verhandlungsbasis und "original" steht im Titel und der dürftigen Beschreibung.

      Das Foto ist im Gegensatz zu deinen Ausführungen auch nicht aussagekräftig. Rost, den man sehen können muss? Reichlich unterbelichtet das.
      Schick dem das Geld zurück. Bei dem Preis lohnt keine Rücksendung.
    • WOW wie hast du das gemacht?
      Den Rost sieht man finde ich.
      Ob sie original ist oder nicht weiß ich ja jetzt nicht.
      Zum erkauf war ich mir ja ziehmlich sicher.
      Aber vielleicht hast du recht, warscheinlich sollte ich nachgeben, weil es sich einfach nicht lohnt und weil meine Anzeige einfach nicht Aussagekräftig genug war.
    • Habe ihm jetzt folgendes geschirben:

      Hallo Erich Schiller.

      Ich habe gute Neuigkeiten für sie!!

      Ich überweise ihnen das Geld zurück.

      Die kurbelwelle können sie dann behalten.

      Vielleicht können sie dann ja doch noch etwas damit anfangen, wenn die für sie kostenlos war.

      Für mich lohnt es nicht für das Portogeld die Welle noch zurück zu nehmen.

      Ich gehe morgen gemütlich zur Bank.

      Wenn sie noch rollerteile brauchen, können sie ja schreiben.

      Liebe grüße

      Peer Niehoff
    • peerole schrieb:


      Wenn sie noch rollerteile brauchen, können sie ja schreiben.


      So in etwa hätte ichs in der Situation auch gemacht. Nur warum zum Teufel willst Du mit so jemanden weitere Geschäftsbeziehungen eingehen? Außerdem könnte man das unter ganz bestimmten Umständen als gewerbliche Tätigkeit deuten und das ist nicht unbedingt für dich von Vorteil, ich würde den Satz weg lassen.
    • Mir soll mal jemand erzählen, das ich Gewerblich tätig bin.
      Ich habe vielleicht 1 1/2 roller zuhause rumstehen.
      Naja die sache ist geklärt. Ich habe ihm geschrieben und warte nun auf Antwort.
      Ich bedanke mich für eure Hilfe!

      Großes Lob an das Forum,
      man bekommt sehr schnell Antoworten und sehr hilfreich dazu:)
      Wenn ich nochmal Hilfe brauchen sollte irgendwann, weiß ich auf jeden fall an wen ich mich wenden werde.
      Euch einen schönen Abend.